Sylt TV

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum__Hotel Seilerhof Keitum-Werbung Sylt TV

DB Sylt Shuttle

  • Die Sylt TV News vom 18. Januar 2021

    Die Sylt TV News vom 18. Januar 2021

    Natürlich ist durch den Lockdown viel zum Erliegen gekommen und so große Neuigkeiten sind sehr selten. Aber wir haben ja noch die wunderbare Natur die wir alle so sehr lieben. Deshalb ist die auch unser erstes Thema der Woche. Das Sylt-Shuttle hat seinen Fahrplan der geringen Nachfrage im Moment angepasst. Wie überall in Deutschland macht sich die Corona-Pandemie auch auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar. Die Anreise  mit der Syltfähre ist nach wie vor ohne zusätzliche Papiere oder einen Corona-Test möglich. Auch jetzt, wo die Insel leer ist, macht trotzdem fehlender Dauerwohnraum den Insulanern und Zugezogenen große Sorgen. Das LKA ermittelt wegen eines Korruptionsverdachts im Rathaus der Gemeinde Sylt. Die Prüfung des Vorgangs dauert noch an.

    Unsere Sylt Themen der Woche:


    1) Ruhiges Januar Wetter auf Sylt. In der vergangenen Woche strahlte die Wintersonne über Sylt. Eine besondere Stimmung lag über der Sylter Landschaft.

     

    2) Das Syltshuttle stellt seinen Winterfahrplan ein. Ab sofort gilt beim Syltshuttle ein Sonderfahrplan. Damit reagiert der rote Autozug auf die derzeit geringe Nachfrage. Es gibt jeweils 10 tägliche Abfahrten in beide Richtungen.

     

    3) Corona Pandemie wirkt sich auf den Sylter Arbeitsmarkt aus. Rund 40 % der Beschäftigten auf Sylt arbeiten in der Tourismus & Gastronomiebranche. Sylter Unternehmen versuchen derzeit, die Arbeitnehmer in mit Kurzarbeit zu halten und nicht in die Arbeitslosigkeit zu schicken.

     

    4) Anreise zur Syltfähre ist möglich. Die Syltfähre weist darauf hin, das die Einreise und der Transit durch Dänemark für alle Kunden ohne Corona-Test möglich ist.

     

    5) Auf Sylt fehlen Wohnungen. Immer noch ist Dauerwohnraum knapp auf der Insel. Bezahlbare Mietobjekte sind auf dem freien Markt kaum zu finden. Der kommunale Wohnungsbau sorgt in den nächsten Jahren für bezahlbaren Wohnraum für Sylter.

     

    6) LKA Ermittlungen im Westerländer Rathaus. Wegen eines möglichen Korruptionsverdachtes ermittelt seit der vergangenen Woche das Landes Kriminalamt. 

    {/mprestriction}

    Viele Grüße von Ihrer Lieblingsinsel Sylt
    Viele Grüße von Ihrer Lieblingsinsel Sylt
    von mir und dem Team von Sylt TV
  • Fahrpläne 2018 des DB Sylt Shuttle und vom RDC Autozug

    Beide Anbieter, die Autos über den Hindenburgdamm bringen, haben Neuerungen zum Fahrplanwechsel (10.12.2017) angekündigt

    An den stark frequentierten An- und Abreisetagen rund um Weihnachten und den Jahreswechsel, sollen Sonderfahrten allzu lange Wartezeiten verhindern.

    {module AMP AD}{module Responsiv Anzeige}

    Das DB Sylt Shuttle

     Erstmalig Jahresfahrplan • Zusätzliche Züge zu Weihnachten und zum Jahreswechsel

    DB Sylt Shuttle wird mit dem Fahrplanwechsel zum 10. Dezember erstmalig einen Jahresfahrplan einführen, der sowohl im Sommer wie auch im Winter gelten wird. Somit steht den Kunden über das ganze Jahr hinweg eine Vielzahl an Abfahrten zur Verfügung, nämlich bis zu 20 Abfahrten pro Tag und Fahrtrichtung.

