Person unter Zug auf Sylt kompletter Bahnverkehr steht

Auf Sylt ist zwischen Archsum und Morsum eine Person unter den Zug geraten. Feuerwehr und Rettungsmannschaften sind im Einsatz. Der Bahnverkehr ist bis auf Weiteres eingestellt. Wann sowohl die NOB, die Bahn und der Autozug weiterfahren können ist nicht gewiss. Wenn die Strecke von Sylt zum Festland wieder befahrbar ist, melden wir uns wieder.

Zugunglück Archsum SyltNob pendelt wieder zwischen Morsum und dem Festland, zwischen Morsum, Keitum und Westerland fahren Busse. IC Züge fahren bis Niebüll und die Fahrgäste müssen dann in die NOB umsteigen. Die Insassen, die in dem Zug saßen, der in den Unfall verwickelt war, wurden über Leitern aus den auf offener Strecke stehenden Waggons geborgen.

Das Syltshuttle steht natürlich und wird auch noch was dauern. Um 19:00 Uhr konnte dann, nach 2 Stunden Stillstand, auch das Syltshuttle wieder fahren. Nach einiger Zeit normalisierte sich der Bahnverkehr zwischen Sylt und dem Festland wieder.
Nochmal Danke an Thomas Kalkhof von Sylt1 für die Infos und die Zusammenarbeit.

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection