Austern Sylt Wer zum ersten Mal nach Sylt kommt, der wird mit Begeisterung feststellen, dass die Insel neben einer wunderschönen Landschaft, zahlreichen Freizeitaktivitäten, sowie Partys auch durch eine vorzügliche lokale Küche überzeugt. Zu den kulinarischen Köstlichkeiten zählen hierbei insbesondere verschiedene Fischgerichte und Meeresfrüchte. Besonders beliebt bei Urlaubern sind die Seezunge, Hering und Scholle.

r
Die Insel kann auch mit hochqualitativem Fleisch von Rind und Lamm aus der lokalen Viehzucht aufwarten. Hierbei steht insbesondere das Prädikat „Bio“ im Fokus. Zum Frühstück oder bei einem Spaziergang entlang der zahlreichen Promenaden der Insel, sollte man unbedingt die berühmten „Friesenkekse“ probieren. Dieses köstliche Gebäck hat seinen Ursprung in Westerland und wird noch heute auf dieselbe Art zubereitet wie vor mehr als 100 Jahren. Für die erste Mahlzeit des Tages eignen sich ebenfalls die Sylter Hagebuttenmarmelade, sowie der lokale Honig. Einzigartig im Geschmack, bieten beide einen idealen Start in den Tag. In der Regel findet man diese lokalen Spezialitäten bei einem Frühstück im Hotel.

Urlauber, die schon einmal Krabben verspeist haben, können sich freuen. Wer nach Sylt kommt, wird mit Begeisterung feststellen, dass auch hier köstliche Krabbenspezialitäten in zahlreichen Restaurants der Insel angeboten werden. Die Fischer fahren in den frühen Morgenstunden aufs Meer hinaus und verkaufen nach ihrer Rückkehr frische Krabben direkt vom Boot aus.

„Labskaus“, ein altes Seemannsgericht ist eine weitere Sylter Spezialität, die man auf der Speisekarte der meisten Restaurants findet. Hierbei handelt es sich um eine Zusammenstellung von gepökeltem Fleisch, Kartoffeln und klarer Brühe. Garniert wird das Gericht mit einem Spiegelei, Roter Beete und Gurken.

Besonders zur Weihnachtszeit geraten Liebhaber des Grünkohls regelmäßig ins Schwärmen. Diese herrliche Kohlspezialität wird mit Kochwurst, Kasseler und Schweinebacke serviert.

Auch für Freunde alkoholischer Getränke hält die Insel einige Spezialitäten bereit. Hierzu zählt vor allem der „Sylter Hopfen“, ein köstliches lokales Bier mit einem einzigartigen Geschmack, aber auch Preis. Wer zur kalten Jahreszeit anreist, der kann sich bei einem Grog, unter Verwendung eines hochqualitativen Rums, aufwärmen. In dieselbe Kategorie wie der Grog gehört der Pharisäer, eine heiße lokale Mischung aus Kaffee, Zucker, Rum, sowie Schlagsahne als Garnitur. Ebenfalls mit Rum zubereitet wird das Heißgetränk „Tote Tante“, eine Sylter Spezialität bestehend aus Rum, Kakao, Schlagsahne und Schokoraspeln. Weinkenner werden mit Verwunderung feststellen, dass auf der Insel neben Hopfen auch Wein angebaut wird. Die Reben bringen einen köstlichen Weißwein hervor. Wer Alkohol meidet, der kann die verschiedenen Teesorten, sowie das „Sylter Wasser“, aus der lokalen Quelle probieren.


 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Archiv

Nächste Events

12
Dez
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hörnumer Feuerwache
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hotel & Restaurant Jörg Müller
-
Sylt

14
Dez
Am und im Tinnumer Gemeindehaus
-
Sylt-Ost

15
Dez
Buchhaus Voss Friedrichstraße Westerland
-
Sylt

16
Dez
Dänische Schule Keitum
-
Sylt

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection