Trotz Streik fahren die Züge von Hamburg nach Westerland auf Sylt und umgekehrt wieder nach dem normalen Fahrplan

NOB Hamburg SyltDie NOB oder korrekt Nord-Ostsee-Bahn, fährt seit dem 24.Oktober 2011 wieder nach dem normalen Fahrplan die Strecke von der Hansestadt Hamburg auf die Insel Sylt mit ihrem Hauptbahnhof in Westerland. Morsum und Keitum werden natürlich auf angesteuert. Und das, obwohl der Streik der Gewerkschaft der Lokführer, kurz GdL noch nicht beendet ist. Dies soll laut der NOB-Geschäftsführerin Martina Sandow auch dauerhaft so bleiben. Trotzdem betont die Nord-Ostsee-Bahn, dass sie weiterhin stark an einer Konfliktlösung mit den streikenden Lokführern interessiert ist.


r

Wie die Aufnahme des regulären Betriebs auf einmal möglich ist, möchte die NOB nicht kommentieren. Aus der Firmenzentrale kommt nur das Statement: Das die Herstellung eines uneingeschränkten Betriebs oberste Priorität hat und diesem Ziel andere Faktoren untergeordnet werden. Auf den anderen Strecken der NOB gibt es noch Einschränkungen, aber auch hier verspricht die Nord-Ostsee-Bahn dies in der ersten November-Woche zu beheben.

Die vielen Pendler und Urlauber auf Sylt und in Schleswig.Holstein werden die Nachrichten freuen, bleibt zu hoffen das die aktuelle Lage wirklich von Dauer ist.

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

News Archiv

Nächste Events

26
Sep
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

29
Sep
Die Braderuper Heide
-
Kampen (Sylt)

02
Okt
Feuerwehrmuseum Keitum
-
Sylt-Ost

13
Okt
Erlebniszentrum Naturgewalten - Lister Hafen
-
List

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen