Jens-Uwe Ries liest Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland und mehr Fontane



Sein literarischer Nachlass ist umfassend, seine Werke wie "Der Stechlin", "Effi Briest" oder das Gedicht "Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland" sind noch heute populär. 1898 verstarb mit Theodor Fontane der bedeutendste deutsche Vertreter des poetischen Realismus, dessen Wirken vielfältig war: Fontane verfasste neben seinen großen Romanen, die eine kritisch-liebevolle Distanz zu den Lebenskonflikten seiner Figuren aufweisen, auch Dramen, Gedichte, Biografien, Kriegsbücher, Briefe, Tagebücher, Theaterkritiken, Zeitungsartikel und programmatische Schriften.

Dem bedeutenden Schriftsteller ist die nächste Lesung des Sylter Autors Jens-Uwe Ries gewidmet. Sie beginnt am Donnerstag, den 14. Februar, um 20 Uhr im "Podium" über dem Alten Kursaal Westerland (Eingang an der Ostseite von der Stephanstraße aus). Eintrittskarten zum Preis von 5 Euro sind nur an der Abendkasse erhältlich.

 

 

Wir benutzen Cookies
um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.
No Internet Connection