Sylthotels.png
Kulk-Vermietung.png
Buchhaus-Voss_135x90.jpg
Syltfaehre.png
lafewo-banner.png
Seilerhof-Keitum.png

Unsere Sylt Themen der Woche:

1. Ab dem 1. Oktober werden inselweit rund 700 wiederverwendbare Kaffee-Becher auf Pfandbasis in den Umlauf gebracht, um den täglich anfallenden Müll zu reduzieren. An diesem nachhaltigen Projekt teilnehmende Betriebe auf Sylt sind Michel’s Backhüs, Sylt Entrée, Raffelhüschen, die Crêperie am Meer und die Niebüller Backstuben.

2. Bei einer Großübung aller Sylter Feuerwehren wurde am vergangenen Mittwoch unter realistischen Bedingungen der gemeinsame Einsatz geübt. Das ist durch die Insellage besonders wichtig. Können doch nicht kurzfristig Einsatzkräfte vom Festland im Bedarfsfall nachrücken.

3. Ein Airbus A320 der Fluggesellschaft Air Berlin schoss am Samstagmorgen über das Rollfeld hinaus und kam erst auf der Wiese zu stehen. Dadurch musste der Flughafen ganztägig gesperrt werden und in einem Nachteinsatz wurde das Flugzeug mittels Spezialfahrzeugen, vom Hamburger Flughafen, geborgen.

4. Der Mercedes Windsurf World Cup ist gestartet und zieht auch 2017 wieder tausende Zuschauer in seinen Bann.

5. Die Museen auf Sylt haben über die Herbst- und Wintermonate geänderte Öffnungszeiten.

6. Vor vier Wochen erst konnte Richtfest für das Bauprojekt "Osterwiese" in Wenningstedt gefeiert werden, im kommenden Frühjahr ziehen die ersten Mieter dort dann ein. Im November soll mit der Vergabe der ersten Wohnungen begonnen werden. Zunächst mit den zehn Doppelhaushälften, danach folgt die Vergabe der Drei-, Vier- und Fünfzimmer-Wohnungen, die im Sommer von ihren Mietern belegt werden. Vorrangig wird die Gemeinde dabei Familien berücksichtigen.

Antjes Sylter Nachrichten - 2.10.2017

Seit über 11 Jahren, sind wir jetzt mit Sylt TV auf Sendung und immer wieder denkt man, schlimmer kann es bei der An- und Abreise nicht mehr kommen, wenn mal wieder ein Superstau war. Doch es kann, leider und am vergangenen Samstag war einer dieser traurigen Höhepunkte.

Schon ab Mittag braucht die anreisenden Gäste sehr starke Nerven und manche standen wirklich 8 Stunden im Stau, bevor sie dann endlich auf einem der Autozüge Richtung Sylt standen. Doch damit gehörten diese Insulaner und Urlauber zu den glücklicheren, denn es war unseres Wissens, dass 1. Mal ,ohne das ein Sturm oder technische Defekte vorlagen, dass nicht alle auf die Insel gebracht wurden und einige in ihrem Auto schliefen. Denn Hotels und Pensionen waren bis nach Flensburg frühzeitig belegt.

Zwar ließ das DB Sylt-Shuttle noch zusätzliche Gespanne fahren, doch nach ungefähr 15 Stunden Dienst, brauchten die Angestellten auch ihren Feierabend. Sodass kurz nach 23 Uhr Betriebsschluss war und eine zweistellige Anzahl Pkws und ihre Insassen die Nacht vor den Schranken verbrachten und erst am kommenden Morgen befördert wurden.

Nicht umsonst fahren wir ausschließlich mit der Fähre, reservieren rechtzeitig unseren Platz und somit eine garantierte Beförderung. Da nehmen wir gerne die 45 Minuten längere Fahrzeit in Kauf.

 

Lassen Sie es sich gutgehen und genießen Sie den zusätzlichen freien Tag

Ihre Antje Rolke

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Mehr zum Thema

Anzeigen

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+

Seite durchsuchen

Anzeigen

Anzeigen

Nächste Events

23
Okt
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

23
Okt
Friesenkapelle Wenningstedt
-
Wenningstedt-Braderup (Sylt)

25
Okt
Sylt Bibliothek
-
Sylt

01
Dez
Muasem Hüs Morsum
-
Sylt-Ost

Kommentare