Geschrieben von am


Die MS Europa und der Katamaran von Alex Thomson Racing waren der Blickfang auf der Nordsee

2 außergewöhnlich schöne Schiffe, ganz unterschiedlicher Bauart, kreuzten am Wochenende im Lister Tief. Da war zum einen das Kreuzfahrtschif MS Europa, die auf einer Kurzkreuzfahrt Station vor Sylt machte. Während ihrer Liegezeit nahe des Lister Hafens, fand auch das jährliche Promievent MS Europa meets Sansibar an Bord statt. Schiff und Prominente lockten wieder etliche Schaulustige in die nördlichste Gemeinde Sylts.

Eine weiterer maritimer Höhepunkt ist der Katamaran des Alex Thomson Racing Teams. Mit diesem Boot umsegelte der Brite allein Anfang 2017 den Globus in 74 Tagen, 19 Stunden und 35 Minuten. 

Die MS Europa und der Hugo Boss Katamaran vor Sylt

 

Werbung
präsentiert von Sylt TV