Sylt TV

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum__Hotel Seilerhof Keitum-Werbung Sylt TV

Medien

  • Panik auf Sylt, am 1. Juni kommen 82 Millionen Gäste gleichzeitig

    9 Euro Bahnticket nach Sylt, wie voll wird es Sommer 2022
    9 Euro Bahnticket nach Sylt, wie voll wird es Sommer 2022

    Und sie fahren alle 3 Monate lang täglich auf die Insel und wieder zurück.

    Zum 1. Juni 2022 wird ja bekanntlicher Weise das 9 Euro Ticket eingeführt. Dann kann man für 9 Euro im Monat den öffentlichen Nahverkehr bundesweit nutzen.

    Jetzt wird in der ganzen Republik gefühlt über nichts anderes mehr diskutiert zu diesem Thema, dass jetzt alle gleichzeitig nach Sylt mit der Bahn fahren und wer darunter am meisten leiden wird. 

    Leute, es ist noch nicht ein einziges Ticket verkauft und noch nicht ein Gast mehr angekommen und alle heulen schon rum. Klar, je mehr es in den Medien ist, umso interessanter ist es natürlich dies zu tun, aber es ist immer in der Hochsaison voll ist in den Zügen über den Hindenburgdamm. Meine Meinung ist, nach dem vorgezogenen Sommerloch zu diesem Thema wird nichts Relevantes passieren. Partys am Strand mit verwüsteten Strandkörben und vollgemüllten Stränden gibt es jedes Jahr, ob das immer nur Gäste sind, wage ich mal zu bezweifeln. Asozial ist es immer, egal wer es war.

    Dazu kommen jetzt noch die Stimmen, die sagen, dafür ist das Ticket aber gar nicht gedacht, es soll die Pendler entlasten. Auch das ist natürlich richtig, aber welcher Arbeitnehmer oder Selbstständige hat den 3 Monate frei um täglich nach Sylt zu fahren und wieder zurück? Wenn es hochkommt, gönnt man sich 2 Wochen Urlaub und die anderen 2.5 Monate nutzt man es dann auch als Berufstätige(r). Vielleicht gefällt es aber einigen so gut hier, dass sie sich vorstellen können hier zu arbeiten, dann hätte die Insel sogar von dem 9 Euro Ticket profitiert. Es sollte nicht immer nur nach den negativen Aspekten geschaut werden, sondern vielleicht mal mehr Gehirnschmalz darin investiert werden, wie man Nutzen für Sylt daraus ziehen kann. Aber dazu habe ich noch nicht eine Stimme gehört oder Zeile gelesen.

    Freuen wir uns doch lieber für die Schüler, die trotz des vielleicht etwas kleineren Budget für den Urlaub 2022, weil ja alles teurer geworden ist, sich jetzt einiges von Deutschland anschauen können. Unser Land hat gerade für junge Leute übrigens viel attraktivere Reiseziele  als die Insel Sylt, meiner Meinung nach.

    Ich bin dafür, wir beruhigen uns erstmal alle wieder, die Bahn und die Gemeinde Westerland sollen sich durchaus gut vorbereiten. Ich wette aber, dass von Wenningstedt nördlich und von Rantum aus südlich nicht ein Gast mehr in diesem Sommer am Strand sein wird als in normalen Sommern.

     

    Auch 2022 wird es leere Strände im Sommer auf Sylt geben
    Auch 2022 wird es leere Strände im Sommer auf Sylt geben, man muss nur wissen wo.

     

  • Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU) tagt auf Sylt

    Der Verband deutscher Unternehmerinnen kommt u. a. zu einem Medientraining nach Sylt

    Nicht ganz zufällig beginnt die nächste Tagung des Landesverbandes Hamburg/Schleswig-Holstein des Verbands Deutscher Unternehmerinnen (VdU) am Freitag, dem 8. März. Genau dann ist auch Internationaler Frauentag.

     

    Diesmal trifft sich der Verband, der  Unternehmerinnen vernetzen will, sich aber auch als politischen Wirtschaftsverband versteht, auf Sylt. Das Kennenlernen der Insel und ein Medientraining stehen dabei genauso auf dem Programm wie die Gelegenheit, sich untereinander und mit Sylter Unternehmerinnen zu vernetzen.

    Etwa 20 Unternehmerinnen, zur Hälfte aus Hamburg und Schleswig-Holstein, zur Hälfte aus dem Rest der Republik, haben sich bereits angemeldet. „Natürlich können Sylter Unternehmerinnen, die uns kennenlernen wollen, noch dazu kommen“, so Manuela Görcke, Sprecherin des VdU für Schleswig-Holstein. Gelegenheit dafür bietet sich am Samstag, den 9.3. zum Mittagslunch im Beachhouse in Westerland ab 12.00 Uhr.

    Interessentinnen werden gebeten, sich vorab bei Manuela Görcke zu melden unter mgoercke-vdu@otheb.de oder Tel. 0170-6220077

     

    Der VdU vertritt seit 1954 als Wirtschaftsverband branchenübergreifend die Interessen von Unternehmerinnen. Seit 65 Jahren setzt sich der VdU für mehr weibliches Unternehmertum, mehr Frauen in Führungspositionen und bessere Bedingungen für Frauen in der Wirtschaft ein.

    Derzeit repräsentiert der VdU über 1.800 frauengeführte, insbesondere mittelständische Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung. Die Mitglieder des VdU erwirtschaften zusammen einen Jahresumsatz von 85 Milliarden Euro und beschäftigen 500.000 Menschen.

    Der Verband deutscher Unternehmerinnen kommt u. a. zu einem Medientraining nach Sylt
    Der Verband deutscher Unternehmerinnen kommt u. a. zu einem Medientraining nach Sylt
    {module sylttv20}
Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.