FacebookTwitterYoutubeRSS FeedIstagram

3 Personen auf Sylt im gefrorenen Watt eingebrochen



Zu einem Rettungseinsatz rückten gestern (11.03.2013) Abend kurz nach 20 Uhr auf Sylt die Kräfte der Feuerwehren List und Westerland sowie das DRK Westerland und die Polizei Sylt aus. 3 Personen die zu wissenschaftlichen Zwecken Wasserproben aus dem Wattenmeer in List ziehen wollten, waren im gefrorenen Watt eingebrochen und hatten um Hilfe gebeten. Als die Einsatzkräfte am gemeldeten Standpunkt im Bereich der Lister Hafenstraße eintrafen, waren die Personen dort nicht mehr aufzufinden, sie hatten sich in der Zwischenzeit doch selbst befreien können und wurden nach kurzer Suche in der Nähe der Jugendherberge angetroffen. Das DRK Sylt kümmerte sich um die Drei und der Einsatz ging zum Glück glimpflich ab.

Noch während der Aktion ging schon der nächste Hilferuf aus Wenningstedt ein, sodass die Rettungskräfte gleich weiter mussten um Erste Hilfe zu leisten.

Rettungskräfte Sylt

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection