lafewo-banner.png
Kulk-Vermietung.png
Syltfaehre.png
Sylthotels.png
Seilerhof-Keitum.png
Buchhaus-Voss_135x90.jpg

Solycirco Sylt 1. Die Skulpturtage 2011 sind eröffnet
2. Fallschirmspringen über Sylt
3. 20 Jahre ist Petra Reiber Bürgermeisterin
4. Dora Heldt las und signierte in Ihrer Heimat 
5. 89 Passagiere übernachteten unfreiwillig auf der Adler IV
6. Die NOB wird wieder bestreikt
7. Baut Kampen eine Strandversorgung in die Dünen?

Das aktuelle Video für Smartphone + iPhone

wmv-Format Video

Diese Woche haben unsere Sylt News 7 Themen wie sie unterschiedlicher kaum sein können. Es gibt wirklich atemberaubende Aufnahmen vom Fallschirmspringen über Sylt, mit Landungen am Strand. Waren doch vom 22.August bis zum 2.September die Sylter Fallschirmspringtage. Wurden doch fast zwei Wochen durchgängig aus einer Dornier 28, Einzel- und Tandemspringer aus 4.000 Metern über Sylt in die Tiefe gelassen. Auch war es möglich, auf den Flughafen Sylt zu landen und obendrein seine Fallschirmspringerlizenz zu erwerben.

In Keitum freuten sich Einheimische und Künstler, dass die Arena direkt am Wattenmeer endlich wieder mit einer Veranstaltung zum Leben erweckt wurde. Denn nach Jahren, wo sie durch den Bau und die anschließende Bauruine der geplanten Keitum Therme blockiert wurde, eröffneten die 7. Sylter Skulpturtage ihre Tore. Noch bis zum kommenden Sonntag werden die verschiedensten Künstler ihre Objekte live erstellen. Besucher können täglich von 10 bis18 Uhr den Künstlern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen und beim Entstehungsprozess der Skulpturen dabei sein. Am Sonntag, den 11. September, werden diese dann ab 13.30 Uhr durch Pastor a. D. Traugott Giesen versteigert.Der Eintritt zu den Keitumer Skulpturtagen ist an allen Tagen frei, jeder ist herzlich willkommen.

Eine unfreiwillige Übernachtung auf einem der Adler-Schiffe verbrachten 89 Passagiere in der Nacht von Freitag auf Samstag. Denn die Adler IV strandet am Freitagabend zwischen Amrum und Sylt und konnte wegen der einsetzenden Ebbe nicht mehr vollständig evakuiert werden. Und weil keinerlei Gefahr für Leib und Leben der Passagiere bestand, mussten die auf die nächste Flut warten, um dann die Fahrt nach Hörnum auf Sylt fortzusetzen. Außerdem haben wir noch 4 weitere Themen in unserer Sylt TV News Sendung vom 6.September 2011.


 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Anzeigen

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+

Seite durchsuchen

Anzeigen

Anzeigen

Nächste Events

18
Okt
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

18
Okt
Sylt Bibliothek
-
Sylt

18
Okt
kursaal³
-
Wenningstedt-Braderup (Sylt)

19
Okt
Congress Centrum
-
Sylt

22
Okt
Alter Kursaal Westerland
-
Sylt

23
Okt
Friesenkapelle Wenningstedt
-
Wenningstedt-Braderup (Sylt)

01
Dez
Muasem Hüs Morsum
-
Sylt-Ost

Kommentare


Inselnachrichten Sylt 16. Oktober 2017 Insel Vorschaubild
Montag, 16. Oktober 2017
...
Sylt TV Sendung vom 9. Oktober 2017 Insel Vorschaubild
Montag, 09. Oktober 2017
...