Hundeinsel Sylt: Urlaub mit dem Vierbeiner

Mit Hund auf SyltDen Urlaub, die schönste Zeit des Jahres, möchte man mit seinen Liebsten verbringen und dazu gehört für jeden Hundebesitzer auch der geliebte Vierbeiner. Ideale Voraussetzungen für einen tollen gemeinsamen Urlaub bietet die Insel Sylt.

Unterkünfte und Verhaltensregeln

Hund und Herrchen sind auf Sylt herzlich willkommen und zahlreiche Unterkünfte auf vierbeinige Gäste eingestellt. Passende Objekte mit Hund lassen sich im Gästeverzeichnis auf der Homepage der Insel Sylt finden.

Damit auch weiterhin Hunde auf Sylt willkommen sind, sollte der Hundebesitzer Rücksicht auf andere Gäste nehmen und die üblichen Verhaltensregeln beachten. So gilt innerhalb der Ortschaften sowie außerhalb der ausgewiesenen Hundestrände die Leinenpflicht und die hinterlassenen Häufchen müssen selbstverständlich vom Besitzer entsorgt werden. Kostenlose Kotbeutel werden dabei in Spenderboxen bereitgestellt oder sind in der Touristeninformation sowie im Rathaus erhältlich.

Hundestrände und andere Freizeitaktivitäten

Während der Saison vom 15. März bis zum 31. Oktober dürfen sich Hunde nur an den vielen ausgewiesenen Hundestränden aufhalten. Solche Hundestrände gibt es in Kampen, Wenningstedt, Westerland, Hörnum, Rantum und List. In List besteht aufgrund der vielen freilaufenden Schafe jedoch Leinenzwang in der gesamten Ortschaft.

Neben ausgedehnten Strandspaziergängen mit dem Hund bieten sich auch gemeinsame Touren auf dem hervorragenden Radwegenetz an. Auch mit dem Bus oder den Ausflugsschiffen lassen sich Exkursionen mit dem Hund problemlos unternehmen.
Soll oder kann der Vierbeiner einmal nicht mitgenommen werden, kann er gegen eine Gebühr als Pensionsgast im Sylter Tierheim untergebracht werden.

Mit dem Hund auf Reisen

Für alle Reisen mit dem Hund sollten Vorbereitungen getroffen werden. Der Impfpass, das Gesundheitszeugnis sowie die Versicherungsnummer der Haftpflichtversicherung gehören ebenso ins Reisegepäck wie das gewohnte Futter und gegebenenfalls die Medikamente. Bei Anreise im Auto sollte man das Angurten nicht vergessen und dem Hund während der Fahrt kleine Pausen gönnen. Genug zu Trinken sollte zur Verfügung stehen, die Fütterung dagegen einige Stunden vor Reiseantritt eingestellt werden, um Reiseübelkeit zu vermeiden. Adressen von Tierärzten sowie weitere wichtige Informationen sind in der Broschüre „Urlaub mit Hund“ auf der Homepage der Insel Sylt zu finden.

 

 

 

 

Archiv

Nächste Events

19
Dez
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

21
Dez
Hotel & Restaurant Jörg Müller
-
Sylt

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection