Betrunkene machen Sylter Polizei zurzeit viel Arbeit

Anzeigen



Zurzeit hat die Sylter Polizei viel mit Personen zu tun, die dem Alkohol, mehr als ihnen gut tut, zugesprochen haben. Besonders schlimm finden wir die Tatsache, dass man sich anscheinen ganz selbstverständlich dann noch ans Steuer setzt und Auto fährt. Das ist nicht nur gefährlich für die anderen Verkehrsteilnehmer, sondern für die Trinkenden auch. Vielleicht sollten sich das die Leute mal vor Augen halten. Hier können die Strafen gar nicht hoch genug ausfallen. Zumal bei einem Unfall ein Kind durch so eine Person verletzt wurde, das ist das Hinterletzte.

POL-FL: Sylt Hörnum - Betrunkener betätigte sein Handy und verursachte Unfall

Sylt (ots) - Montagnachmittag, 19.05.14, gegen 14:30 Uhr, kam es in Hörnum auf der Rantumer Straße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.
Ein 36- jährige fuhr mit seinem VW Bus die L 24 von Hörnum in Richtung Westerland.
Ihm entgegen kam eine 43- jährige VW- Fahrerin mit einem 12-jährigen Beifahrer. Nach eigenen Angaben wurde der alkoholisierte 36-jährige durch sein klingelndes Handy abgelenkt und geriet beim "Wegdrücken" des Gespräches auf die Gegenfahrbahn. Trotz einem Ausweichmanöver der 43- jährigen kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge, bei dem der 12-jährige Beifahrer leicht verletzt wurde.
Bei der Befragung des 36- jährigen stellten die eingesetzten Polizeibeamten sofort deutlichen Atemalkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,78 Promille. Daraufhin wurde ihm eine Blutprobe entnommen.
Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschleppunternehmer geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 12.000EUR.
Der 36- jährige hat sich nun in einem Verfahren wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke und einer fahrlässigen Körperverletzung zu verantworten.

Polizeiwache WesterlandPOL-FL: Sylt, Rantum - Alkoholisierte Person schlägt nach Polizeibeamten

Sylt (ots) - In der Nacht von Montag auf Dienstag, 20.05.14, gegen 00:00 Uhr, wurde der Kooperativen Regionalleitstelle eine Hilflose Person auf einem Parkplatz in der Hafenstraße in Rantum gemeldet. Da die männliche Person nicht ansprechbar war wurde ein Rettungswagen und Polizeibeamte des Polizeireviers Sylt entsandt.
Nur mit größter Mühe konnten die Polizeibeamten den Mann wecken, der sich gleich verbal aggressiv verhielt. Die Beamten halfen dem total betrunkenen Mann auf und kümmerten sich um ihn, bis der Rettungswagen eintraf. Sie forderten den Mann auf sich auszuweisen, was bei ihm zu weiterem aggressivem Verhalten führte. Plötzlich schlug und trat der Mann um sich, woraufhin die Beamten ihn fixieren mussten. Verletzt wurden bei diesen Handlungen glücklicherweise niemand.
Der 53- jährige Hamburger wurde für die Nacht in das Polizeigewahrsam gebracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,28 Promille. Er wird sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte zu verantworten haben.

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Archiv

Nächste Events

12
Dez
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hörnumer Feuerwache
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hotel & Restaurant Jörg Müller
-
Sylt

14
Dez
Am und im Tinnumer Gemeindehaus
-
Sylt-Ost

15
Dez
Buchhaus Voss Friedrichstraße Westerland
-
Sylt

16
Dez
Dänische Schule Keitum
-
Sylt

-

-

-

-


-

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection