Was ich schon immer mal erzählen wollte, Zufallsfunde der Sylter Geschichte

Lesung - Vortrag
silke-von-bremen-Sylt-Hans-Jessel
Datum: Donnerstag, 10. Juni 2021 19:30 - 21:00

Ort: Sylt Museum Keitum

Was ich schon immer mal erzählen wollte, Zufallsfunde der Sylter Geschichte mit Silke von Bremen, Westerland

Am Donnerstag, 10. Juni findet um 19:30 Uhr im Sylt Museum der zweite Vortrag aus der Reihe
des Freundeskreis Sölring Museen statt. Die bekannte Sylter Gästeführerin Silke von Bremen
erzählt Spannendes aus der Inselgeschichte: Ein geheimnisvolles Glasgefäß aus Westerland, ein
berühmter Time Life Fotograf auf Sylt, die Schwiegermutter von Alfred Kerr, der erste Horrorfilm
der Weltgeschichte, das Grab des Andreas Dirks, Negative in der Mülltonne - historische
Fußnoten und Anekdoten von der Insel.

Aufgrund der Pandemiebedingungen wird um eine Anmeldung vorab gebeten.
freundeskreis@soelringmuseen.de | 04651/32805. Ebenso ist für die Teilnahme ein
tagesaktueller Testnachweis oder vergleichbares erforderlich.
Der Vortrag wird zeitgleich per Zoom übertragen. Die Zugangsdaten sind unter der
Veranstaltungsankündigung auf der Seite www.soelring-museen.de zu finden.
Veranstalter: Freundeskreis Sölring Museen
Veranstaltungsort: Sylt Museum | Am Kliff 19 | 25980 Sylt/Keitum
Kosten: 10 Euro | kostenfrei für Mitglieder des Freundeskreis Sölring Museen und der Sölring
Foriining e.V.

 

 

Adresse
Am Kliff, Keitum

 

Karte


 

Alle Daten


  • Donnerstag, 10. Juni 2021 19:30 - 21:00
Wir benutzen Cookies
um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.
No Internet Connection