Sylt TV

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum__Hotel Seilerhof Keitum-Werbung Sylt TV

Fischrestaurant

  • Sylt: THE FISH CLUB eröffnet in den Dünen von List

    Sylt: THE FISH CLUB eröffnet in den Dünen von List

    Auf Sylt gibt es Seafood ab sofort nicht nur im Sternerestaurant, Gasthaus oder Imbiss, sondern in einem Club-Restaurant mit zugleich regional-maritimem und urban-kosmopolitischem Flair. THE FISH CLUB eröffnet am heutigen Freitag und setzt als neuer Place-to-be auf entspannten Genuss und lässigen Lifestyle.

    Die Dünenlandschaft im Sylter Norden
    Die Dünenlandschaft im Sylter Norden

    Von Sushi über Fisch-Tapas und Tacos bis hin zu Jacobsmuschel und Ceviche serviert THE FISH CLUB im A-ROSA Sylt maritime Köstlichkeiten, wenn möglich aus lokaler Fischerei. Auch für Fleischliebhaber und Veggie-Fans gibt es Alternativen. Mit Liebe zum Detail wird die Menükarte als Flaschenpost überreicht. Denn The Fish Club setzt nicht nur kulinarisch auf das besondere Erlebnis: Weg vom Stern, näher zum Gast – das ist das Motto des Lounge-Restaurants. Qualität wird großgeschrieben, daneben aber auch Spaß und Lebensfreude. Dies alles genießen nicht nur Hotelgäste, sondern auch Besucher von außerhalb.

    „THE FISH CLUB schließt eine Lücke in der Sylter Gastronomie“, ist Hoteldirektor Marc Hoffmann überzeugt. „Wir verbinden raffinierte Fischgerichte mit Sylter Flair und urbaner Coolness – das gibt es hier bisher noch nicht und es passt gut zu unserem Haus.“

    Bewährte Spitzenkräfte am Herd und im Cube

    Für kulinarische Exzellenz sorgen bewährte Kräfte mit einem Händchen für frisches Seafood: Küchenchef Dirk Seiger (39) kochte erst jahrelang im renommierten Buddenbrooks Restaurant des A-ROSA Travemünde, bevor er ins A-ROSA Sylt wechselte. Zu seinen Lieblingsgerichten auf der neuen Karte zählen die Hummersuppe und der Kabeljau in Champagnersauce. Am offenen Cube zelebriert Sushimeister Lee aus Taiwan seine Kunst. Er arbeitete mit Sarah Henke und verwöhnt die Gäste bereits seit der Eröffnung des A-ROSA Sylt mit Sushi und feiner asiatischer Aromenküche.

    Das Arosa Sylt liegt direkt in den Lister Dünen an der Nordsee
    Das Arosa Sylt liegt direkt in den Lister Dünen an der Nordsee

     

    Auge in Auge mit Sylter Fischern

    Nicht nur bei der Auswahl der Lebensmittel, auch bei der Dekoration setzt THE FISH CLUB auf Regionalität: An den Wänden hängen überlebensgroße Portraitfotos von alteingesessenen Sylter Urgesteinen.

    Neben Restaurant und Cube bietet THE FISH CLUB auch eine gemütliche Lounge mit Sofas und Sesseln. Die Einrichtung ist in Naturfarben und -materialien gehalten: Warme Grün, Bronze- und Goldtöne holen die Seelandschaft ins Haus; glattes Leder, weicher Samt und indirekte Beleuchtung sorgen für Clubatmosphäre und setzen THE FISH CLUB vom lichtdurchfluteten Dünenrestaurant des Hauses ab.

    Ein inspirierender Place-to-be

    „Wir wollen ein neuer Treffpunkt für Einheimische und Gäste auf Sylt werden“, erklärt A-ROSA Chef Marc Hoffmann. „Bei uns kommen Menschen zusammen und inspirieren einander – bei chilligen Beats, ausgefallenen Drinks und erstklassigen Speisen, die auch mal in fröhlicher Runde geteilt werden.“

    THE FISH CLUB eröffnet am 18. September und ist Dienstags bis Samstags von 18:00 bis 21:30 Uhr geöffnet. Reservierungen sind unter (04651) 96750-837 oder fishclub@a-rosa.de erwünscht. Weitere Informationen gibt es unter www.fishclub-sylt.de.

    Das Restaurant kann 40 Gäste bewirten, nach dem Ende der Abstandsregelungen wird es 60 Plätze geben.

  • Teilabriss bei Fisch Fiete in Keitum auf Sylt

    Teilabriss bei Fisch Fiete in Keitum auf Sylt

    Jahrzehnte war es das Sylter Fischrestaurant, wo sehr viele Sylter und Gäste tolle Erinnerungen mit verbinden

    Und wieder wird ein Stück Sylter Inselgeschichte zumindest teilweise verschwinden, denn die Abrissarbeiten in Keitum am ehemaligen Restaurant Fisch Fiete haben begonnen. Hier haben in den letzten Jahrzehnten fast alle Insulaner und Urlaubsgäste gegessen, auch wenn es jetzt schon mehrere Jahre geschlossen war. Zu seinen Glanzzeiten war es nicht nur kulinarisch ein echtes Highlight, auch das liebevoll gepflegte Friesenhaus, innen mit den Delfter Fliesen, hat viele begeistert.

     

    Teilabriss des ehemaligen Restaurants Fisch-Fiete in Keitum/Sylt
    Teilabriss des ehemaligen Restaurants Fisch-Fiete in Keitum/Sylt

    Das seit 1954 geöffnete Fischrestaurant war auch beliebt bei Prominenten, aber so haben wir es zumindest immer erlebt, jeder wurde gleich behandelt und bekam seine maritimen Leckereien, wenn er/sie an der Reihe war. 

    Seit Februar laufen in Keitum die Arbeiten am ehemaligen Bistro und dem hinteren Teil des Gebäudes, wo früher die Küche und die Wirtschaftsräume waren. Der vordere Teil des Gebäudes bleibt wohl erhalten, weil er höchstwahrscheinlich unter Denkmalschutz steht. Was dort genau entsteht ist uns leider nicht bekannt, es wird aber wohl zumindest teilweise Dauerwohnraum werden, den so wollen es die 40/60 Regel in den Bebauungsplänen.

    Das denkmalgeschützte Haupthaus bleibt stehen
    Das denkmalgeschützte Haupthaus bleibt stehen

     

    Der Anfang vom Ende begann ungefähr 2015 als neue Regeln für neugebaute, sanierte oder umgebaute Häuser aufgestellt wurden.

     

    Hier unser Bericht aus 2015:

    Auf Sylt gibt es zu wenig Dauerwohnraum und das was auf dem Markt ist, kann kaum jemand bezahlen bei 20 Euro/qm und mehr. Deshalb gibt es neue Regeln für Immobilienbesitzer in Keitum. Wird ein Gebäude neu gebaut, saniert oder umgebaut müssen 40 Prozent eines jeden Geschosses als Dauerwohnraum angeboten werden. Das ist bei einem Haus, was vorher zu 100% gewerblich genutzt wurde nahezu unmöglich wirtschaftlich umzusetzen. Deshalb hatten die Inhaber von Fisch Fiete in Keitum auch um eine Ausnahme gebeten, weil sie ja nicht zuletzt schon über 60 Jahre ihr Restaurant betreiben. Das wurde aber seitens der Politik abgelehnt.

     

    Jetzt hat die Familie Sievers ihre Drohung war gemacht und das Traditionsrestaurant geschlossen und allen Mitarbeitern gekündigt. Man will zwar während der Winterpause noch einen letzten Versuch zur Einigung starten, sollte dieser aber scheitern, wird Fisch-Fiete Geschichte sein. Das wäre wirklich tragisch und es gäbe auf allen Seiten nur Verlierer.

    So sah Fisch-Fiete früher aus
    So sah Fisch-Fiete früher aus
Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.