Meeresleuchttierchen vor Sylt leuchten nicht

Auf der Westseite von Sylt kann man sie zurzeit nicht übersehen, obwohl sie nur winzig klein sind. Finden tut man die Mikroorganismen direkt am Strand als rosanen Schaum am Strand der Sylter Westküste, aber auch ganze Teppiche kann man auf der Nordsee nicht übersehen. Dieses Naturphänomen ist für den Menschen komplett harmlos und verschlechtert auch nicht die Wasserqualität. Das wurde bereits wissenschaftlich untersucht. Es besteht also kein Grund nicht ins Wasser zu gehen, bei diesem tollen Wetter.

Das Meeresleuchttierchen hat seinen Namen natürlich nicht umsonst bekommen, wenn man viel Glück hat, nachts an den Strand zurückkehrt und die See etwas bewegt ist, dann bringen viele Millionen dieser Tierchen das Wasser zum Leuchten. Leider war in den vergangenen Nächten die Nordsee vor Sylt zu ruhig, sodass dieses seltene Phänomen bisher nicht aufgetreten ist, aber ein paar Tage haben wir ja noch die Chance es zu erleben.

Meeresleuchttierchen und Algen vor Sylt

 

Wir benutzen Cookies
um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.
No Internet Connection