    Dazu werden an starken An- und Abreisetagen, den sogenannten Spitzentagen, weitere zusätzliche Züge verkehren, um dem an diesen Tagen hohen Verkehrsaufkommen möglichst gerecht zu werden.

     

    Von Dienstag, 26. Dezember bis Freitag, 29. Dezember sowie von Dienstag, 2. Januar bis Donnerstag, 4. Januar fahren täglich 23 statt 18 Züge pro Richtung.

    Die zusätzlichen Züge ab Niebüll verkehren um 12.05 Uhr, 19.05 Uhr, 20.35 Uhr, 22.05 Uhr und 23.05 Uhr.

    Für die Abreise vom 2. Januar bis 4. Januar 2018 fahren die zusätzlichen Züge ab Westerland (Sylt) um 13 Uhr, 15 Uhr, 20.30 Uhr, 21 Uhr und 22 Uhr.

     

    Zu den Feiertagen kommt es erfahrungsgemäß zu einer verstärkten An- und Abreise zur Insel Sylt. Daher empfiehlt der DB Sylt Shuttle seinen Kunden, die Autozüge in den Tagesrandlagen (morgens und abends) zu nutzen. So können Wartezeiten und Staus verringert werden.

     

    Zum schnellen Einchecken ist der Fahrkartenkauf per ec-Karte an den Bezahlautomaten möglich. Außerdem können die Reisenden Fahrkarten für den Sylt Shuttle über die Internetseite www.syltshuttle.de erwerben.

    Von Dienstag, 26. Dezember bis Freitag, 29. Dezember überrascht DB Sylt Shuttle im Terminal Niebüll die Gäste mit „kleinen süßen weihnachtlichen Grüßen“.

    {module In Artikel Anzeige}

    RDC Autozug Sylt

    NEUER FAHRPLAN 2018: Der blaue AUTOZUG Sylt bietet deutlich mehr Abfahrten und gleichmäßiger über den Tag verteilte Zeiten

    Ab 10.12.17 gilt der Fahrplan 2018 I Fahrten im voraus buchbar I Reservierung

     Niebüll I 06.12.2017 - Der blaue AUTOZUG Sylt von RDC bietet 2018 einen deutlich erweiterten Fahrplan für die Verbindung zwischen Niebüll und Westerland/Sylt an. Bis zu 22 Mal verkehrt der private Autozuganbieter in der Hochsaison zwischen Festland und Insel, in den Wintermonaten (10.12.17 bis 22.3.18 sowie 5.11. bis 8.12.18) umfasst das Angebot der Nachfrage gemäß regelmäßig 16 Fahrten.

    „Wir freuen uns sehr, unseren Fahrgästen jetzt einen deutlich besseren Fahrplan anbieten zu können. Alle Fahrten 2018 sind ab sofort im Ticketshop von unserer Homepage www.autozug-sylt.de aus im voraus online buchbar – auf Wunsch auch inklusive Reservierung“, sagt Dr. Markus Hunkel, Geschäftsführer RDC Deutschland.

     

    Zu den Weihnachts- und Silvesterfeiertagen vom 21.-23.12.17, vom 26.-28.12.17 sowie vom 1.- 6. Januar 2018 bietet der AUTOZUG Sylt ergänzend zum Fahrplan zudem täglich sechs Zusatzfahrten. Ab Niebüll fährt der späteste blaue Autozug an diesen Tagen (bis 5.1.2018) um 21:05 Uhr, ab Westerland/Sylt um 22:30 Uhr (jeweils Verladeschluss).
    Beim Einchecken auf den Verladeterminals bekommt jeder Fahrgast vom freundlichen Servicepersonal ab 15.12. einen süßen Weihnachtsgruß.

     

    Information, Buchung/Reservierung, Fahrplan auf www.autozug-sylt.de oder direkt zum Ticketshop auf https://buchung.autozug-sylt.de/shop002.

    Der Fahrplan 2018 gilt vom 10. Dezember 2017 bis 8. Dezember 2018.

    {module In Artikel Anzeige}

  • Passagiere schauten aus Autodach - Nothalt des Sylt-Shuttle

    Dies dürfte sehr teuer werden, denn Unwissenheit schützt auch hier nicht vor einer Strafe. Aber Reihe nach, was sich am 15. September 2022 auf dem Sylt-Shuttle ereignete.

     

    Autozug Sylt Shuttle mssßte Notbremsung machen
    2 junge Mäner fanden es cool, sich aus dem Dach ihres Porsche zu lehnen.

    Gestern Abend gegen 20.00 Uhr wurde eine Bundespolizeistreife zum Bahnhof Niebüll beordert, weil ein Autozug auf der Bahnstecke von Westerland nach Niebüll eine Schnellbremsung eingeleitet hatte.

    Die Bundespolizisten konnten am Verladeterminal in Niebüll ermitteln, dass die Insassen eines Porsche Cheyenne offensichtlich mit dem Oberkörper aus dem geöffneten Schiebedach geguckt hatten. Der Lokführer eines entgegenkommenden Zuges hatte zwei Personen auf dem Dach sitzend gesehen und dies dem Lokführer des betreffenden Autozuges mitgeteilt, der eine Schnellbremsung einleitete. Der Zug hatte durch den Nothalt eine 10-minütge Verspätung.

    Die Insassen des Porsche, zwei Männer im Alter von 18 und 19 Jahren, wurden zum Sachverhalt befragt. Sie gaben an, sich den "Wind um die Nasen wehen "zu lassen. Die Spurenlage am Auto bestätigt, dass sie nicht auf dem Autodach gesessen hatten.

    Die Beiden waren sich offensichtlich nicht im Klaren, dass sie durch ihr Fehlverhalten einen Polizeieinsatz und eine Zugverspätung verursacht hatten. Sie müssen mit einem Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr rechnen.

  • Pfingstanreise nach Sylt versinkt im Stauchaos

    Stauchaos in Niebüll vor den Autozügen nach Sylt

    Wir haben Reisende getroffen, die mehr als 8 Stunden vor Niebüll gewartet haben

    Stauchaos in Niebüll vor den Autozügen nach Sylt
    Megastaus in Niebüll vor den Autozügen nach Sylt

    Das lange Pfingstwochenende lockt die Menschen ans Meer. Die Wettervorhersage ist traumhaft und was gibt es da schöneres, als ein paar Tage auf Sylt zu entspannen.

    Doch auf diese Idee kamen viel mehr Urlauber, als die Autozüge über den Hindenburgdamm befördern konnten, da waren Wartezeiten vorprogrammiert. Das ist jetzt an solchen Tagen nichts Ungewöhnliches. So 1-2 Stunden kalkulieren viele auch schon ein. Doch heute kam hinzu, das um die Mittagszeit eine Lok des Anbieters RDC mit einem defekt die Strecke für circa eine Stunde blockiert hat.

     

    Daraufhin war das Stauchaos perfekt, wir haben mit Reisenden in Niebüll gesprochen die schon sage und schreibe 8 Stunden im Stau verbracht haben und keinerlei Informationen erhalten haben. So etwas geht gar nicht. Sehr gefreut haben die Wartenden sich darüber, dass das DRK Getränke verteil hat, damit niemand dehydriert.

     

     Die Bahn hat zwar Sonderfahrten bis in die Nach angekündigt, rät aber über R-SH dazu, die Anreise zu verlegen. Wir sind gespannt, ob alle noch heute auf die Insel kommen.

     

    Im letzten Jahr kam es einmal vor, dass Autofahrer in ihren PKWs die Nacht an der Verladestation in Niebüll verbringen mussten. Hoffen wir, dass es heute nicht dazu kommt.

     

    Neuste Info von RDC uns gegenüber. Sie fahren heute so lange, bis kein Auto mehr da steht!

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.