Polizei Videos

{source}<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script>
<script>
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({
google_ad_client: "ca-pub-0337004638063800",
enable_page_level_ads: true
});
</script>{/source}

 

Polizeikontrolle findet angetaute Drehspieße für Sylt Imbiss
Polizeikontrolle findet angetaute Drehspieße für Sylt Imbiss

100 kg Fleisch wanderten in den Müll

Niebüll/Sylt (ots) - Am Montagnachmittag (30.03.2020), um 16.20 Uhr, wurde durch das Polizei-Autobahn-und Bezirksrevier Nord, Fachdienst Schleswig, der Autozug nach Zug kontrolliert. Im Rahmen der Überfahrtkontrolle wurde auch ein Kleintransporter überprüft auf dessen Ladefläche zehn Tiefkühl-Drehspieße für einen Sylter Imbiss vorgefunden wurden. Da das Fahrzeug keine Kühlung besaß und die Fleischspieße bereits angetaut waren, wurde ein Lebensmittelkontrolleur des Kreises Nordfriesland beauftragt, die Ladung zu überprüfen. Die Messungen ergaben eine Kühltemperatur von -5,2 bis -9,1 Grad, anstatt der geforderten -15 Grad. Weil die Kühlkette somit bereits seit mehreren Stunden unterbrochen war, ordnete der Lebensmittelkontrolleur die Vernichtung der Fleischspieße an. Ca. 100kg Fleisch wurden unter Aufsicht der Polizeibeamten bei der Tierkörperbeseitigung in Jagel fachgerecht und unschädlich entsorgt. Den Imbissbetreiber/Fahrer erwarten nun Strafanzeigen nach dem Lebensmittelrecht.

Nach der Polizeikontrolle drohen dem Transportfahrer und dem Imbissbesitzer Ärger
Nach der Polizeikontrolle drohen dem Transportfahrer und dem Imbissbesitzer Ärger

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Nächtlicher Einbruch in die Verkaufshalle am Lister Hafen

Am heutigen frühen Montagmorgen (29.04.19), gegen 02.30 Uhr, wurde in die "Alte Tonnenhalle", in der Straße Am Hafen in List auf Sylt eingebrochen.

 

Um in die Verkaufshalle zu gelangen, brachen die unbekannten Täter die Eingangstür gewaltsam auf. Daraufhin begaben sie sich zu einem in der Halle aufgestellten Geldautomaten und öffneten diesen mittels eines Schneidbrenners. Anschließend entnahmen sie das Bargeld aus dem Geldautomaten und entkamen unerkannt.

Die Kripo auf Sylt hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer hat auffällige Personen oder Fahrzeuge im Bereich List beobachtet?

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04651-70470 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

 

List/Sylt: Geldautomat in "Alter Tonnenhalle" aufgeschweißt - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Bombenalarm in Kampen ging glimpflich aus
Bombenalarm in Kampen ging glimpflich aus

Feuerwehr, Polizei und Kampfmittelräumdienst waren vor Ort

Das auf Sylt immer mal wieder Bomben aus den vergangenen Weltkriegen gefunden werden ist ja nicht so selten. Erst vor 3 Wochen ist ein Blindgänger an der Hörnum Odde gesprengt worden. So waren gestern Nachmittag auch gleich alle Einsatzkräfte alarmiert, als am Wattenmeer in Kampen Spaziergänger einen Bombenfund meldeten. Die Fundstelle wurde sofort großräumig abgesperrt und der vermeintliche Blindgänger unter einem großen Sandhaufen gesichert.


Werbung


Der Kampfmittelräumdienst konnte aber bei in Augenschein nehmen des Objekts schnell Entwarnung geben. Denn es handelte sich zum Glück nur um eine stark verrottete Buhne und nicht um einen rostigen Blindgänger. Trotzdem war es natürlich richtig den Fund zu melden und entsprechend zu handeln. Zumal es für den Laien unmöglich war, den Fund zweifelsfrei zu bestimmen. Zu groß waren die Ähnlichkeiten mit bereits auf Sylt gefundenen Sprengkörpern aus vergangenen Zeiten. 

Nachdem die Identität geklärt war, wurde der Einsatz beendet und die Buhne beseitigt, um nicht weitere Wattwanderer zu verunsichern.

Bombenalarm in Kampen ging glimpflich aus
Bombenalarm in Kampen ging glimpflich aus

 

POL-FL: Morsum (Sylt): Polizei nimmt mutmaßlichen Drogendealer fest

Morsum (ots) - Am späten Dienstagnachmittag (17.04.18) gelang es der Polizei einen 51-jährigen Mann in Morsum auf Sylt festzunehmen.

 

Zuvor hatten Ermittlungen Hinweise auf einen Erwerb von Kokain durch den Tatverdächtigen ergeben. Als dieser zu seiner Wohnanschrift zurückkehren wollte, griffen die Beamten zu. Bei dem Mann wurde ein Paket mit Kokain im unteren dreistelligen Grammbereich gefunden.

Der 51-jährige wurde anschließend an die Kriminalpolizei Sylt übergeben, welche die Ermittlungen führt. Die nachfolgende Wohnungsdurchsuchung des Tatverdächtigen führte zum Auffinden von
Bargeld im mittleren vierstelligen Bereich. Weiterhin wurden zwei PKW, ein E-Bike sowie diverse Wertgegenstände durch die Beamten sichergestellt.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Mann entlassen, da nach Prüfung der Staatsanwaltschaft Flensburg keine Haftgründe vorlagen.

 

Erneut landete ein Auto an der L24 in Rantum/Sylt im Graben
Erneut landete ein Auto an der L24 in Rantum/Sylt im Graben

Aber einen entscheidenden Unterschied gibt es doch zu dem Unfall mit dem SUV

Es ist noch keine Woche her, da ist ein Porsche SUV in Rantum auf Sylt von der Strecke abgekommen und in den Seitengraben gekippt. Dabei war dann nur noch wenig von dem Auto zu sehen. Heute 6 Tage später ist in unmittelbarer Nähe wieder ein Fahrzeug im Graben gelandet. Einen Unterschied zu dem Unglück von letzten Donnerstag gibt es aber doch, denn diesmal ist eine deutliche Brems- und Schleuderspur auf der Straße und auf dem Seitenstreifen zu sehen. Erfreulicherweise wurde niemand verletzt und das Fahrzeug war augenscheinlich auch nicht beschädigt. Die Rantumer Feuerwehr kam der Polizei zur Hilfe und zog den Mercedes wieder zurück auf die Straße. 

Warum das Auto letztlich in den Graben fuhr ist noch nicht geklärt, die Sylter Polizei war zur Aufnahme der Fakten vor Ort. Die L24 musste für die Bergung zeitweise gesperrt werden, was zu langen Staus in beiden Richtungen, nach Hörnum und Westerland, führte. 

Erneut landete ein Auto an der L24 in Rantum/Sylt im Graben
Erneut landete ein Auto an der L24 in Rantum/Sylt im Graben

 

Wir benutzen Cookies
um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.
No Internet Connection