2012 auf Sylt das gesamte Weihnachtsoratorium zu hören

Wie zuletzt vor zwei Jahren gibt es 2012 wieder das gesamte Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach auf Sylt zu hören. Dafür haben sich die Chöre von St. Nicolai in Westerland und St. Severin in Keitum nebst ihren Dirigenten zusammengetan.

Die ersten drei Kantaten werden am 27. Dezember um 18 Uhr in der Westerländer Kirche St. Nicolai aufgeführt. In Keitum dirigiert dann Alexander Ivanov am Freitag, 28. Dezember, um 19 Uhr in St. Severin die beiden Chöre und das Mitteldeutsche Kammerorchester mit den Kantaten 4 bis 6. Das heute fast immer am Stück oder in zwei Teilen aufgeführte Weihnachtsoratorium besteht ursprünglich aus sechs Teilen, die jeweils an einem der Festtage zwischen Heiligabend und dem 6. Januar im Gottesdienst aufgeführt wurden.

St. Severin KeitumZum ersten Mal auf Sylt sind drei der vier Gesangssolisten zu erleben. Sopranistin Dorothea Brandt studierte in Saarbrücken und ist seit 2006 im Ensemble der Wuppertaler Bühnen. Im Jahrbuch der Zeitschrift „Opernwelt“ für 2012 bekam sie soeben eine Nominierung zur besten Nachwuchskünstlerin. Der Tenor Christian Sturm studierte in München und ist derzeit ebenfalls Ensemblemitglied der Wuppertaler Bühnen. Engagements führten ihn unter anderem an die Deutsche Oper am Rhein, das Nationaltheater Weimar und das Richard-Wagner-Festival in Wels. Bassist Denis Sedov stammt aus St. Petersburg und hat bereits an den bekanntesten Opernhäusern gesungen, beispielsweise Covent Garden in London, der Metropolitan Opera in New York oder an der Scala in Mailand - wieder ein Weltstar im Keitumer Konzertprogramm.

Treue Zuhörer der Konzerte in St. Severin kennen den Countertenor Dmitry Egorov, ebenfalls aus St. Petersburg, der mit seiner außergewöhnlichen stimmlichen Begabung die Alt-Partie gestalten wird. Egorov singt vor allem in Barock-Opernproduktionen, derzeit in Händels „Giulio Cesare“ in Frankfurt und zuvor in Monteverdis „Ulisse“ in Köln. In der folgenden Woche versammelt das Neujahrskonzert am 2. Januar um 20.15 Uhr drei exzellente Trompeter, Matthias Höfs, Christoph Bärwind und André Schoch, um die Orgel und den Organisten Alexander Ivanov.

Karten zum Preis von 18 bis 40 Euro (28.12.) und 9 bis 18 Euro (2.1.): Tourismus-Services, Info-Zentren Alte Post und Bahnhofsvorplatz, Technikhaus H. B. Jensen und Buchhaus Voss in Westerland, Benen-Diken-Hof in Keitum, Lindner Hotel Windrose in Wenningstedt, Erlebniszentrum Naturgewalten in List. Für das Weihnachtsoratorium wird dringend geraten, den Vorverkauf zu nutzen. Beim Neujahrskonzert am 2. Januar gibt es auch Karten an der Abendkasse.

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Archiv

Nächste Events

14
Dez
Hotel & Restaurant Jörg Müller
-
Sylt

15
Dez
Hörnumer Feuerwache
-
Hörnum (Sylt)

15
Dez
Buchhaus Voss Friedrichstraße Westerland
-
Sylt

15
Dez
Am und im Tinnumer Gemeindehaus
-
Sylt-Ost

16
Dez
Dänische Schule Keitum
-
Sylt

17
Dez
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

-

-

-

-


-

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection