2 Brände auf Sylt am frühen Ostersonntagmorgen - War es Brandstiftung?

Anzeigen



Am Morgen des Ostersonntags ( 20. April 2014) gegen 02:30 Uhr musste die Feuerwehr in Keitum auf Sylt gleich zwei Brände in einem Abstand von nur 50 Metern löschen. Zuerst wurde die Feuerwehr Keitum/Sylt hinter dem Sportzentrum Sylt-Ost auf dem Gelände des ehemaligen Pionierlagers zu einem Einsatz gerufen. Ein Wohnwagen stand im Vollbrand und fiel vollständig den Flammen zum Opfer. Die Feuerwehr konnte nur noch die Umgebung sichern, damit sich das Feuer nicht ausbreitet. Personen wurden, nach unserem bisherigen Wissensstand um 09:30 Uhr, zum Glück nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Brände in Keitum am OstersonntagWährend der Löscharbeiten bemerkten Polizeibeamte aus einem in circa 100 m stehenden Schuppen Rauch. Da sich das Feuer zum Glück noch nicht voll entfacht hatte, konnte der Brand in dem Schuppen schnell abgelöscht werden. In dem Schuppen befand sich nur Gerümpel. Polizei und Kripo sind vor Ort und übernahmen die Ermittlungen.
Über die genaue Schadenshöhe kann noch nichts gesagt werden. Die Brandursache ist auch noch nicht bekannt, Brandstiftung kann aber, bei der vorgefundenen Situation, vermutet werden.

Sollten gesicherte Erkenntnisse bekannt werden, erfahren sie es hier.

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Archiv

Nächste Events

12
Dez
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hörnumer Feuerwache
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hotel & Restaurant Jörg Müller
-
Sylt

14
Dez
Am und im Tinnumer Gemeindehaus
-
Sylt-Ost

15
Dez
Buchhaus Voss Friedrichstraße Westerland
-
Sylt

16
Dez
Dänische Schule Keitum
-
Sylt

-

-

-

-


-

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection