Sylt TV

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum__Hotel Seilerhof Keitum-Werbung Sylt TV

Grundschulen

  • C.P.-Hansen-Jugendpreis 2018 auf Sylt verliehen

    Mitgemacht haben Sylter Kindergärten, Grundschulen und Schüler/innen bis zur Klasse 8

    Knapp 200 Besucher konnte Maren Jessen, Vorsitzende des C.P.-Hansen-Kuratoriums am Freitag, 23. März im kursaal³ zur Verleihung des diesjährigen C.P.-Hansen-Jugendpreises begrüßen.

     

    Insgesamt elf Gruppenarbeiten wurden von Sylter Kindergärten, Schulen und der Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V. zu dem diesjährigen Thema: „Iit en Drink üp Söl“, zu Deutsch: „Essen und Trinken auf Sylt“ eingereicht und von Maren Diedrichsen auf der Bühne vorgestellt. „Ihr hab das Thema sehr fantasievoll auf die verschiedenste Art und Weise umgesetzt“, lobte die stellvertretenden Kuratoriumsleiterin, „Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, alles zu sichten und zu prämieren.“ Verliehen wurden die Preise in den drei Kategorien Kindergärten, Grundschulen und 5. bis 8. Klasse, außerdem wurden Sonderpreise für Arbeiten auf Sölring vergeben. Zusätzlich zu den Urkunden verteilte Kassenwart Arnold Bussius Geldpreise an die Klassen und Gruppen.

     

    Den ersten Platz in der Kategorie „Kindergärten“ gewann der Keitumer Kindergarten. Die eingereichte Fotocollage zeigte die Kinder beim Backen eines glutenfreien Apfelkuchens, die friesischen Bildbeschreibungen brachten dem Kindergarten zusätzlich den Sölring-Sonderpreis ein. Auch der ADS-Kindergarten in List nahm an der Preisverleihung teil und sammelte friesische Rezepte von der Fliederbeersuppe bis zum Friesenkeks. Mit ihrem zweisprachigen Kochbuch auf Deutsch und Sölring landete der Kindergarten auf Platz 2 und durfte ebenfalls den Sölring-Sonderpreis mit nach Hause nehmen.

     

    Die weitaus meisten Einsendungen gab es von den Grundschulen, die das Thema in ganz unterschiedlicher Weise aufgriffen: Die Bandbreite der Einsendungen reichte von lustigen Obst- und Gemüsebildern wie dem Möhren-Paprika-Teufelchen von der Tigerklasse der St. Nicolaischule über ein Buch der Norddörferschule mit dem Titel „Nis Puks Leibspeise“ bis hin zu einem selbstgedrehten Film der HWSU-Klassen der St. Nicolaischule. Den ersten Platz holte sich aber die Montags-Waldgruppe der Naturschutzgemeinschaft Sylt, die über einen langen Zeitraum zahlreiche Exkursionen machte, Marmelade aus selbstgepflückten Hagebutten kochte, Saft aus selbst geernteten Braderuper Möhren presste und anschließend eine große Küchenparty veranstaltete.

     

    Auf Platz 1 in der Kategorie der ältesten Schüler landete die Klasse 6g des Gymnasiums mit einem Film über regionale und saisonale Ernährung auf Sylt, dicht gefolgt von dem Kochbuch „Sylter Gerüchteküche“ der Klasse 7c der Gemeinschaftsschule Sylt.

    Der an den C.P.-Hansen-Preis angelehnte Jugendpreis wurde 1960 von den Sylter Inselgemeinden ins Leben gerufen und ist nach dem 1879 verstorbenen Sylter Lehrer und Inselchronisten benannt, der schon im 19. Jahrhundert erkannte, wie wichtig der Erhalt der friesischen Kultur und Sprache für die Insel Sylt ist. „Wir können nicht früh genug damit beginnen, schon die jüngsten Sylter ihre Wurzeln schlagen zu lassen“, betonte die Vorsitzende des C.P.-Hansen-Kuratoriums, Maren Jessen, „Die Beteiligung der Kindergärten, Schulen und Vereine können wir dabei gar nicht hoch genug einschätzen.“

     

    Die Preisträger im Detail:

    Kategorie „Gruppenarbeiten Sylter Kindergärten“: 1. Kindergarten Keitum, Back-Aktion „Aapelkuk söner Gluten“, Erzieherinnen Petra Schwarze, Ute Klint, 2. Strandpiraten- und Strandkrabben-Gruppe des ADS-Kindergartens List, Kalender „Kochbuch / Köökbok“, Erzieherinnen Anja Lorenzen und Gaby Winkler.

     

    Kategorie „Gruppenarbeiten Sylter Grundschulen“: 1. Montags-Waldgruppe der Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V., Projekt „Essen und Trinken auf Sylt“, Leiterin Frauke Bengsch, 2. Klassen 1 bis 3 Sölring HWSU und Sölring AG 1 und 2 der St. Nicolai-Schule, Projekt „Essen und Trinken auf Sylt“ inklusive Film, Friesischlehrerin Britta Frank, 3. Klassen 3 und 4 der Dänischen Schule Westerland, „Iitkaart Söl – Menukort Sild – Speisekarte Sylt“, Lehrerin Maike Hauschild, 4. Friesisch AG der Klassen 3 und 4 der St. Nicolai-Schule, Kochbuch „Üüs Köök-Bok“, Friesischlehrerin Britta Frank, 5. Klasse 1 der Norddörferschule, „Nis Puks Leibspeise und Apfelmus“, Lehrerin Katrin Möller, 6. Klassen 1 und 2 der Norddörferschule, „Sets“, Friesischlehrerin Britta Frank, 7. Tigerklasse der St. Nicolai-Schule, „Obst- und Gemüsebilder“, Friesischlehrerin Britta Frank.

     

    Kategorie „Gruppenarbeiten 5. bis 8. Klasse“: 1. Klasse 6g des Gymnasiums Sylt, Filmprojekt über saisonale und regionale Lebensmittel „Erdbeeren auf Sylt?“, Lehrerin Juliane Kotterba, 2. Klasse 7c der Gemeinschaftsschule Sylt, Koch- und Geschichtenbuch „Sylter Gerüchteküche“, Lehrerinnen Beate Stein, Melanie Sauer, Judith Christiansen.

  • Sommer-Schulfest der Boy-Lornsen-Schule in Tinnum/Sylt

     

    Sommerfest Boy Lornsen Grundschule Tinnum Sylt
    Das Sommerfest der Boy Lornsen Grundschule in Tinnum auf Sylt

     

    Am Freitag, den 24. Juni 2022, wurde der einhundertjährige Geburtstag des Sylter Schriftstellers Boy-Lornsen an der Boy-Lornsen-Ganztagsschule in Tinnum gefeiert.
    Das rundum gelungene Fest zu Ehren des hundertsten Geburtstags von Boy Lornsen bildete zugleich den Abschluss der erfolgreichen „Boy-Lornsen Projektwoche“. Alle rund 120 Grundschüler konnten ihre Ergebnisse und Erlebnisse den Eltern und Gästen vorstellen. In der Projektwoche wurde den Kindern aller Schulklassen ein abwechslungsreiches Programm geboten, darunter unter anderem ein buntes Ausflugsprogramm rundum Bewegung und Spiel, Kinderyoga, Backen, Töpfern sowie ein Schnuppertag für die 4. Klassen an der weiterführenden Schule. Zusätzlich zu den selbst erstellten Kunstwerken und Leckereien mit Bezug zu den Figuren von Boy Lornsen, wie zum Beispiel Nis Puk oder Williwitt, gab es das original Fliewatüüt aus dem Film „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“ zu bestaunen.

    [ecr=2]


    Dank der tatkräftigen Unterstützung zahlreicher helfenden Eltern konnte das Fest geplant und durchgeführt werden. Das Ziel war es, gemeinsam etwas zu bewegen, um den Alltag der Schulkinder wieder bunter zu gestalten. Gefeiert wurde in der Schule und auf dem Schulhof der Boy-Lornsen-Schule mit Ständen, an denen selbstgebackener Kuchen, Süßigkeiten, Grillwurst und andere Leckereien angeboten wurden.
    An allen Ständen des Schulfestes galt das freiwillige Spendenprinzip. Jeder Kauf wurde mit einem empfohlenen Spendenbetrag für die angebotenen Köstlichkeiten in die aufgestellten Spendenboxen honoriert.
    Auch die Kaffee Ape der KaffeeWerkstatt Braderup sorgte für leckeren Kaffeegenuss. Fabian Vandrey und Barne Warnken spendeten ihre gesamten Einnahmen dem Förderverein der Boy-Lornsen-Schule und leistete somit einen wichtigen Beitrag für das Sommerfest.

    [/ecr]


    Höhepunkt des Schulfestes war die große Boy-Lornsen-Schule-Tombola mit kleinen und großen Gewinnen, die von vielen Sylter Unternehmern gespendet wurden.
    Der Zuspruch von Eltern und Familien war enorm und die Stimmung ausgelassen, ca. 500 Besucher befanden sich zu Spitzenzeiten vor Ort
    Die Einnahmen und großzügigen Spenden anlässlich des Sommerfestes werden dafür verwendet, den Kindern einen ganz besonderen, erlebnisreichen Ausflugstag zu ermöglichen. Der gemeinschaftliche Ausflug der gesamten Grundschule soll dem Zusammenhalt der Gemeinschaft dienen.
    Zusätzlich sichern die Einnahmen die Durchführung des beliebten Schul-Yogas weiterhin ab.

  • Voss veranstaltet Ranzen- & Schultaschen-Tage auf Sylt

     

    Schulranzen Sylt

    Werbung - Sie finden am Freitag, 18. März 2022 von 14 bis 18 Uhr und am Samstag, 19. März 2022 von 9 bis 14 Uhr im Papierhaus VOSS, Tinnumer Straße 11 statt.

    NUR mit Terminvergabe unter 04651-98 68-42 Coronabestimmungen: Es gelten die aktuellen Bestimmungen im Einzelhandel. Für Kinder halten wir Masken zur Beratung bereit.

    Am 18. und 19. März ist es wieder soweit, die Voss Ranzen- & SchultaschenTage starten im Papierhaus auf Sylt in der Tinnumer Straße 11.

    Die Einschulung ist für alle Kinder ein einschneidender Termin – „der Ernst des Lebens“ beginnt. Für einen möglichst guten Start in diesen Lebensabschnitt sorgt auch die richtige Ausrüstung. Dabei ist bei der Wahl des Schulranzens natürlich die Ergonomie wichtig, aber auch die Wahl des richtigen Designs. Was nützt der beste Schulranzen, wenn er dem zukünftigen Erstklässler nicht gefällt?

    Als eine der führenden Schulranzenmarken hat sich Ergobag etabliert. Im Papierhaus Voss wurde deshalb das Sortiment der ergonomischen Schulranzen im Rucksackstyle noch weiter ausgebaut. Aber auch andere Marken wie Step by Step, McNeill und - neu im Sortiment Lässig - werden ausführlich vorgestellt und angeboten.

    Bei der Auswahl werden die Eltern und Kinder im Papierhaus optimal unterstützt. Die Verkaufsmitarbeiter mit ihrer jahrelangen Erfahrung stehen mit Rat und Tat zur Seite. In diesem Jahr ist sogar noch mehr exklusive Zeit für jeden Ranzenkauf, da unter Pandemiebedingungen nur mit Termin beraten wird. Zur Terminvergabe genügt ein Anruf unter 04651-9868-42

    Auch für die „Großen“ ab der 5. Klasse werden viele verschiedene Modelle zum aus- und anprobieren vor Ort sein. Bei allen Ranzenkäufen am 18. und 19. März gibt es einem Gutschein über 40,-€ für den nächsten Einkauf im Papierhaus. Bei Rucksackkäufen sind es 20,-€.

    Angeboten wird auch das passende Innenleben für den Ranzen. Von der Federtasche über Hefte und Stifte bis hin zu farblich passenden Linealen etc. Selbstverständlich gibt es auch ein großes Sortiment an Linkshänder-Artikeln. Als besondere Aktion gibt es an beiden Tagen für jedes Kind, das seinen neuen Ranzen gefunden hat ein professionelles Portrait-Foto gratis. Unter dem Motto „Voss for Kids“ gibt es bei Voss über das ganze Jahr verteilt noch viele Aktionen für Kinder und Jugendliche. Mit der Schüler-BonusCard beispielsweise erhalten Schüler beim Einkauf von Schul- und Bastelbedarf im Wert von 5,- € einen Stempel auf die BonusCard. Sind 10 Stempel erreicht, wird die BonusCard zum 5,- € Gutschein.
    Im Sommer werden im BuchHaus Voss gute Leistungen im Zeugnis mit Buchpreisen belohnt.

    Weitere Informationen unter: www.vosssylt.de

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.