Experten des  Landeskriminalamt Kiel werden Feuer in List/Sylt untersuchen

Brandstifter SyltBrandstifter auf Sylt unterwegs Das Feuer des Schützenheim in List auf Sylt, wo eine männliche Person tot in den Trümmern gefunden wurde, ist endgültig gelöscht. Es wird die Sylter Polizei und die Ermittler des Kieler Landeskriminalamtes wohl noch einige Tage beschäftigen. War es Brandstiftung oder doch ein Unglück oder technisches Versagen? Das werden die Untersuchungen in der kommenden Woche zeigen.

Laut eines Artikels des Hamburger Abendblatt, waren aber die drei Brände, die im Februar 2011 in Morsum die Feuerwehren beschäftigten, auf Brandstiftung zurückzuführen. Eine Sprecherin der Polizeidirektion bestätigte dies gegenüber der Tageszeitung. Auch wollte man in dem aktuellen Fall, wo es durchaus wohl Parallelen gibt, eine Brandstiftung nicht ausschließen.

Das bedeutet das nur ein halbes Jahr, nach dem die unheimliche Brandserie im August 2010 beendet wurde, wieder ein Feuerteufel auf Sylt sein Unwesen treibt. Das ist natürlich für die Rettungskräfte und die Bewohner der Insel ein sehr ungutes Gefühl. Wie geht es weiter, wann wird der neue Brandstifter geschnappt? Aktuell hilft wohl nur erhöhte Aufmerksamkeit.

Der gleiche Täter wie im letzten Jahr, kann es nicht sein. Denn der geständige Verdächtige, steht zur Zeit in Flensburg vor Gericht.


r

 

  • Erstellt am .

 

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Nächste Events

09
Mär
Muasem Hüs
-
Sylt-Ost

30
Mär
Kursaal ³ in Wenningstedt
-
Wenningstedt-Braderup (Sylt)

Archiv

Impressum, Datenschutz und alle Inhalte

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection