Geschrieben von am


Packende Geschichten und Fotografien der Sylter Urgewalten auf 132 Seiten

Es ist bereits ein beliebter Klassiker der Sylt-Literatur – nun erschien das Buch "Sylt im Sturm" in 5. und zugleich erweiterter Auflage: In eindrucksvollen Fotos und bewegenden Texten dokumentierten der Fotograf Volker Frenzel, der übrigens auch für uns ganz viel filmt beziehungsweise fotografiert und der Journalist Frank Deppe darin nun auch die jüngsten Sturmfluten, die an die Inselgestade brandeten – etwa den Sturm "Axel" zu Beginn dieses Jahres oder aber die beiden Orkantiefs "Christian" und "Xaver", die schwere Schäden anrichteten.

Die lebendigen Schilderungen der informativen Publikation reichen von den ersten nachweisbaren Sturmfluten bis hin zu den Naturkatastrophen der Neuzeit. Verständlich werden in dem Buch zudem die unterschiedlichen Methoden des Sylter Küstenschutzes vorgestellt. Dennoch sind auch diese nicht der Weisheit letzter Schluss: Sylt baut auf Zeit – und auf Sand.

Das Buch "Sylt im Sturm" (ISBN 978-3000-20-2293), 132 Seiten, ist zum Preis von 11,80 Euro überall im Sylter Buchhandel erhältlich.

Das Cover des Buches

 

 

Werbung
präsentiert von Sylt TV