Kunst am Meer:Strandmosaike

Nach dem großen Erfolg der Vorjahre wird am Rantumer Hauptstrand vom 3. bis 11. August erneut im Sinne des Wortes los gelegt: "Von Meer zu Mehr" lautet das Motto einer Strandmosaik-Ausstellung nebst Workshops, zu dem neben Mosaikkünstlern auch Kreative aus den Bereichen Malerei, Interior, Design und Kunsthistorik in Rantum zusammen kommen. Sie werden aus sämtlichen Materialien, die das Meer anspült – Muscheln, Steine, alte Fischernetze, Seetang, Plastikmüll und anderes mehr – Kunstwerke erschaffen, deren natürlich bedingte Vergänglichkeit ihren Charme noch erhöht.
Strandmosaik Sylt

Vergängliche Kunstwerke am Strand

Schon die Premiere in den vergangenen Sommern zeigte, dass der Phantasie keine Grenzen gesetzt sind. So entstanden eine Sonnenuhr, ein Fahrrad, ein Lebensbaum, Schiffe, Möwen, Fische und vieles andere mehr. Die Frau, die das alles auf die Beine stellt – die Künstlerin Daniela Blankschän aus Berlin – sagt: "Es hat wirklich unglaublich Spaß gemacht, zu sehen, mit welcher Begeisterung die Künstler und Besucher Werke schufen."
Gästen jeden Alters wird im Rahmen der Ausstellung die Möglichkeit geboten, an Mosaik-Workshops teilzunehmen, in denen sie unter fachkundiger Anleitung Mosaike legen und Wissenswertes rund um diese traditionsreiche Kunstform erfahren können. Buchbar sind die Workshops direkt vor Ort.

Wer die wirklich sehenswerten Kunstwerke anschauen möchte, sollte sich auf einen längeren Strandspaziergang vorbereiten. Denn die Meisterwerke sind doch ein ganzes Stück vom nächsten Strandübergang entfernt.

 

Seite durchsuchen

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram
Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection