lafewo-banner.png
Sylthotels.png
Seilerhof-Keitum.png
Kulk-Vermietung.png
Buchhaus-Voss_135x90.jpg
Syltfaehre.png

Altfriesisches Haus Keitum + Sylter Heimatmuseum

Brauchtum und Museen
Datum: Donnerstag, 16. November 2017 11:00 - 15:00

Ort: Am Kliff 13  |  Stadt: Sylt-Ost, Deutschland

 

Anzeigen

Das Altfriesische Haus in Keitum und das Sylter Heimatmuseum bieten den Besuchern einen sehr realistischen Einblick in das Leben der Sylter Familien, als der Walfang noch die Haupteinnahmequelle war.

Am Kliff 13 + 19a, 25980 Keitum/Sylt -   Von November bis März : Donnerstag bis Sonntag 11.00 – 15.00 Uhr und von April - bis Ende Oktober Mo.-Fr. 10-17 Uhr, Wochenende und feiertags 11-17 Uhr und 

Die Eintrittspreise sind: Erwachsene 5,00 im Heimatmuseum, Gruppenpreis p.P. 4,50. Altfriesisches Haus 4 Euro für Erwachsene, Gruppenpreis p. P. 3,50, Kombiticket für beide Museen 8,50 Euro. Kinder in beiden Häusern 2 Euro, Kindergruppenpreis 1 Euro. - Preise ohne Gewähr

Sylter Museen

Sylter Heimatmuseum

Das Sylter Heimatmuseum, das in Keitum direkt am grünen Kliff steht, wurde 1759 auf Sylt erbaut. In ihm kann sehr anschaulich die Geschichte von Sylt nachverfolgt werden. Das fängt mit Funden aus der Vor- und Frühgeschichtlichen an und geht bis in die Zeit des 17. und 18. Jahrhundert, wo von Sylt die großen Seefahrer und Kapitäne kamen, die mit ihren Schiffen den Walfang im Nordmeer ausführten. Davon zeugt auch noch eines der Exponate, die vor dem Sylter Heimatmuseum stehen, ein Wal-Skelet. Schon der Eingang zum Grundstück des Sylter Heimatmuseum ziert ein Teil von einem Wal. Der Walfang brachte auf das vorher sehr arme Sylt einen nicht gekannten Wohlstand. Aus dieser Zeit sind auch noch viele Exponate zu sehen. Zum Beispiel Geschirr, Gläser, Silber-, Messing- und Kupfersachen sowie die Trachten jener Zeit. Darüber hinaus gibt es immer wieder sehr interessante Kunstausstellungen, die sich mit dem Thema Meer und Sylt im speziellen beschäftigen.

Sylter MuseenAltfriesisches Haus

Im Altfriesischen Haus ist Sylter Geschichte erlebbar, den hier können Sie in etwas nachvollziehen wie das Leben auf der Insel im 18. und 19. Jahrhundert war. Denn dieses Haus wurde 1739 gebaut und die Einrichtungsgegenstände stammen auch alle aus dieser Zeit. Es diente im 19.Jahrhundert dem Sylter Chronisten C.P. Hansen als Wohnhaus, ehe es im Jahre 1907 zum Museum der Sylter Wohnkultur aus vergangenen Zeiten umgestaltet wurde. Das Altfriesische Haus ist in folgende Wohnräume aufgegliedert, Küche (Köökeen), Wohnstube (Kööv), dem für Feste vorgesehenen Pesel (Piisel) und Kellerkammer (Kelerkaamer) sie enthalten noch die eingebauten Wandbetten und -schränke. Geflieste und holzgetäfelte Wände sind typisches Merkmal hiesiger Einrichtungsweise.

Für alle die ein Sylturlaub mehr bedeutet als Sommer, Sonne und Strand, ist ein Besuch im Altfriesischen Haus und im Sylter Heimatmuseum ein Muss.

 

 

Adresse
Am Kliff 13
25980 Sylt-Ost, Deutschland

 

Karte


 

Alle Daten


  • Von Sonntag, 12. November 2017 11:00 bis Samstag, 31. März 2018 15:00
    Donnerstag, Freitag, Samstag & Sonntag

Kommentare  

Karl - Heinz Friedrichs 2018-01-01 08:47
Meine Frau und ich haben uns im September 2017 das Haus und Museum angesehen und waren einfach nur begeistert. Ich selber bin in Braderup, in dem wunderschönem Haus Uhtland, bei der damaligen Besitzerin Ingeborg Falk groß geworden und aufgewachsen. Es war die schönste Zeit meines Lebens. Schöne Grüße aus Braunschweig

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Nächste Events

24
Jan
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

21
Feb
Die Insel Sylt

22
Feb
Die Insel Sylt

17
Mär
Congress Centrum Sylt
-
Sylt

18
Mär
Insel Sylt
-
Hörnum (Sylt)

Kommentare


Anzeigen