Endlich wieder Wettfahrten bei Surfcup vor Sylt

Anzeigen


Der 41-malige Weltmeister Björn Dunkerbeck bestritt am heutigen Samstag (04.10.2014) sein letztes World Cup Rennen am Brandenburger Strand / Freestyler ermitteln neuen Weltmeister

Dunkerbeck sagt Tschüss Sylt(Westerland, 4.10.2014). Es war ein historischer Moment beim Windsurf World Cup Sylt, als Björn Dunkerbeck am Samstagabend um 18:15 Uhr vor der untergehenden Sonne an Land kam. Der 41-malige Weltmeister hatte soeben sein letztes Rennen auf Deutschlands nördlichster Insel bestritten und beendete damit nach 30 Jahren seine World Cup Karriere.

Björn DunkerbeckTausende jubelten dem 45-Jährigen begeistert zu, der mit elf Erfolgen Rekordsieger von Sylt ist. „Es ist toll, vor diesem Publikum seine Karriere zu beenden. Auf dem Wasser habe ich allerdings noch gar nicht daran gedacht, sondern mich über den unkonstanten Wind geärgert“, sagte „Dunki“ nach seinem letzten Wettkampf in Westerland.

Der erfolgreichste Profisportler der Welt hatte sich bis ins Halbfinale vorgekämpft, schied dort aber aufgrund der sehr wechselhaften Bedingungen aus. „Leider ist das Wind-Limit für den Slalom in den vergangenen Jahren immer weiter heruntergesetzt worden. Das ist für schwere Fahrer wie mich ein Nachteil. Darum ist das genau der richtige Zeitpunkt, aufzuhören“, erklärte Björn Dunkerbeck. Wegen des abflauenden Windes mussten die Wettfahrten schließlich auch abgebrochen werden.

Freestyler vor SyltDafür hatten die Freestyler schon den ganzen Tag lang Vollgas auf der Nordsee gegeben. Nach sechs Tagen Flaute konnten am Samstagvormittag endlich die mit Spannung erwarteten Wettbewerbe der Brett-Artisten gestartet werden. Die Fahrer bedankten sich bei Petrus mit einer Gala-Vorstellung und zeigten bei strahlendem Sonnenschein unglaubliche Tricks und Manöver auf der Nordsee.

Drei Fahrer können sich noch Titelhoffnungen machen: Der aktuelle Champion und Weltranglistenerste Kiri Thode von Bonaire, der fünfmalige Weltmeister Jose „Gollito“ Estredo aus Venezuela und der Belgier Steven van Broeckhoven, der bisher einen WM-Titel holte. Die Wettfahrten konnten allerdings nicht beendet werden, die endgültige Entscheidung soll am finalen Sonntag fallen.

Freestyler beim Windsurfen

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Archiv

Nächste Events

12
Dez
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hörnumer Feuerwache
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hotel & Restaurant Jörg Müller
-
Sylt

14
Dez
Am und im Tinnumer Gemeindehaus
-
Sylt-Ost

15
Dez
Buchhaus Voss Friedrichstraße Westerland
-
Sylt

16
Dez
Dänische Schule Keitum
-
Sylt

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection