Sylt TV

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum__Hotel Seilerhof Keitum-Werbung Sylt TV

Lister Ellenbogen

  • Antjes Sendung mit den Sylt News vom 17. August 2015

    <h3>Es ist viel passiert, aber wir haben auch tolle Landschaftsaufnahmen in unserem Wochenmagazin</h3> <p><strong>Die Themen unserer Sendung:</strong></p> <p>1. Am Dienstag musste ein Flugzeug in Keitum notlanden<br />2. Die Rummenigge Fußballschule ist sehr beliebt bei den Kids und Teens<br />3. Sylts nördlichste Ecke ist einfach nur traumhaft schön<br />4. Strandskulpturen im Piraten Style wurden am Kampener Strand gebaut<br />5. Feuerwehr und Arena Fest im Sylter Osten, da kamen viele Gästen nach Keitum<br />6. Amrum, Föhr und Sylt waren die Stationen des 1, Red Bull Tri Island Triathlon<br />7. Die Hörnum Odde mal nicht bei Sturm und peitschender Nordsee aufgenommen<br />8. Ein Glitzer- und Glamour Event wurden von den Kampener Unternehmern veranstaltet</p> <p>Durchhalten, dass Wetter wird jetzt jeden Tag wieder ein bisschen schöner.</p> <p><img title="Sylt TV mit Antje" src="http://www.sylt-tv.com/images/sylttv/sylttv17082015.jpg" alt="Sylt TV mit Antje" width="740" /></p> <p>Wir möchten den Service für die Syltfans, die auch auf unseren Seiten unterwegs sind weiter verbessern und versuchen noch direkter mit Ihnen in Kontakt zu treten. Deshalb können Sie ab sofort auch per WhatsApp mit uns in Verbindung treten. Für alle, die vielleicht WhatsApp noch nicht kennen, das ist eine App auf dem Smartphone, mittels der man sich Nachrichten, Fotos, Video und auch Sounddateien schicken kann, ohne das zusätzliche Kosten anfallen. Im ersten Jahr ist das komplett kostenlos und danach fällt die geringe Gebühr von aktuell 0,89 Euro pro Jahr an. Sie können uns unter 0173-6248139 erreichen. Im Normalfall sitzt dann am anderen Ende der "Leitung" mein Mann. Der ja die administrativen Aufgaben bei uns erledigt.</p> <p><br />Und auch in Sachen Spenden/Finanzierung von Sylt TV haben wir eine Entscheidung gefällt und es wird auch hier eine Neuerung geben. In Kürze wird ein Button auf unserer Seite installiert, der die Aufgabe einer Kaffeekasse erfüllen wird. Dort kann jeder der möchte uns einen Obolus zukommen lassen.</p>
  • Der Sylt TV Newsletter vom 13. April 2020

    Der Sylt TV Newsletter vom 13. April 2020

     

    Moin liebe Abonnentin/lieber Abonnent

     

    Die Verlängerung von auslaufenden Abonnements

    Da es unsere Abonnements jetzt fast ein Jahr gibt, laufen in den kommenden Tagen und Wochen die ersten Abos aus. Dies gilt natürlich nicht für die 2 Jahres-Abos oder alle Abonnenten die erst später hinzugekommen sind. 

    Wann Ihr Abonnement endet, finden Sie auf unserer Homepage: https://www.sylt-tv.com/xtra/anmelden-sylt-tv-xtra.html

    Falls Sie nicht dauerhaft angemeldet sind, müssen Sie bitte dort Ihre Mailadresse als Benutzernamen eingeben und das von Ihnen festgelegte Passwort. Falls Sie dies vergessen haben, können Sie unter den Feldern zur Anmeldung ein neues Passwort anfordern.

    Unter dem Wort "Benutzerprofil" finden Sie den Menüpunkt: Mein Abonnement, diesen bitte anklicken. Dann sehen Sie Ihr Abo und unter dem Wort "Active Time" wann Ihr Abo endet.

    Sie bekommen aber auch noch rechtzeitig von uns eine Erinnerung per Mail. 

     

    Eine Sache noch vorab, das Abo verlängert sich ab dem ursprünglichen Enddatum, nicht von dem Datum aus, an dem man die Erneuerung des  Abonnements bucht. 

    Es gibt 2 Möglichkeiten, wie Sie vorgehen können.

    1) Wir verlängern Ihr Abo vom bisherigen Enddatum ausgehend, um ein Jahr.

    Bitte überweisen Sie die Jahresgebühr von 19,50 Euro auf folgende Konto. 

    Bitte geben Sie als Verwendungszweck Ihre Mailadresse an, damit wir Sie eindeutig identifizieren können. 

    Bankverbindung: Volksbank Südwestfalen  

    Kontoinhaber: Wolfgang Rolke

    IBAN: DE68447615341147110700                                      

    BIC: GENODEM1NRD

    2. Sie gehen auf unsere Homepage: https://www.sylt-tv.com/xtra/anmelden-sylt-tv-xtra.html

    Falls Sie nicht dauerhaft angemeldet sind, müssen Sie bitte dort Ihre Mailadresse als Benutzernamen eingeben und das von Ihnen festgelegte Passwort. Falls Sie dies vergessen haben, können Sie unter den Feldern zur Anmeldung ein neues Passwort anfordern.

    Unter dem Wort "Benutzerprofil" finden Sie den Menüpunkt: Mein Abonnement, diesen bitte anklicken.

    Dann sehen Sie Ihr Abo.

    Scrollen Sie bitte mit der Maus ein wenig herunter bis Sie die beiden Möglichkeiten sehen "Abo erneuer/verlängern" oder auf ein "Zweijahresabo zu wechseln".

    Wenn Sie dann auf den entsprechenden blauen Button klicken, werden Sie durch den Bestellvorgang geführt, wo Sie dann entscheiden können, ob Sie gerne per Paypal oder Banküberweisung bezahlen möchten.


    Wenn Sie Fragen zu Ihrem Abonnement haben, oder ein Problem auftritt,  scheuen Sie sich bitte nicht, uns zu kontaktieren.

    Das funktioniert am besten, wenn Sie uns eine Mail schicken, oder  Mo. - Fr. von 8 bis 16 Uhr unter 01520 6037388 anrufen. 

     

    Dänische Grenze bleibt weiter geschlossen

    Die dänische Regierung teilte mit, das die Landesgrenze vorläüfig bis zum 10. Mai  geschlossen bleibt.

    Die Belieferung von Sylt mit Waren & Arbeitnehmer, die auf Sylt tätig sind, dürfen die Deutsch/ Dänische Grenze passieren.

    Die Syltfähre sichert so auch weiter die Versorgung der Insel.


    Blumige Osterüberraschung für Sylter/innen

    Mit einer wunderbaren österlichen Aktion überraschte das Team von Blumen Hansen in Westerland die Insulaner.

    Unter dem Leitspruch " Einmalige Situationen erfordern einmalige Aktionen " wurden an vielen verschiedenen Orten auf Sylt kleine Ostersträusse & ein Ostergruß abgelegt.

    An Haustüren, öffentlichen Plätzen, am Strand oder der Innenstadt wurden die Blumen von den Menschen gefunden und mit nach Hause genommen. 

    In Zeiten der Coronakrise stärken solche Aktionen den Zusammenhalt der Insulaner sehr, Gemeinsam sind wir stark !


    Raubversuch in einem Juwelierladen

    Westerland/Sylt (ots) - Am Mittwochmorgen (08.04.20), um 03.33 Uhr, wurde ein 65-jähriger Sylter in der Strandstraße von dem Lärm zersplitternden Glases aus dem Schlaf gerissen. 

    Sofort begab er sich auf seinen Balkon und sah eine männliche Person, die vor einem Juweliergeschäft stand und offensichtlich dort soeben eine Schaufensterscheibe eingeworfen hatte. 

    Der Zeuge sprach den Mann an, woraufhin dieser zu Fuß in westliche Richtung flüchtete.

     

     Der 65-Jährige alarmierte die Polizei. Zwei Streifenwagen nahmen umgehend die Fahndung nach dem Täter auf und konnten diesen schließlich in der Nähe des Bahnhofes feststellen.

    Als der Mann den Streifenwagen erkannte, flüchtete er in Richtung St. Nicolai-Straße und anschließend in die Victoriastraße. Es gelang den Beamten schließlich den Mann in einem Parkhaus im Industrieweg festzunehmen. 

    Bei dem Tatverdächtigen handelt sich um einen 32-jährigen obdachlosen Mann. Dieser wurde nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung und weiteren polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. Die Ermittlungen dauern an.


    Lister Ellenbogenspitze ist für PKW's gesperrt, einzige Ausnahme der Besitzer hat einer Jahreskarte

     

    Derzeit können die kleine Mautstation an der Ellenbogenspitze in List nur Autos passieren, deren Fahrer über eine Jahreskarte verfügen.

    Das Gebiet befindet sich im Privatbesitz, wie lange diese Regelung anhält, bleibt mit der weiteren Corona Entwicklung verknüpft.

    Radfahrer & Fußgänger können den Weg zum nördlichsten Zipfel der Insel weiter nutzen.

     

    Polizei & Ordnungsamt setzen das Betretungsverbot durch

     

    Der Kreis Nordfriesland teilte mit, das private Vermieter versucht haben, ihre Gäste auf die Insel zu holen.

    In privaten Sylt Autos wurden die Urlauber in Niebüll abgeholt und mit dem Autozug nach Sylt gebracht.

    Vereinzelt haben Sylter Vermieter sogar Arbeitsaufträge zum Schein erstellt, um eine berufliche Tätigkeit der Gäste nachzuweisen.

    Die Polizei & das Ordnungsamt werden diesen Verstößen konsequent nachgehen.

    Zu den Osterfeiertagen wurden die Besuchsregelungen etwas gelockert

    Für die Insel Sylt gilt weiter das Betretungsverbot für Nichtinsulaner, allerdings hatten die Sylter die Möglichkeit ihre Lieben zu besuchen, denn es war möglich im privaten Kreis mit bis zu 10 Personen, Ostern zu feiern.

    Endlich hatten viele Menschen die Gelegenheit Familie & Freunde wiederzusehen.

    Die Lockerung rief aber durchaus auch Kritiker auf den Plan. Die befürchteten das an den Feiertagen die Social Distance nicht gewahrt würde.




     Unsere Sylt Themen der Woche:

     

    1) Die Westerländer Promenade wird verschönert, für die Zeit, wenn die Gäste wieder nach Sylt kommen dürfen.

    Die Mauer über den Geschäften & Restaurant der Promenade in Westerland, wurde entfernt. Nun lassen moderne Glaselemente den Blick auf die Nordsee und das geschäftige Treiben rund um die Musikmuschel zu.

    2) Die Firma Voss Sylt ist weiter für die Kunden erreichbar. Bücher & andere Artikel des Buchhaus & Papierhaus Voss können weiter online oder telefonisch bestellt werden. Die Waren werden kostenlos ausgeliefert oder können kontaktlos abgeholt werden.

    3) Wildgänse auf Sylt. Im Moment sind viele 1000 Wildgänse auf Sylt unterwegs.

    4) Sylter Open Air Konzerte fallen aus. Die für den Sommer 2020 geplanten Open Air Konzerte von "Alle Farben" und Tim Bendzko fallen aus und finden im nächsten Jahr auf der Konzertbühne am Sylter Flughafen statt.

    5) Schullandheime geraten durch die Corona Krise in wirtschaftliche Not.  Die Schullandheime & Jugendherbergen auf Sylt und im Norden haben keine Feriengäste mehr. Bis zum Sommer finden keine Ferienfahrten statt. Das reißt natürlich große Lüken in die Kassen der Unterkünfte.

    6) Start der Sandvorspülungen für den 15. April geplant. In den kommenden sechs Monaten werden die Sylter Westküsten Strände wieder mit Sand aufgefüllt. Hatten diese doch unter den Herbst- Winterstürmen und Sturmfluten massiv gelitten.

    7) Die Sylter erlebten ein denkwürdiges Osterfest. Der Start der Saison 2020 findet in diesem Jahr nicht wie gewohnt statt. An den Osterfeiertagen waren keine Urlauber auf der Insel erlaubt. Es herrscht überall eine schon fast gespenstische Ruhe.

      

    Alles Gute für die kommende Woche

    Ihre Antje Rolke

     

    {/mprestriction}
  • Die Sylter Video Nachrichten vom 14. Januar 2019

    Die Sylter Video Nachrichten vom 14. Januar 2019

    Unsere Sylt Themen der Woche:

    1. Sturm Benjamin fegte mit Windgeschwindigkeiten von über 100 km/h über die Insel und brachte auch eine kleine Sturmflut mit. Größere Schäden blieben zum Glück aus.

    {module Responsiv Anzeige}

    2. Reinigungsaktion im Naturschutzgebiet Sylt Nord auf dem Lister Ellenbogen am Samstag, den 19. Januar 2019 von 10:00 – 13:00 Uhr. Wie auch schon in den vergangenen Jahren möchten die Sylter Werkstätten gemeinsam mit der Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V., der Gemeinde List und den Listlandeigentümern im Rahmen des Projektes „Heimatliebe Sylt – Plastikinsel nein Danke!“ das neue Jahr 2019 mit einer Reinigungsaktion im Naturschutzgebiet auf dem Ellenbogen starten.

    3. Seit 10 Jahren ist das nordfriesische Wattenmeer ein Weltnaturerbe. Ein guter Grund sich diesen außergewöhnlichen Lebensraum einmal genau anzuschauen, zum Beispiel bei einer Wattwanderung.

    4. Die Gemeinde Sylt lud in der vergangenen Woche zum Neujahrsempfang ins Westerländer Rathaus ein. Viele Bürger kamen und ließen sich von Bürgermeister Nikolas Häckel und Bürgervorsteher Peter Schnittgard über Vergangenes und Zukünftiges informieren.

    5. Dort wo jetzt noch das Syltstadion ist, sollen zukünftig noch mehr verschiedene Sportarten möglich sein. Die Planungen für einen Multipark laufen auf Hochtouren und die verschiedensten Ideen werden gesammelt und auf ihre Machbarkeit überprüft.

    6. Das Unterfeuer in Hörnum ist eng mit der Geschichte des Ortes verbunden. Seit einiger Zeit steht es im kleine Park von Hörnum, wo man sich auf Informationstafeln die interessante Geschichte anschauen und durchlesen kann.

    {module In Artikel Anzeige}

    Die Sylter Video Nachrichten vom 14. Januar 2019
    Die Sylter Video Nachrichten vom 14. Januar 2019

    Viele Grüße von der Insel

    Ihre Antje Rolke

  • Große Müllsammlung am Lister Ellenbogen im Sylter Norden

    Der Lister Ellenbogen soll frei von Müll werden

    Reinigungsaktion im Naturschutzgebiet Sylt Nord auf dem Lister Ellenbogen am Samstag 21. Januar 2017 von 10:00 – 13:00 Uhr

    Wie auch schon letztes Jahr möchten die Sylter Werkstätten gemeinsam mit der Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V. und der Gemeinde List im Rahmen des Projektes „Heimatliebe Sylt – Plastikinsel nein Danke“ das neue Jahr 2017 mit einer Reinigungsaktion im Naturschutzgebiet auf dem Ellenbogen starten.

    {module AMP AD}{module Responsiv Anzeige}

    Bereits am 16.01.2016 kamen circa 60 Aktive zusammen, die in nur drei Stunden eine 10m^3 Mulde füllten – ein trauriger Erfolg. Nach den beiden Hochwasserständen Ende letzten Jahres gehen wir davon aus, dass die Nordsee uns auch dieses Mal wieder einige Überraschungen angeschwemmt hat.

    Am Samstag den 21. Januar starten wir um 10 Uhr vom Parkplatz der Kitesurfer/Übergang 10 ins Naturschutzgebiet. Müllsäcke, Greifzangen und Handschuhe werden gestellt. Gerne können auch eigene Handschuhe und ein Spaten mitgebracht werden. Nach getaner Arbeit um 13 Uhr gibt es noch Suppe und etwas Warmes zu trinken. Dazu bitte Suppenteller, Löffel und Tasse mitbringen; wir wollen auch hier keinen weiteren Müll in Form von Plastikgefäßen und Pappbechern produzieren!

     

    Der Lister Ellenbogen soll frei von Müll werden
    Der Lister Ellenbogen soll frei von Müll werden

    Das Betreuungsgebiet der Söl’ring Foriining besticht durch zahlreiche Besonderheiten. Es ist ein Sandhaken, der sich in ständiger Veränderung befindet und Wind und Wellen ausgesetzt ist. Seine Wildheit und Ursprünglichkeit ist Heimat für seltene Pflanzen- und Tierarten, die teilweise nur noch dort vorkommen und dadurch besonders schützenswert sind. Gerade deshalb hoffen wir auf eine rege Teilnahme. Durch andauernde Sturmphasen in den Herbst- und Wintermonaten kommt es immer wieder zu hohen Wasserständen. Die Nordsee mäandriert dann tief in die Dünenlandschaft hinein, bis das Wasser schließlich zur Ruhe kommt. So wird auch alles Mitgebrachte aus der Nordsee an ungewöhnlichen Stellen abgelagert. Leider findet sich neben Algen, Pflanzenresten und Holzstücken auch viel anthropogener Müll. Gerade Plastik stellt eine große Gefahr für die Umwelt
    dar. Es zersetzt sich nicht, sondern wird in den Meeren nur immer und immer kleiner. Fische nehmen Mikroplastik über ihre Nahrung auf und somit gelangt es auch wieder in den Nahrungskreislauf des Menschen. Um solchen Vorgängen entgegenzuwirken, hoffen wir auf viele Freiwillige, die uns helfen den Ellenbogen, eine einzigartige Naturlandschaft auf unserer Heimatinsel Sylt, von Unrat zu befreien.

    Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Die Naturschutzgemeinschaft Sylt sind von Montag bis Freitag unter Tel. 04651-44421 und die Sylter Werkstätten unter Tel. 8863700 erreichbar

  • Johannes Oerding spielt auf der Nordsee vor Sylt ein Konzert

    Am 22. August wird der Songwriter im Duo und unplugged auf der Syltfähre auftreten

    Flensburg, den 13.04.2018 • Schon zum siebten Mal findet in diesem Jahr die Syltfähre Musicnight statt. Erstmalig erstreckt sich in diesem Jahr die Veranstaltung über zwei Abende. Am Mittwoch, den 22. August präsentiert der Wahlhamburger Johannes Oerding seine Songs aus dem aktuellen Album im Duo und unplugged an Bord der Syltfähre. Am Abend darauf, am Donnerstag den 23. August rockt die Band Kettcar die Fähre. Der Ticket-Vorverkauf für Johannes Oerding startet am 16. April um 10:00 Uhr, für Kettcar sind noch wenige Karten im Vorverkauf erhältlich.

     

    Während des Konzerts auf der Syltfähre wird Johannes Oerding sein aktuelles Album präsentieren, welches im Frühjahr letzten Jahres erschienen und seit nun über 40 Wochen in den Charts platziert ist. Auch die bekannten Songs wie „Alles brennt“ „Kreise“ und „Hundert Leben“ werden zu hören sein. Das Album stieg direkt auf Platz 2 ein. Nach seiner sehr erfolgreichen Deutschland Tournee ist Johannes Oerding in diesem Jahr mit Peter Maffay auf Unplugged-Tour gewesen. Trotz zahlreicher Termine nimmt sich Johannes Oerding nun für seine Fans die Zeit für dieses kleine familiäre Konzert auf der „SyltExpress“ am 22. August. Veranstaltet wird das Event durch die Römö-Sylt Linie und die Kurverwaltung List auf Sylt.

     

    Der Einlass zum Oerding Konzert ist in List auf Sylt um 19:15 Uhr. Dann fährt die Syltfähre noch einmal nach Havneby / Rømø, um dort weitere Konzertbesucher um 20:30 Uhr zusteigen zu lassen bevor das Konzert auf der Nordsee vor dem Lister Ellenbogen beginnt. Nach dem Konzert haben die Besucher wie-der die Möglichkeit, in beiden Häfen auszusteigen. Vor dem Konzert wird die Syltfähre im regulären Fährbetrieb fahren.

    Die Fährtickets für Johannes Oerding kosten 47,00 Euro zzgl. VVK-Gebühren und sind ab Montag, den 16.04. um 10 Uhr online unter www.syltfaehre.de, an den Fahrkartenschaltern der Syltfähre und bei der Kurverwaltung List auf Sylt im Landwehrdeich 1 erhältlich.

     

    Syltfähre:

    Die „SyltExpress“ wurde auf der norwegischen Fiskerstrand Werft im Jahr 2004/2005 speziell für den Einsatz zwischen dem dänischen Festland und der Insel Sylt gebaut. Auf der 86 m langen Doppelendfähre passen bis zu 80 Pkw und 599 Passagiere. Seit dem 21. Juli 2005 pendelt sie ganzjährig täglich bis zu 9-mal zwischen Römö/ Havneby und List auf Sylt. Neben der täglichen Inselversorgung befördert die Syltfähre neben Autos und Campern auch Spezialtransporte aller Art. Für die Fahrgäste gibt es auf der rund 40-minütigen Überfahrt ein Restaurant mit guten Speisen zu moderaten Preisen. Ein Travel Value Shop lädt zudem zum Shoppen ein. Und auf den vier Freidecks kann man u.a. in Strandkörben ganz entspannt die Überfahrt genießen.

     

    Johannes Oerding:

    Johannes Oerding kann auf eine konstant ansteigende Karriere mit gold- und platinveredelten Alben so-wie ausverkaufte Tourneen in immer größeren Hallen zurückblicken. Wenn er sich an die Arbeit zu neuen Songs macht, steht er – wie jeder Songwriter mit Anspruch - vor der großen Herausforderung, musikalisch wie textlich Orte zu finden, an denen er noch nicht war. Sich treu zu bleiben und dennoch

    neue Wege zu gehen - Nicht wenige Künstler halten in so einem Moment vorsichtshalber an Bewährtem fest. Andere Künstler wiederum blühen geradezu auf, weil sie niemandem mehr etwas beweisen müssen und bringen mit genau dieser Freiheit im Rücken die Essenz ihres bisherigen Schaffens gekonnt auf den Punkt. „Kreise“ ist genau so ein Album geworden. Johannes Oerdings typisches Songwriting, das man nach nur wenigen Takten als unverkennbar identifiziert, hat hierauf nochmal deutlich an Klarheit und Tiefe gewonnen. Aber genauso sicher bewegt er sich auch auf musikalischem Terrain, das man von ihm so noch nicht gehört hat. Johannes Oerding gelingt es wie keinem anderen deutschen Pop-Songwriter zurzeit, in seinen Songs und Texten eine direkte emotionale Verbindung zu seinen Zuhörern herzustellen, die jedem einzelnen das Gefühl vermittelt, er würde nur für ihn persönlich singen. Mit feinsinnigem Gespür findet Johannes Oerding erneut die richtigen Worte und Melodien für alles, was die menschliche Seele bewegt: Seine Songs sind gleichermaßen treue Begleiter, Trostspender, Mutmacher wie punktgenaue Alltagsbeobachtungen, die vielen aus der Seele sprechen.

    Die 7. Syltfähre Musicnight mit Johannes Oerding
    Die 7. Syltfähre Musicnight mit Johannes Oerding
  • Reinigung des Naturschutzgebiet Sylt Nord am Lister Ellenbogen

    Der Lister Ellenbogen im Sylter Norden soll vom Unrat befreit werden

    Die Veranstalter hoffen auch bei der 3. Aktion auf viele Helferinnen und Helfer

    Wie auch schon in den vergangenen beiden Jahren möchten die Sylter Werkstätten gemeinsam mit der Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V., der Gemeinde List und den Listlandeigentümern im Rahmen des Projektes „Heimatliebe Sylt – Plastikinsel nein Danke“ das neue Jahr 2018 mit einer Reinigungsaktion im Naturschutzgebiet auf dem Ellenbogen starten.

    {module AMP AD}{module Responsiv Anzeige}

    Bereits im vergangenen Jahr am 21. Januar 2017 haben fast 120 freiwillige Helfer rund 15 Kubikmeter Müll gesammelt und die Dünen- und Strandflächen vom Abfall befreit.
    Am Samstag den 20. Januar starten wir um 10 Uhr vom Parkplatz der Kitesurfer/Übergang 10 ins Naturschutzgebiet. Müllsäcke, Greifzangen und Handschuhe werden gestellt. Gerne können auch eigene Handschuhe und ein Spaten mitgebracht werden. Nach getaner Arbeit um 13 Uhr gibt es noch etwas Warmes zu Essen und zu trinken. Dazu bitte Suppenteller, Löffel und Tasse mitbringen; wir wollen auch hier keinen weiteren Müll in Form von Plastikgefäßen und Pappbechern produzieren!


    Das Betreuungsgebiet der Söl’ring Foriining besticht durch zahlreiche Besonderheiten. Es ist ein Sandhaken, der sich in ständiger Veränderung befindet und Wind und Wellen ausgesetzt ist. Seine Wildheit und Ursprünglichkeit ist Heimat für seltene Pflanzen- und Tierarten, die teilweise nur noch dort vorkommen und dadurch besonders schützenswert sind. Durch andauernde Sturmphasen in den Herbst- und Wintermonaten kommt es immer wieder zu hohen Wasserständen. Die Nordsee mäandriert dann tief in die Dünenlandschaft hinein, bis das Wasser schließlich zur Ruhe kommt.

    Der Lister Ellenbogen im Sylter Norden soll vom Unrat befreit werden
    Der Lister Ellenbogen im Sylter Norden soll vom Unrat befreit werden

    So wird auch alles Mitgebrachte aus der Nordsee an ungewöhnlichen Stellen abgelagert. Leider findet sich neben Algen, Pflanzenresten und Holzstücken auch viel anthropogener Müll. Gerade Plastik stellt eine große Gefahr für die Umwelt dar. Es zersetzt sich nicht, sondern wird in den Meeren nur immer und immer kleiner. Fische nehmen Mikroplastik über ihre Nahrung auf und somit gelangt es auch wieder in den Nahrungskreislauf des Menschen. Um solchen Vorgängen entgegenzuwirken, hoffen wir auf viele Freiwillige, die uns helfen den Ellenbogen, eine einzigartige Naturlandschaft auf unserer Heimatinsel Sylt, von Unrat zu befreien. Gleichzeitig bietet sich den Helfern die Gelegenheit, in dieser besonderen Landschaft unterwegs sein zu dürfen, was sonst nur den Schutzgebietsbetreuern gestattet ist.


    Um Fahrgemeinschaften zu bilden, können sich Teilnehmer um 9:15 Uhr auf dem Parkplatz der Sylter Werkstätten treffen. Sollte das Wetter am 20. Januar nicht mitspielen, schaut bitte bis 9 Uhr auf der Facebookseite der Naturschutzgemeinschaft Sylt oder bei Heimatliebe Sylt nach, ob die Aktion stattfindet oder nicht. 

    Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Die Naturschutzgemeinschaft Sylt ist von Montag bis Freitag unter Tel. 04651-44421, und die Sylter Werkstätten sind unter Tel. 8863700 erreichbar.

  • Reinigungsaktion im NSG Sylt Nord auf dem Lister Ellenbogen

    Strandreinigung auf Sylt

    Wie auch schon in den vergangenen Jahren werden die Sylter Werkstätten gemeinsam mit der Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V., der Gemeinde List, den Listlandeigentümern und der Sölring Foriining im Rahmen des Projektes „Heimatliebe Sylt – Plastikinsel nein Danke!“ eine Reinigungsaktion im Naturschutzgebiet auf dem Ellenbogen starten.


    Im vergangenen Jahr hatten über 80 freiwillige Helfer fast 10 Kubikmeter Müll gesammelt und die Dünen- und Strandflächen vom Abfall befreit. Und das bei wunderbarem Syltwetter. Am Samstag den 15. Februar 2020 starten wir zum fünften Mal um 10 Uhr vom Parkplatz der Kitesurfer/Übergang 10 ins Naturschutzgebiet. Müllsäcke, Greifzangen und Handschuhe werden gestellt. Gerne können auch eigene Handschuhe und ein Spaten mitgebracht werden. Nach getaner Arbeit um 13 Uhr gibt es noch etwas Warmes zu Essen und zu Trinken. Dazu bitte Suppenteller, Löffel und Tasse mitbringen; wir wollen auch hier keinen weiteren Müll in Form von Plastikgefäßen und Pappbechern produzieren!

    Strandreinigung auf Sylt
    Strandreinigung auf Sylt


    Der Lister Sandhaken, auch Ellenbogen genannt und betreut durch die Sölring Foriining, besticht durch zahlreiche Besonderheiten. Die sich noch immer im Wachstum befindliche Fläche ist Wind und Wellen ausgesetzt. Seine Wildheit und Ursprünglichkeit ist Heimat für seltene Pflanzen- und Tierarten, die teilweise nur noch dort vorkommen und dadurch besonders schützenswert sind. Durch andauernde Sturmphasen in den Herbst- und Wintermonaten kommt es immer wieder zu hohen Wasserständen. Die Nordsee mäandriert dann tief in die Dünenlandschaft hinein, bis das Wasser schließlich zur Ruhe kommt. So wird auch alles Mitgebrachte aus der Nordsee an ungewöhnlichen Stellen abgelagert.

    Nach wie vor findet sich neben Algen, Pflanzenresten und Holzstücken auch viel anthropogener Müll. Dass Plastikmüll eine große Gefahr für die Umwelt darstellt, müsste in der
    Zwischenzeit jedem bekannt sein, die Medien berichten ja nahezu täglich darüber. Und es wird immer mehr, obwohl man sich in der Öffentlichkeit lokal, national und international damit auseinandersetzt und Abhilfen sucht. Natur, Mensch und Tier sind gefährdet.

    So wollen wir auch 2020 wieder ein Zeichen setzen und mit der gemeinsamen Sammelaktion auf die lokale und globale Problematik hinweisen. Wir hoffen auf viele Freiwillige, die uns helfen den Ellenbogen, eine einzigartige Naturlandschaft auf unserer Heimatinsel Sylt, von Unrat zu befreien. Gleichzeitig bietet sich den Helfern die Gelegenheit, in dieser besonderen Landschaft unterwegs sein zu dürfen, was sonst nur den Schutzgebietsbetreuern gestattet ist.

    Um Fahrgemeinschaften zu bilden, können sich Teilnehmer um 9:15 Uhr auf dem Parkplatz der Sylter Werkstätten treffen.

    Sollte das Wetter am 15. Februar nicht mitspielen, schaut bitte bis 9 Uhr auf der Facebookseite der Naturschutzgemeinschaft Sylt oder bei Heimatliebe Sylt nach, ob die Aktion stattfindet oder nicht.

    Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Die Naturschutzgemeinschaft Sylt ist von Montag bis Freitag unter Tel. 04651-44421, und die Sylter Werkstätten sind unter Tel. 8863700 erreichbar.

    So war es in den vergangenen Jahren:

  • Sylter Nachrichten der Woche vom 23. Januar 2017

    Antje präsentiert unsere Sylter Themen

    Unsere Sylt Themen der Woche:

    1. Am 4. März, das ist ein Samstag, ist Sylt mit dem Auto nur bis circa 14 Uhr zu erreichen. Denn die Fähre ist in der Werft und die Autozugverladestationen in Westerland sind wegen Gleisbauarbeiten nicht erreichbar.
    2. Essen und Trinken plus Lebensfreude, das ist das Motto des Gourmet Festival Sylt. In diesem Jahr waren 5 Mittelmeerinseln kulinarisch zu Gast.
    3. Im Gebäude der Sylter Inselverwaltung im Bahnweg, gibt es jetzt ein Self-Service Terminal, das bei der Passbeantragung eine große Hilfe ist.
    4. Der Lister Ellenbogen wurde am vergangenen Samstag von über 100 Helfern vom Müll befreit. Mit einer Sondergenehmigung durften auch die Dünen gesäubert werden.
    5. Dringend benötigter Dauerwohnraum auf Sylt entsteht jetzt in Wenningstedt.
    6. In Kampen am Roten Kliff hat das Restaurant Sturmhaube Anfang Januar seinen Betrieb eingestellt. Nach einer grundlegenden Sanierung, soll dort aber wieder Leben einziehen.
    7. Der Discounter Aldi wird seine Filiale für 2 Monate schließen, um seine Kunden Ende März 2017 im rundherum erneuerten Markt zu empfangen.
    8. Die Feuerwehr in List bekommt ein neues Gerätehaus. Die Arbeiten zu der baugleichen Wache, wie sie in Hörnum steht, haben schon begonnen.

    {module AMP AD}{module Responsiv Anzeige}

    Jetzt sind es noch ziemlich genau 4 Wochen bis zum Biikebrennen. Für alle, die schon Ihren Aufenthalt zum höchsten Feiertag der Nordfriesen gebucht haben und an dem Abend nach dem Feuer in ein bestimmtes Lokal zum Grünkohlessen gehen möchten, wird es Zeit einen Tisch zu reservieren. Denn an dem Abend ist es fast überall sehr gut besucht, das Traditionsessen und deshalb warten Sie am besten nicht mehr lange damit.

     

    Antje präsentiert unsere Sylter Themen
    Antje präsentiert unsere Sylter Themen
  • Über 100 Helfer säuberten die Sylter Nordspitze

    Viele Helfer kamen um die Strände zu säubern

    Organisiert von den Sylter Werkstätten, der Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V. und der Gemeinde List

    Am Samstag, den 21. Januar 2017 wurde am Lister Ellenbogen eine große Reinigungsaktion der Strände durchgeführt. Denn im Frühjahr liegt in dem Naturschutzgebiet immer viel Müll. Dieses wird durch die Stürme der Herbst- Wintersaison angespült. Außer, dass dies nicht schön aussieht, stellt der Abfall auch eine Gefahr für die Tierwelt dar. Vögel können sich in den Schnüren verfangen oder fressen von dem Plastikmüll, weil sie ihn verwechseln.

     {module AMP AD}{module Responsiv Anzeige}

    Dies zu verhindern war wohl auch die Motivation der mehr als 100 Helferinnen und Helfer die Margit Ludwig von der Naturschutzgemeinschaft Sylt, Ronald Benck, der Bürgermeister der Gemeinde List und Vertreter der Sylter Werkstätten begrüßen durften.


    Mit Greifern, Handschuhen und Mülltüten ausgerüstet, ging es los. Das Hauptaugenmerk lag auf dem Einsammeln des Plastikmülls, der auch in den Dünen liegt. Dank einer Ausnahmegenehmigung war es den Helfern möglich, in die Dünenlandschaft zu gehen. Das ist sonst natürlich streng verboten. Säckeweise wurde der Plastikmüll aus dem Naturschutzgebiet entfernt. Schon nach rund einer halben Stunde war der Container gut gefüllt.

    Viele Helfer kamen um die Strände zu säubern

     Viele Helfer kamen um die Strände zu säubern

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.