Geschrieben von am


Seien Sie am Telefon immer misstrauisch, wenn höhere Geldbeträge von Verwandten benötigt werden

Am heutigen Dienstag (14.März 2017) ist es bis 13:00 Uhr schon zu mindestens vier Fällen von versuchtem Enkeltrickbetrug auf der Insel Sylt gekommen. Ein junge Frau meldet sich telefonisch, gibt an eine Wohnung gekauft zu haben und bittet um Geld. Die potentiellen Opfer haben bisher richtig gehandelt, das Gespräch beendet und die Polizei angerufen.

Die Kriminalpolizei Sylt warnt die Bevölkerung und rät Telefonate mit Unbekannten und vermeintlichen Angehörigen sofort zu beenden. Händigen Sie fremden Personen kein Geld aus!

Hinweise erbittet die Kripo Sylt unter: 04651-7047 0

 

 

Werbung
präsentiert von Sylt TV