Geschrieben von am


Ein Doppelgeburtstag wird gefeiert. 725 Jahre List auf Sylt und 50 Jahre Firma Gosch

In vier Wochen, am 21. Juli, steigt die größte Party im Norden der Insel 2017. Gemeinde, Kurverwaltung und Gosch veranstalten ein großes Hafenfest mit allem Drum und Dran.  Musik, Kinderbelustigung, viel Maritimes,Feuerwerk und Open-Air-Party runden den Doppel-Ehrentag ab.

Das Tagesprogramm am Lister Hafen nimmt langsam Formen an. Los geht es auf dem Lister Hafen um 11.15 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Um 12 Uhr wird Lists Bürgermeister Ronald Benck die Festivitäten offiziell eröffnen. Hartmut Schiller folgt mit einer Festrede zu Lists Ehrentag. Grußworte von Ingbert Liebing, dem dänischen Generalkonsul Henrik Becker-Christensen und Peter Harry Carstensen runden den offiziellen Teil ab.

Mit den typisch maritimen Liedern des Sylter Shanty Chors im Ohr, ab etwa 13 Uhr, können sich die Besucher an den Ständen auf dem Hafenplatz stärken, informieren und begeistern lassen. An dem Hafenbecken laden viele Schiffe zum Bestaunen und Besichtigen ein.

 

Und das Riesenrad steht natürlich auch noch

Die Stände sind bereits ab 11 Uhr geöffnet und es gibt vieles zum Gucken, Staunen und Probieren. Lister Vereine, die Feuerwehr und die Elternfördergeminschaft des Kindergartens präsentieren sich, beziehungsweise haben ein Programm vorbereitet. Die Feuerwehr beispielsweise plant eine Geräteschau. Die Eltern des Lister Kindergartens haben Kinder-Schminken organisiert, so dass sich die kleinen Gäste mit maritimem Look oder einfach glitzer-bunten Wangen in den Festtrubel stürzen können.

Ein großes Spieleangebot wird von den „lebenden Spielanleitungen“ des Spielkonzept4you präsentiert. Hier können Kinder und Erwachsene nach Herzenslust Gesellschafts- und Outdoor-Spiele testen.

 

Noch keinen Bernstein am Strand gefunden? Macht nichts! Das haben Leo und seine Kollegen bereits erledigt. Nun können diese von den Kindern weiter bearbeitet werden und gleichzeitig ein wenig über das Gold des Nordens lernen. Auch Holzkettenanhänger können hier selbst gestaltet werden.

Ebenfalls mit Ständen vertreten sind die Johanniter Rettungshundestaffel, die Bundesmarine, die DGzRS und die Syltfähre.

 

Auf dem Wasser laden das Polizeiboot „Sylt“, die DRK-Wasserrettung, die Seenotrettungskreuzer der DGzRS und das Forschungsschiff Mya II der Wattenmeerstation Sylt zum OpenShip ein. Dabei sind Besucher an Bord willkommen und können nach Herzenslust die Fragen stellen, die sie schon immer mal stellen wollten und natürlich auch Erinnerungsfotos knipsen.

Für reichlich Action auf dem Wasser sorgen Rettungsübungen mit der DGzRS, der DRK Wasserrettung, den Offshore-Rettungshubschraubern und der Bundesmarine (vorbehaltlich dienstlicher Einsätze). Das Havariekommando plant einen Überflug mit einer Propellermaschine vom Typ Do228. Außerdem sind Fallschirmabsprünge über dem Wasser geplant.

 

Der Kindershantychor der Norddörfer Schule, Dick & Durstig, der Sylter Shanty Chor, der Norddörfer Musikverein, die Jugendtrachtengruppe der Sölring Foriining, sowie der Sänger Jens Dreesmann, sorgen für den musikalischen Rahmen.

Weitere Highlights und Programmpunkte sind noch in der Planung. Aber schon jetzt wird klar: Den Doppel-Geburtstag wird der Inselnorden nicht so schnell vergessen.

 

Syltfähre:
Die Syltfähre bietet am Freitag, 21. Juli, noch eine Nachtfahrt Richtung Festland an. Um 23.25 Uhr startet die Fähre in List auf Sylt und erreicht Havneby ca.40 Minuten später. Platzreservierungen und Tickets sind ab sofort online buchbar unter www.syltfaehre.de

 

Werbung
präsentiert von Sylt TV