Flughafen Sylt für nicht EU-Bürger per Linienflug unerreichbar

Auf ein Thema, das wir auch in unseren Sylt Video News haben, möchte ich hier noch mal kurz eingehen, weil 1-2 Sachen vielleicht nicht ganz klar rauskommen im Film und nein es handelt sich nicht um einen verspäteten Aprilscherz von uns.
Es geht um die vorgeschriebenen Zollkontrollen für nicht EU-Bürger die mit Linienflugzeugen nach Sylt jetten wollen. Das ist in Zukunft nicht mehr möglich, und das gilt auch für unsere Schweizer Nachbarn. Der Hintergrund sind die vorgeschriebenen Zollkontrollen für diese Gruppe von Reisenden. Aber auf vielen Regionalflughäfen, unter anderem auch auf Sylt, kann dies von den Beamten vor Ort nicht geleistet werden.

Flughafen SyltDeshalb müssen nicht EU-Bürger zukünftig sogenannte Zollflughäfen ansteuern, um dort durch die Zollkontrolle zu gehen. Von da aus können sie dann weiter reisen. Das heißt zukünftig, die Schweizer müssten erst nach Hamburg fliegen, dort durch den Zoll gehen, um sich dann mit dem Auto, der Bahn oder einem Privatflugzeug nach Sylt zu begeben. Das betrifft ungefähr 500 Urlauber und Geschäftsleute pro Jahr. Umgehen können sie diese Prozedur, wenn sie gleich mit dem Privatjet anreisen, denn für die ist eine Zollabfertigung auf Sylt möglich. Hört sich etwas paradox an, ist aber so.

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
No Internet Connection