Kulk-Vermietung.png
Buchhaus-Voss_135x90.jpg
Seilerhof-Keitum.png
Sylthotels.png
Syltfaehre.png
lafewo-banner.png

Exzellente Noten für Sylter Hotels

Anzeigen

Sylts Hotels stehen bei Urlaubern hoch im Kurs.

Das ergab eine jüngst durchgeführte Auswertung der Sylt Marketing GmbH (SMG), die auf den Benotungen des zentralen Gütesiegel-Portals „Trust you Review Analyst“ für das Jahr 2014 basiert. Das weltweit agierende Unternehmen erfasst die Fülle der Reiseportale und der Hotelbewertungen im Internet, wertet diese detailliert aus und vergibt für die einzelnen Betriebe einheitlich sodann maximal 100 Punkte als Bestnote.

Auf Sylt wurden von „Trust you“ im vergangenen Jahr 113 Gastgeber erfasst, die im Schnitt eine hervorragende Bewertung von 85 Punkten erhielten. Damit liegt die Insel nicht nur vier Punkte über dem Landesdurchschnitt, sondern auch über dem aller deutschen Bundesländer. „Die Sylter Hoteliers dürfen angesichts dieser Bilanz zu Recht stolz sein“, unterstreicht SMG-Geschäftsführer Moritz Luft. „Ganz offensichtlich wird das Preis-Leistungsverhältnis von unseren Gästen sehr geschätzt – und dies dauerhaft, denn auch die Auswertung für die Vorjahre erbrachte die gleiche Punktezahl.“ Nach Orten aufgegliedert schnitten dabei insbesondere die Hotels in Munkmarsch (95), Keitum und Hörnum (je 92) sowie Kampen (91) überdurchschnittlich ab.

Sylter Spitzenhotel - Das Fährhaus Munikmarsch
Eins von Sylts Spitzenhotels - Das Fährhaus Munkmarsch

„Angesichts der vorliegenden Auswertungen verwundern die von Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Reinhard Meyer im Dezember getätigten Aussagen umso mehr“, so Luft, der sich auf die Ausführungen Meyers in der Sylter Rundschau bezieht. Dieser hatte unter anderem erklärt: „Es wäre für Sylt ein Grundfehler zu glauben, wir können alles allein. Das ist mitnichten so. Es gibt natürlich auch Defizite auf der Insel. Ich denke da an die Qualität, an die Klassifizierung von Unterkünften und an das Preis-Leistungsverhältnis.“ Als genau treffend hingegen bewertet Luft den Kommentar von Tourismusdirektor Peter Douven: „Der Minister benennt die Insel als touristisches Zugpferd des Landes und kritisiert sie gleichzeitig in Hinblick auf das Preis-Leistungsverhältnis. Diese Bewertung zeugt nur von teilweiser Marktkenntnis, denn die Angebotsqualitäten auf Sylt liegen auf einem insgesamt sehr hohen Niveau.“

„Auch die ausgewerteten „Trust you“-Ergebnisse widersprechen ganz klar dem Statement des Ministers, basieren die Bewertungen der Gäste doch gerade auf dem Preis-Leistungsverhältnis, das auf Sylt als ausgezeichnet eingestuft wird“, unterstreicht Luft. Mehr noch: Während die „Tourismusstrategie Schleswig-Holstein 2025“ darauf setze, in den kommenden Jahren von Platz sieben unter die drei Bundesländer mit der höchsten Gästezufriedenheit zu gelangen, rangiere die Destination Sylt schon jetzt im Vergleich mit allen Bundesländern auf Platz eins.

Auch die von Reinhard Meyer angesprochene unzureichende Klassifizierung von Unterkünften entspreche nicht der Realität: „Bereits seit Jahren treiben Institutionen wie der Insel Sylt Tourismus-Service oder der Fremdenverkehrsverein Westerland die Anzahl von klassifizierten Unterkünften voran“, erklärt Moritz Luft abschließend.

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Mehr zum Thema

Anzeigen

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+

Seite durchsuchen

Anzeigen

Anzeigen

Nächste Events

22
Okt
Alter Kursaal Westerland
-
Sylt

23
Okt
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

23
Okt
Friesenkapelle Wenningstedt
-
Wenningstedt-Braderup (Sylt)

25
Okt
Sylt Bibliothek
-
Sylt

01
Dez
Muasem Hüs Morsum
-
Sylt-Ost

Kommentare


Inselnachrichten Sylt 16. Oktober 2017 Insel Vorschaubild
Montag, 16. Oktober 2017
...
Sylt TV Sendung vom 9. Oktober 2017 Insel Vorschaubild
Montag, 09. Oktober 2017
...