Geschrieben von am


Die kürzeste Nacht des Jahres wird auf Sylt natürlich auch gefeiert

Eine der stimmungsvollsten Veranstaltungen auf Sylt ist sicher die Fackel-Nachtwanderung in Hörnum. Man trifft sich am 20.Juni um 22:30 Uhr am Tourismus-Service, dort werden Fackeln ( 2 Euro das Stück)ausgeteilt und man geht zum Strandabschnitt Kap Horn. Hier werden dann die Fackeln entzündet und die Südspitze von Sylt umwandert. Das dauert ungefähr 90 Minuten, dann kommt man im Hörnumer Hafen an. Wer möchte, kann dort noch ein wenig bei Musik, Snacks und Getränken die kürzeste Nacht des Jahres feiern. Der Lounge Bereich wird direkt am Restaurant "Südkap" aufgebaut und kann auch schon ab 20:30 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei.


Am 21. Juni kann dann in Kampen an der Buhne 16 weitergefeiert werden. Dort steigt zur Sommersonnenwende gegen 19 Uhr das Fest. Es wird ein Lagerfeuer am Strand entzündet und gegrillt. In diesem Jahr spielt Neil Hickethier live. Ihr könnt Surfer-Musik und Rock 'n Roll Klassiker erwarten. Danach werden "Soulfire Hifi" gute Vibez verbreiten. Es gibt Reggae und Dancehall bis zum Morgengrauen.

 

Mittsommernacht 2017 im Muasem Hüs. Um 20 Uhr geht die Feier rund um die kürzeste Nacht des Jahres los. Wie immer im Sylter Osten ist für Speis und Trank bestens gesorgt. Die musikalische Unterhaltung des abends bestreiten das deutsch-britische Duo Kaluza & Blondell. Sie spielen akustische handgemachte Musik.

 

Werbung
präsentiert von Sylt TV