Sylt TV

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum__Hotel Seilerhof Keitum-Werbung Sylt TV

Geburtstag

  • Baby Bosse kommt auf Sylter Seenotkreuzer PIDDER LÜNG zur Welt

    Baby Bosse kommt auf Sylter Seenotkreuzer PIDDER LÜNG zur Welt

    In der Nacht zum Ostersonntag (4. April 2021) ist auf dem Seenotrettungskreuzer PIDDER LÜNG der Station List auf Sylt der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) ein Kind zur Welt gekommen. Mutter und Kind sind wohlauf.


    "Wir sind superglücklich und es geht uns allen gut!" berichtete die junge Mutter, Lara Müller-Maron (25) heute Vormittag nach ihrer anstrengenden und aufregenden Nacht: Ihr kleiner Sohn Bosse kam in den frühen Morgenstunden des Ostersonntages am 4.4. um 4.02 Uhr an Bord des Seenotrettungskreuzers PIDDER LÜNG zur Welt. Vater Teunis Maron konnte seine Frau unerwartet mit seinem Sohn am Morgen auf Sylt wieder in Empfang nehmen. Er dankte ausdrücklich der Hebamme sowie den Rettungssanitätern und den Seenotrettern von der PIDDER LÜNG für die Unterstützung und Betreuung seiner Frau und seines Sohnes.

    Seenotrettungskreuzer Pidder Lüng vor Sylt
    Seenotrettungskreuzer Pidder Lüng vor Sylt


    Die Seenotretter waren um zwei Uhr nachts geweckt worden. Eine hochschwangere Sylterin müsse zur Entbindung ans Festland gebracht werden. Ein Hubschrauber konnte nicht fliegen. Geplant war, die werdende Mutter im dänischen Havneby an einen Rettungswagen zu übergeben. Von dort sollte sie nach Flensburg in die Klinik gebracht werden. Doch bereits auf der knapp 25-minütigen Überfahrt deutete sich an, dass dazu die Zeit nicht mehr ausreichen würde.
    Die Leinen der PIDDER LÜNG waren in Havneby gerade fest, als um 4.02 Uhr an Bord ein gesunder Junge zur Welt kam. Hebamme Cornelia von Böhlen ist froh über den guten Verlauf. "Das Kind kam deutlich vor dem Geburtstermin zur Welt. Seit es keine Geburtsklinik mehr auf Sylt gibt, wird empfohlen, dass Schwangere zwei Wochen vor dem errechneten Termin die Insel verlassen, aber der Zeitpunkt war noch nicht gekommen", berichtete sie. Mit zwei weiteren Hebammen steht sie über den Hebammen-Notruf auf der Insel Sylt für Schwangere zur Verfügung. Über die Situation an Bord des Seenotrettungskreuzers war Cornelia von Böhlen voll des Lobes: "Das war eine ganz tolle, ruhige Stimmung an Bord."

    Mutter und Kind ging es nach der Geburt an Bord sehr gut
    Mutter und Kind ging es nach der Geburt an Bord sehr gut


    Der am Hafen bereits wartende Rettungswagen aus Flensburg wurde nicht mehr benötigt - Mutter und Kind ging es so gut, dass nach etwa einer Stunde alle gemeinsam die Rückreise nach List per Seenotrettungskreuzer antreten konnten.
    Die Seenotretter Holger Speck, Gerhard Reinfeld und Christopher Kölln freuen sich ebenfalls, dass alles gut verlaufen ist. "Ich hatte unterwegs schon den Eindruck, dass das nicht mehr lange dauert", sagte der diensthabende Vormann Holger Speck, selbst Vater von drei Töchtern, der gleich neben dem kleinen Hospitalbereich auf der Brücke stand und den Seenotrettungskreuzer nach Havneby steuerte. Eine Geburt an Bord der PIDDER LÜNG war auch für ihn aufregend.
    Auch wenn die Seenotretter grundsätzlich darauf vorbereitet sind, medizinische Notfälle an Bord zu versorgen, so sind Geburten an Bord selten. Das letzte Mal war dies vor knapp zehn Jahren der Fall. Damals kam auf dem Seenotrettungskreuzer der Station Amrum ein Junge zur Welt.

  • DLRG Sylt feierte 65. Geburtstag mit Freiwasserschwimmen

    Freiwasserschwimmes der DLRG Sylt in der Nordsee

    Es mussten 1.3 Kilometer in der Nordsee vor Sylt absolviert werden

    Der DLRG feierte dieser Tage ihr 65-jähriges Bestehen auf Sylt. Wie es sich für Rettungsschwimmer auf einer Nordseeinsel gehört, gab es einen Wettkampf bei durchaus ambitionierten Bedingungen im Meerwasser. Vor Kampen mussten die circa 40 Teilnehmer/innen die Strecke vom "Grande Plage" bis zur "Buhne 16" zurücklegen, immerhin 1300 Meter in der offenen See.

    Bei eher durchwachsenem Wetter stieg man am Nachmittag in die 18° warme Nordsee. Begleitet wurden die Schwimmerinnen und Schwimmer von mehreren Booten der Wasserwacht, damit auch die Sicherheit gewährleistet war. Aber alle Beteiligten legten die Strecke ohne Probleme zurück und schon nach 17 Minuten und 50 Sekunden kam Björn Wiegandt als Erster durchs Ziel. 

    Nachdem man sich in der Buhne 16 aufgewärmt hatte und auch die Siegerehrung mit tollen Preisen stattgefunden hatte, wurde noch zünftig bei einigen Kaltgetränken und guter Laune der 65. Geburtstag der DLRG auf Sylt gefeiert.

    Freiwasserschwimmes der DLRG Sylt in der Nordsee
    Freiwasserschwimmes der DLRG Sylt in der Nordsee
  • Winterurlaub auf Sylt

    Winterurlaub auf Sylt

    Winterurlaub auf Sylt

    Anzeigen

    Rainer Storck schrieb uns diesen netten Brief mit den schönen Sylt-Fotos

    Vielen Dank dafür, beides veröffentlichen wir sehr gerne.

    Sehr geehrte Damen und Herren

    Ich bekomme seit einiger Zeit den Newsletter "Sylt TV". Worüber ich mich doch immer wieder freue.
    Nun, ich war letzte Woche zu Gast auf der wunderschönen Insel Sylt. Es war ein wunderschöner Winterurlaub.
    Ich übernachtete im "Haus am Meer". Super Aussicht auf das Meer. Ein paar wunderschöne Tage erlebt in
    Westerland und List. Ca. 1500 Bilder fotografiert.

    Winterurlaub auf Sylt
    Winterurlaub auf Sylt

    Am Dienstag, den 27. Januar unternahm ich in der Früh eine Tour nach List mit dem Bus.
    Wo ich den wunderschönen Sonnenaufgang am Lister Hafen beobachtet und auch fotografiert habe.
    Mit der Syltfähre ging es dann rüber nach Havneby. Das ist schon "Kult" Man kann auf der Syltfähre schön gemütlich
    sitzen, nette Menschen kennen lernen, und auch sehr gut Essen.

    Ich hatte vorgehabt eine Kirchentour zu unternehmen. Wie ich feststellte, gibt es auf Sylt 8 Evangelische Kirchen!
    Ist das richtig! Für jede Ev. Kirche hatte ich eine Überraschung. Ich habe leider nur 3 Kirchen besucht. In List die St. Jürgens Kirche.
    Norddörfer Kirche, und die St. Nikolai Kirche in Westerland. Bei den 5 Ev. Kirchen, wo ich es leider nicht geschafft habe,Wetter bedingt, und Abreise schickte ich die Briefe per Post von Westerland dort hin. Keitum, Morsum, Rantum und Hörnum.
    Zwei Tagespäter bekam ich einen Anruf von der Kirchengemeinde Keitum. Die sich ganz Herzlich bedankt haben für den Brief.
    Und ich habe mich auch sehr gefreut, das ich Liebe Menschen eine Freude bereiten kann. Auch wenn es eine kleine Freude ist.

    So eine Woche vergeht ja doch sehr schnell. Am Freitag, den 30. Januar 2015 feierte ich alleine meinen Geburtstag dort.
    Bekam von meinen Cousins und meiner Tante Herzliche Glückwünsche per Telefon oder sms!

    Freitag war dann wieder ein wunderschöner Tag. Wo ich am Strand in Westerland spazieren ging. Und fotografiert habe.

    {module Winterurlaub auf Sylt}

     

     

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.