Michael Arps Bilder von Sylt werden im Hematmuseum gezeigt

Anzeigen



Das Sylter Heimatmuseum in Keitum ist ja dafür bekannt, dass es immer wieder gerne kleine und große Ausstellungen von Künstlern präsentiert, die auf Sylt auch kreativ tätig waren. Vom 12. Februar bis 14. September 2014 können die Bilder eines zeitgenössischen Künstlers ausgestellt werden.

Dem Andenken des Norddeutschen Realisten Michael Arp gilt eine Bilderschau im Sylter Heimatmuseum, die ab Mittwoch, dem 12. Februar, für das Publikum geöffnet ist. Michael Arp, der 1955 in Eutin geboren wurde, verstarb im letzten Jahr. Immer wieder hat er auch auf der Insel Sylt gemalt. In seinem Atelier, das nun geordnet werden musste, fanden sich 15 kleinformatige Bilder mit Syltmotiven, die an seine Mal-Aufenthalte auf Sylt erinnern und seinen künstlerischen Blick auf die Insellandschaft vor Augen führen. Zuletzt wurden seine Werke in der großen Sonderausstellung Realismus im Norden – Eine Zwischenbilanz 2013 auf Schloss Gottorf präsentiert.

Michael Arps Bild vom Morsum Kliff

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection