lafewo-banner.png
Kulk-Vermietung.png
Syltfaehre.png
Sylthotels.png
Seilerhof-Keitum.png
Buchhaus-Voss_135x90.jpg

Anzeigen

Noch nie war ein Sylter Summer Opening so sonnig wie in diesem Jahr.

Zu den hochsommerlichen Temperaturen gesellten sich vier Windstärken. Damit hatten die Windsurfer erneut perfekte Bedingungen für die Disziplin Racing. Zwei weitere Wettfahrten wurden heute durchgeführt.

In der ersten Wettfahrt des Tages legte Vincent Langer (GER-1) einen spitzen Start hin. Der Norderneyer Dennis Müller (GER-89) überraschte in der ersten Runde mit einem sensationellen zweiten Platz, während der Däne Sebastian Kornum (DEN-24) nur auf Platz fünf lag.

In der zweiten Runde verteidigt Langer weiterhin die Führung, Kornum kämpfte sich auf Platz zwei vor. Dennis Müller hingegen wurde auf Platz fünf durchgereicht. Malte Reuscher (GER-7777) profitierte von dem Duell zwischen Müller und Kornum und konnte sich somit von Platz vier auf Platz drei vorschieben. Nicolas Prien (GER-7) platzierte sich auf Rang vier.

Auch in der zweiten Wettfahrt bestätigte Langer seine Top-Form und dominierte mit einem deutlichen Start-Ziel-Sieg. Malte Reuscher erhöhte den Druck auf Sebastian Kornum und sicherte sich diesmal Platz zwei. Der Däne musste sich dieses Mal mit Platz drei zufrieden geben. Dennis Müller zeigte abermals eine starke Leistung und steigerte sich auf Platz vier. Der Kieler Fabian Mattes (GER-202) meldete sich in den Top-5 zurück.

Sommer Surfcup auf Sylt
Sommer Surfcup auf Sylt

Nach drei Tagen wurden beim Summer Opening bereits neun Wettfahrten in der Disziplin Racing gefahren. Jeder Fahrer streicht somit seine beiden schlechtesten Wettfahrten. In der Gesamtwertung konnte sich Langer am heutigen Tag mit 7,5 Punkten weiter von seinem Konkurrenten absetzen. Kornum folgt mit 11,1 Punkten auf Platz zwei. Mit 18,0 Punkten liegt Malte Reuscher auf dem dritten Platz. Trotz seiner schwächeren Leistung konnte Nico Prien den vierten Platz verteidigen. Dennis Müller liegt aktuell auf Platz fünf.

Neben der Action auf dem Wasser sorgte der Pump Track am Strand wieder für besondere Begeisterung. Während tausende Besucher am Strand Sonne tankten, konnten sich die trendigen Kids ein bisschen Fahrtwind auf der 70m langen Skaterbahn um die Nase wehen lassen. Auf dem Wasser sorgten die Stand Up Paddler zudem für ein herrliches Bild.

Nach zwei Partynächten mit dem DJ „Beauty and the Beats“ folgte das nächste Highlight in Westerland. Ab 19:00 Uhr heizten die beiden Entertainer von Urban Beach den Massen ein. Mit ihren Coversongs zum Mitsingen und vor allem Mittanzen boten sie den krönenden Abschluss des dritten Veranstaltungstages.

Am Finaltag wird wieder mit guten Racing-Bedingungen gerechnet. Der Start für die ersten Wettfahrten ist für 10:00 Uhr angesetzt. Die große Siegerehrung findet um 16:30 Uhr statt. Im Anschluss daran darf gemeinsam mit den Surf-Stars gefeiert werden, bevor am Montag die Kitesurfer übernehmen.

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Mehr zum Thema

Anzeigen

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+

Seite durchsuchen

Anzeigen

Anzeigen

Nächste Events

18
Okt
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

18
Okt
Sylt Bibliothek
-
Sylt

18
Okt
kursaal³
-
Wenningstedt-Braderup (Sylt)

19
Okt
Congress Centrum
-
Sylt

22
Okt
Alter Kursaal Westerland
-
Sylt

23
Okt
Friesenkapelle Wenningstedt
-
Wenningstedt-Braderup (Sylt)

01
Dez
Muasem Hüs Morsum
-
Sylt-Ost

Kommentare


Inselnachrichten Sylt 16. Oktober 2017 Insel Vorschaubild
Montag, 16. Oktober 2017
...
Sylt TV Sendung vom 9. Oktober 2017 Insel Vorschaubild
Montag, 09. Oktober 2017
...