Voss-Sylt-TV-buecher.png
Sylthotels.png
Seilerhof-Keitum.png
Kulk-Vermietung.png
lafewo-banner.png
Syltfaehre.png

Wer läuft 2017 als erstes auf Sylt durchs Ziel?

Red Bull Tri Islands: Das Beste kommt zum Schluss!

Jetzt einen von 600 Startplätzen bei Red Bull Tri Islands auf redbull.com/triislands sichern ● Abenteuer-Triathlon kehrt am 9. September 2017 zurück auf die nordfriesischen Inseln ● Kampf gegen Tide und Knockout-Modus auf Amrum, Föhr und Sylt.

München, 11. Juli 2017 – Wieso die Triathlon-Saison nicht mal auf den nordfriesischen Inseln ausklingen lassen? Angenehme Temperaturen, vielfältige Angebote auf höchstem Niveau und Erholung pur – beste Voraussetzungen für einen grandiosen Saisonabschluss mit anschließendem Kurzurlaub am Meer bietet der Red Bull Tri Islands am 9. September 2017. Der Triathlon gegen die Gezeiten steht bei immer mehr Triathleten auf dem Wettkampfkalender. Kein anderer Triathlon verbindet die nordfriesischen Inseln Amrum, Föhr und Sylt in einem Wettkampf miteinander. Auch 2017 werden sich bis zu 600 Teilnehmer nach dem Startschuss auf Amrum in die Fluten stürzen. Ihr Ziel: im Wettkampf gegen die Tide die Insel Sylt zu erreichen. Anmeldung jetzt noch möglich unter redbull.com/triislands.

 

Alle Teilnehmer starten mit einer gemeinsamen Wattwanderung von ihrem Basecamp auf Föhr nach Amrum. Von der Insel Amrum geht es rund drei Kilometer durch das offene Meer nach Föhr. Nach 40 Kilometern Radstrecke über abwechslungsreiches Terrain bringen 12-Mann-Boote die Triathleten zur finalen Laufentscheidung nach Sylt. Besser, alle geben Gas. Denn der natürliche Knockout-Modus durch die Tide verhindert, dass es alle Teilnehmer nach Sylt schaffen.

Die Anmeldung ist bis zum 20. August über redbull.com/triislands möglich. In der Startgebühr von 199 Euro sind unter anderem das Fährticket von Dagebüll nach Föhr und zurück, der Shuttle von Sylt nach Föhr, die Übernachtung auf dem Campingplatz auf Föhr, Aftershowparty, Verpflegung am Vorabend und während des Rennens, Badekappe, Startershirt, 4-Pack Red Bull und vieles mehr enthalten.

Und für die perfekte Erholung nach dem Wettkampf sorgen dann die zahlreichen Wellnessmöglichkeiten, allen voran auf Sylt. Also einfach noch ein paar Tage dranhängen und die Saison mit der Familie erholsam und entspannt ausklingen lassen.

Hier unser Bericht aus dem letzten Jahr

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Mehr zum Thema

Anzeigen

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+

Seite durchsuchen

Anzeigen

News Archiv

Anzeigen

Nächste Events

23
Jul
Muasem Hüs
-
Sylt-Ost

23
Jul
Hörnum Oststrand
-
Hörnum (Sylt)

23
Jul
Denghoog - Großsteingrab
-
Wenningstedt-Braderup (Sylt)

23
Jul
Vogelkoje in Kampen auf Sylt
-
Kampen (Sylt)

24
Jul
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

24
Jul
Syltstadion in Westerland
-
Sylt

24
Jul
Zirkusplatz in Wenningstedt
-
Wenningstedt-Braderup (Sylt)

27
Jul
St. Severin Kirche in Keitum
-
Sylt-Ost

28
Jul
Hafen in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

28
Jul
St. Severin Kirche in Keitum
-
Sylt-Ost

29
Jul
Lister Tief vor Sylt
-
List

29
Jul
Am Dorfteich in Wenningstedt
-
Wenningstedt-Braderup (Sylt)

05
Sep
Strandbistro Buhne 16
-
Kampen (Sylt)

17
Sep
Rantum Becken Sylt
-
Sylt

29
Sep
Brandenburger Strand in Westerland auf Sylt
-
Sylt

14
Okt
Das Muasem Hüs in Morsum
-
Sylt-Ost

Kommentare