Sylt TV

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum__Hotel Seilerhof Keitum-Werbung Sylt TV

Johannes King

  • Familienspaß für den guten Zweck

    Spendenübergabe in der St. Nikolai-Schule

    Veranstaltungspartner der „Familienwochen Sylt“ spenden 885 Euro

    Rund 60 Veranstaltungen sorgten bei der zweiten Auflage der „Familienwochen Sylt“ für jede Menge Spaß, Spannung und Genuss. Dabei stellten die Spitzenköche Johannes King, Dietmar Priewe und Jens Lund nicht nur während ihrer Veranstaltungen „Kings Kombüse für Kids“, „Denk mit! Iss Dich fit!“ und „Die kleine Eisschule“ ihr Herz für Kinder unter Beweis, sondern zeigen es auch im Anschluss. Sie spendeten nämlich ihr Honorar für das Projekt „Mach MiT“ des Diakonischen Werks Südtondern. Die Sylt Marketing Gesellschaft (SMG) legte die Eintrittsgelder aus der „Käpt´n Blaubär-Show“ obendrauf und konnte so einen Scheck über 885 Euro ausstellen.

     

    Dieser wurde am Donnerstag von Lina Flohr und Marie Doppelfeld von der SMG und im Beisein der drei Köche an Jutta Ringele vom Diakonischen Werk Südtondern übergeben: „Wir freuen uns sehr über die Unterstützung. Das Projekt wendet sich an Kinder und Eltern der Schule St. Nicolai in Westerland, die auf Grund ihrer Herkunft hier zusätzlich die deutsche Sprache anwenden lernen. Bildungschancen werden dadurch erhöht und die Integration wird gesteigert.“ Das Diakonische Werk Südtondern setzt sich in verschiedenen Arbeitsbereichen dafür ein, die Lebenswelten von Familien und Kindern in herausfordernden Situationen zu unterstützen. Ein Ziel, das auch die nächsten „Familienwochen Sylt“ bestimmt nicht aus den Augen verlieren. Die dritte Auflage findet bereits im Herbst vom 8. bis 26. Oktober statt.

    Veranstaltungspartner der „Familienwochen Sylt“ spenden 885 Euro
    BU: Spendenübergabe in der St. Nikolai-Schule: Jutta Ringele vom Diakonischen Werk Südtondern (rechts unten sitzend) freut sich gemeinsam mit Projektkoordinatoren, Schülern und Schuldirektor Horst-Peter Feldt über die Spende von Jens Lund, Dietmar Priewe und Johannes King.
  • Guide Michelin 2018 - Sylt hat 3 Sterneköche

    Insgesamt 4 der begehrten Sterne gehen an Köche auf der Insel. Vor wenigen Jahren waren es noch 10

    Heute ist die diesjährige "Bibel" für Gourmets erschienen, der Guide Michelin 2018. Drei Sylter Köche haben in ihren Restaurants insgesamt vier dieser begehrten Auszeichnungen erkocht.

    {module AMP AD}{module Responsiv Anzeige}

    Johannes King hat seine 2 Sterne souverän verteidigt und somit dürfen diese weiterhin seine Wirkungsstätte im  Söl´ring Hof in Rantum schmücken. Er freute sich sehr und bedankt sich sogleich via Facebook bei seinem Team.

     

    https://www.facebook.com/johannesking/posts/1113534938782694

     

    Holger Bodendorf darf sich ebenfalls weiterhin "Sternekoch" nennen, denn für seine Kochkünste im Tinnumer "Bodendorf's", bekam er auch in der neusten Ausgabe des Michelin einen der funkelnden Preise.

     

    Dritter Preisträger im Hörnumer Kai 3 ist Felix Gabel, er leitet seit einiger Zeit das Gourmetrestaurant im Hotel Budersand. Hier leuchtet ebenfalls demnächst ein Michelin-Stern am Restauranteingang.

    Wir gratulieren allen drei Köchen zu ihren außergewöhnlichen Leistungen.

     

    Nichtsdestotrotz sind die Sternerestaurants auf Sylt in den vergangenen Jahren merklich weniger geworden. Waren es in der Ausgabe des Guide Michelin 2013 doch noch 10 Sterne, die über der Insel strahlten. Aber entweder durch eine Änderung des Konzepts, oder das die ausgezeichneten Köche abgewandert sind, hat die Zahl deutlich abgenommen. Was aber im Umkehrschluss nicht heißt, dass man jetzt weniger gut Essen gehen kann auf Sylt.

  • Keitum/Sylt: Brot und Bier in Perfektion

    Die beiden Grundnahrungsmittel der Deutschen stehen im Mittelpunkt

    Bis vor wenigen Wochen standen Alexandro Pape und sein Küchenchef Sven Pietschmann in einem vom "Michelin" mit zwei Sternen dotierten Sylter Gourmetrestaurant, jetzt gibt es bei Ihnen am Keitumer Kreisel Brot und Bier, das aber natürlich in Perfektion. Das neue Konzept kombiniert original auf Sylt gebrautes Bier, das in der „Sylter Genussmacherei“ in List hergestellt wird, mit verschiedensten frisch gebackenen Brotsorten. Die gute alte Stulle rückt in den Mittelpunkt. Das diese natürlich nur mit den besten und feinsten Zutaten und Speisen belegt wird, versteht sich von selbst. Das kann auch gerne mal eine Foie gras oder Kaviar sein, auf Wunsch aber ebenso gut einfach nur Butter. Aber die Gerichte im Brot & Bier passen alle auf eine Scheibe Brot. 

    Neben dem selbst gebrauten Bier gibt es natürlich auch noch weitere Getränke in der "Edel-Kneipe" Alkoholfreies, Wein, Champagner und Cocktails. Während der Hauptsaison sollen auch einige Events stattfinden, wir dürfen also gespannt sein.

    Das Brot und Bier in Keitum auf Sylt
    Das Brot und Bier in Keitum auf Sylt

    Im gleichen Gebäude befindet sich auch eine Art Hofladen, wo man die Sylter Produkte auch gleich mit nach Hause nehmen kann. Die Öffnungszeiten sind täglich von 12 bis 17 und von 18 bis 21:30 Uhr. Jetzt in der Vorsaison sind am Sonntag und Montag Ruhetag. Ab Juli ist dann nur noch am Montag zu. Telefonisch ist das Brot und Bier unter 04651/9363743 zu erreichen. Die Adresse ist der Gurtstig 1 in Keitum.

    Das sich neben dem Brot & Bier auch noch  der Genuss-Shop von 2 Sterne Koch Johannes King gleich gegenüber befindet, haben wir den Bereich liebevoll auf den Namen "Gourmet-Kreisel" getauft.

     

  • Sylter Familienwochen bekommen ein sehr positives Feedback

    Die intensive Vorarbeit hat sich für die vielen Beteiligten gelohnt: Die Premiere der „Sylter Familienwochen“ ist rundum gelungen. 14 Tage lang hatte die Sylt Marketing Gesellschaft (SMG) ein opulentes Paket mit rund 60 Veranstaltungen für Familien geschnürt, das bewährte Sylter Angebote mit neuen, reizvollen Specials kombinierte.

    {module AMP AD}{module Responsiv Anzeige}

    Und das kam an: „Wir haben sehr positive Rückmeldungen der Anbieter wie auch vieler Gäste erhalten. Endlich einmal seien Angebote für Kinder kompakt gebündelt worden und hätten die verschiedensten Interessen angesprochen. Und auch die Nachfrage, ob die 'Familienwochen' auch 2018 wieder stattfinden, wurde häufig gestellt“, freut sich SMG-Projektleiterin Stefanie Esch.

    Umschwärmter Hauptakteur der „Sylter Familienwochen“: Die lebensgroße Protagonistin aus der beliebten "Sendung mit der Maus". Diese konnten die Kinder unter anderem auf der Westerländer Friedrichstraße, am Bahnhof oder auch ganz unverhofft etwa am Kampener Leuchtturm antreffen. Mit der Maus reisten die beliebten Kinderfernseh-Moderatoren Shary Reeves, Singa Gätkens und André Gatzke auf die Insel und luden zu unterhaltsamen Darbietungen ein.


    Ein Highlight der Veranstaltung zu nennen, das fällt Stefanie Esch schwer: „Es waren so tolle und vielfältige Angebote, die Akzente setzten. Etwa die speziell auf Kinder zugeschnittenen Kurse der renommierten Sylter Köche Johannes King, Alexandro Pape und Dietmar Priewe, die eine außergewöhnliche Resonanz fanden. Und auch wenn das Wetter nicht immer mitspielte, waren die Outdoor-Termine wie der "Sylter Wildniskurs" oder die "Puken-Rallye" ebenfall sehr gefragt.“

    Erfreut zeigten sich die SMG wie auch die Anbieter darüber, dass auch vermeintlich unspektakuläre Angebote wie beispielsweise die Erste-Hilfe-Kurse für Kinder oder bewährte Termine wie Bernsteinschleifen oder Bogenschießen viele Fans fanden. „Vor allem die Altersgruppe der sieben- bis zwölfjährigen Kinder war bei den 'Familienwochen' sehr präsent, während die Zahl der Kleinkinder doch geringer als erwartet ausfiel. Neben Gästekindern hatten im Übrigen auch viele junge Sylter ihren Spaß“, erläutert Stefanie Esch.

    Nicht nur ein spezieller Flyer, der in einer Auflage von 100.000 Exemplaren führenden Familienzeitschriften beigelegt wurde, lenkte den Fokus auf die „Sylter Familienwochen“: Auch die SMG, die Anbieter und die insularen Medien bewarben die Veranstaltung nach Kräften. Stefanie Esch freute sich über die mediale Unterstützung, welche eine Reihe von Besuchern zum Mitmachen motivierte. Ein großer Dank gilt allen Anbietern, Sponsoren und den TV-Moderatoren.

    Die detaillierte Auswertung der Veranstaltung erfolgt derzeit. Doch schon jetzt ist SMG-Geschäftsführer Moritz Luft optimistisch, „dass wir die 'Sylter Familienwochen' 2018 wiederholen werden. Bis dahin werden wir noch an der einen und anderen Stellschraube drehen und gerne auch die Sylter Gastgeber und den Einzelhandel verstärkt ins Boot holen.“

    {module DWD Wettermodul Sylt}

     

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.