Sylt TV

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum__Hotel Seilerhof Keitum-Werbung Sylt TV

Corona Impfung

  • Der Impfstart auf Sylt steht fest

    Impfstart auf Sylt steht fest

    Corona-Impfungen auf den Inseln beginnen am 11. März

    Insel Sylt, 11. Februar 2021:  Voraussichtlich ab dem 11. März können sich Sylter, die der höchsten Impfpriorität unterliegen, gegen das Coronavirus auf der Insel impfen lassen. Impfberechtigt sind Personen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben, in der Altenpflege tätiges Personal sowie bestimmtes medizinisches Personal mit dem Hauptwohnsitz auf der Insel.

    Geimpft wird in den Räumlichkeiten des Syltness Center im Kurzentrum Westerlands. Diese werden durch die Insel Sylt Tourismus-Service GmbH (ISTS) erfreulicherweise kostenfrei zur Verfügung gestellt werden – im Interesse der Pandemiebekämpfung.

    Das Syltness Center in WEsterland wird das Impfzentrum der Insel
    Das Syltness Center in WEsterland wird das Impfzentrum der Insel

    In Kürze werden alle Personen ab 80 Jahren durch die Inselverwaltung angeschrieben, um über die Möglichkeiten zur Terminvereinbarung zu informieren. Für die Terminvereinbarung wird eine Telefonhotline eingerichtet, deren Nummer in dem Informationsschreiben bekannt gegeben wird. Die mobilen Pflegedienste und in Frage kommenden Arztpraxen werden separat angesprochen.

    Dem Informationsscheiben sind auch sämtliche Unterlagen wie z. B. der Anamnesebogen, die Einwilligungserklärung und der Aufklärungsbogen, beigefügt. Wir bitten alle Impfberechtigten darum, diese möglichst bereits ausgefüllt zum Impftermin mitzubringen. Vielleicht kann der Hausarzt oder die Familie beim Ausfüllen unterstützen.

    Personen, die bereits ihre Erstimpfung im Impfzentrum Husum erhalten haben, müssen auch den Termin zur Zweitimpfung dort wahrnehmen. Wer bereits einen Termin in Husum hat aber noch nicht geimpft wurde, kann diesen Termin dort stornieren. Dies sollte allerdings möglichst rechtzeitig vor dem Termin geschehen, damit nicht bereits aufgetauter Impfstoff ungenutzt entsorgt werden muss.

    Wir freuen uns, Ihnen dieses Impfangebot unterbreiten zu können.

     

  • Die Sylter News der Woche - Sylt TV vom 15. Februar 2021

    Die Sylter News der Woche - Sylt TV vom 15. Februar 2021

    Folgende sechs Themen sehen Sie in dieser Woche.
    Ein Dachstuhlbrand sorgte für einen Großeinsatz der Westerländer und Tinnumer Feuerwehren.
    So macht sich die Lockdown-Verlängerung auf Sylt bemerkbar.
    Der Westküstenradweg soll auch auf der Insel weiter ausgebaut werden.
    Am 11. März 2021 soll der Impfstart hier bei uns gegen das Coronavirus sein.
    Schnee, Eis und blauer Himmel machte auf Sylt in der vergangenen Woche große Lust darauf sich draußen aufzuhalten.
    Easy-Jet fliegt im kommenden Sommer von Berlin nach Westerland.

    Unsere Sylt Themen der Woche

    1) Dachgeschoss brannte bei Feuer komplett aus. In einem unbewohnten Haus in Westerland war ein Brand ausgebrochen. 50 Einsatzkräfte waren vor Ort. Der Dachstuhl des Hauses brannte völlig aus.

     

    2) Corona Lockdown Verlängerung. Sylt ist von der Lockdownverlängerung weiter in der Krise. Hotels, Gastronomiebetriebe und der Einzelhandel bleiben weiter geschlossen. Kitas und Grundschulen werden ab dem 22. Februar unter Coronabedingungen geöffnet.

