Neue Mitte Westerland - Die Abrissbagger schaffen Platz

Anzeigen



Eigentlich ist die Innenstadt von Westerland auf Sylt ja dicht bebaut. Sodass gar keinen Platz für einen neuen Geschäfts- und Wohnkomplex gibt. Doch ein circa 2.400 Quadratmeter großes Grundstück liegt schon seit längerer Zeit nahezu brach. Es handelt sich dabei um das ehemalige Grundstück von "Kress und Hansen", das sich in der Verbindung von Friedrichstraße und Strandstraße befindet und über die "Neue Straße" zu erreichen ist.

Hier soll jetzt die " Neue Mitte Westerland" entstehen. Damit wird der Dornröschenschlaf des exponierten Grundstücks beendet. Seit einigen Tagen sind jetzt die Abrissarbeiten im vollen Gange, denn zuerst müssen die alten Gebäude natürlich weichen. 

Neue Mitte Westerland - Die AbrissarbeitenDann soll noch in diesem Frühjahr (2014) der Grundstein für die "Neue Mitte" gelegt werden. Damit erhält dann die Westerländer Innenstadt ein Einkaufzentrum mit ungefähr 1.000 Quadratmeter Verkaufsfläche im Erdgeschoss. Das Untergeschoss soll eine Tiefgarage bekommen und in den oberen Stockwerken werden mehr als zwei Dutzend Wohnungen entstehen. Ein genauer Plan über das neue Gebäude wurde bisher noch nicht veröffentlicht, aber auch dieser soll bald von der "Neue Mitte Westerland GmbH & Co. KG" vorgestellt werden. Was schon bekannt wurde, dass das Haus der "Neuen Mitte Westerland" ungefähr 13 Meter hoch werden soll, also die bisherige Bebauung in dem Bereich nicht überragt.

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine aktuelle News und Infos mehr von Ihrer Lieblingsinsel

News Archiv

Nächste Events

26
Mai
St. Nicolai Schule
-
Sylt

28
Mai
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

29
Mai
Feuerwehrmuseum Keitum
-
Sylt-Ost

26
Aug
Platz hinter dem Muasem Hüs
-
Sylt-Ost

-


-

-