     

    3) Das insulare Radwegnetz soll verbessert werden. Der Küstenradweg soll auf Sylt weitergeführt werden, Fördermittel können nun für das Projekt beantragt werden. Westerland bekommt probeweise eine Fahrradstraße.

     

    4) Auf Sylt starten die Corona Impfungen. Nach einer langen Wartezeit werden nun auf der Insel ab dem 11. März über achtzigjährige Insulaner und medizinisches Personal geimpft. Das Impfzentrum ist im Syltnesscenter in Westerland.

     

    5) Die Insulaner freuten sich in der letzten Woche über tolles Winterwetter.

     

    6) Fluggesellschaft easyJet fliegt nach Westerland. Die Airline nimmt damit nach 2019 Sylt wieder in ihren sommerlichen Flugplan auf. Die Flüge von Berlin nach Westerland gehen freitags und sonntags.

    {/mprestriction}

    Viele Grüße von Sylt und bleiben Sie gesund
    Viele Grüße von Sylt und bleiben Sie gesund!
    Ihre Antje Rolke und das Team von Sylt TV
  • Sylter Nachrichten vom 1. Februar 2021 von Sylt TV

    Sylter Nachrichten vom 1. Februar 2021 von Sylt TV

    Leider sind es in dieser Woche nicht nur erfreuliche News, die wir überbringen. - Auf Sylt wurden in den vergangenen Tage einige Fälle von Homenapping bekannt. Bisher Unbekannte brachen in Gebäude ein und wohnten dort unerlaubt. - Der Syltlauf 2021 wird virtuell ausgetragen. Unter den gegebenen Umständen haben sich die Veranstalter, unserer Meinung nach, ein tolles Konzept überlegt. - Kennen Sie die Uwe-Düne in Kampen? Falls nicht, wird es höchste Zeit sie zu besuchen. - In der vergangenen Woche wurden die ersten Corona-Impfungen auf Sylt durchgeführt. - Das Bahnunternehmen RDC stellt in den kommenden Wochen einige Pendlerzüge zur Verfügung, um die Situation für die Pendler zu verbessern. - Die beliebte Pizzeria Pinocchio musste ihren Standort in der Bismarckstraße räumen und wird an einem neuen Platz in Westerland wieder öffnen.

    Unsere Sylt Themen der Woche: 

    1) Wohnungspiraten auf Sylt unterwegs. Seit Mitte Januar sind Kriminelle in leere Ferienwohnungen eingebrochen, um dort zu Wohnen und diverse Dinge zu stehlen.


    2) Der Syltlauf 2021 findet virtuell statt. Coronabedingt musste der TSV Tinnum 66 den Syltlauf 2021 absagen. Der Lauf findet nun virtuell statt, ein Sportler läuft die Strecke im Vorfeld ab und alle Läufer gehen dann bei sich zu Hause auf Sylt Tour.

     

    3) Besuch der Uwe Düne in Kampen. Einer der schönsten Aussichtspunkte der Insel ist die Uwe Düne in Kampen. Mit über 50 Metern Höhe gibt sie einen phantastischen Blick über die Landschaft frei.

     

    4) Impfstart auf Sylt. In der vergangenen Woche waren mobile Impfteams in den insularen Senioren und Pflegeeinrichtungen unterwegs. Es wird nach der bundesweiten Priorisierung geimpft.

     

    5) Die DB Regio setzt drei zusätzliche Pendler Züge ein.So soll die drangvolle Enge in den Zügen vermieden werden.

     

    6) Kult Pizzeria musste schließen. Das "Pinocchio" in Westerland musste schließen, das Gebäude wurde in der letzten Woche abgerissen. Ein Wohn und Geschäftshaus wird gebaut.

    {/mprestriction}

    Viele Grüße von Sylt und bleiben Sie gesund
    Viele Grüße von Sylt und bleiben Sie gesund
    Ihre Antje Rolke und das Team von Sylt TV
Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.