Sylt TV

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum__Hotel Seilerhof Keitum-Werbung Sylt TV

Rotes Kliff

  • "White Dinner" in Kampen - Tolles Event trotz kühlem Wetter

    White Dinner Kampen Sylt

    "White Dinner" in Kampen - Tolles Event trotz kühlem Wetter

    1. Auflage am Roten Kliff wurde sehr gut angenommen

    Ein bisschen mehr Sonne und auch ein paar Grad wärmere Temperaturen hätten sich die Veranstalter und Gäste des 1. White Dinner am Kampener Strand sicher schon gewünscht. Aber echte Sylt und Nordseefans kann das natürlich nicht davon abhalten zu feiern und Spaß zu haben. Wie sagt ein weiblicher Gast so passend in unserem Video: Sylt ohne Wind wäre eben nicht Sylt. Gut 200 Gäste zeigten, dass ihnen das Wetter egal ist, solange man mit netten Leuten in lockerer Atmosphäre am Fuße des Roten Kliff eine gute Zeit haben kann. Es wurde geklönt, lecker gegessen und auch ein guter Tropfen fehlte in den allermeisten Gläsern nicht. 

    Am Ende waren sich alle einig, es war eine tolle Veranstaltung, die unbedingt im nächsten Jahr wiederholt werden muss. Dann hat Petrus sicher auch ein einsehen und schickt den Hochsommer an diesem Tag zur Insel Sylt.

    White Dinner Kampen Sylt

  • „Vogue loves Kampen“ geht 2019 in die zweite Runde

    Kampen.(sc) Lust auf Meer: In diesem Jahr lädt Vogue erneut zum Insel-Shopping auf Sylt ein. Bei der zweiten Auflage von „Vogue loves Kampen“ am Donnerstag und Freitag, 25. und 26. Juli, werden sich die teilnehmenden Modeboutiquen wieder gegenseitig mit Einfällen überbieten, um für ein außergewöhnliches Shoppingerlebnis zu sorgen: Mit einmaligen Shopping-Highlights, Sondereditionen speziell für „Vogue loves Kampen“ bis hin zu exklusiven Kollektions-Premieren von High-Fashion-Designern wird wieder alles dabei sein.

     

    „Die Vogue und Kampen, das passt einfach.“ Die Worte von Christiane Arp, Chefredakteurin der Deutschen Vogue, zeigen, dass das Dorf und die legendäre Whiskymeile nichts von ihrer exklusiven Strahlkraft verloren haben. „Es geht bei der Vogue um mehr als Mode – es geht um ein ganz bestimmtes Lebensgefühl. Darum, das Schöne zu zelebrieren und mit Spaß zu genießen. Und genau das kann man in Kampen besonders gut.“ Auch Jörn Steffen, Vorsitzender des Kampener Unternehmervereins, freut sich schon jetzt auf die Neuauflage: „Das vergangene Jahr war bereits ein voller Erfolg, und ich bin mir schon jetzt sicher, dass wir das Ganze in diesem Jahr noch toppen können!“ Eines der neuen Highlights der Veranstaltung: Am Donnerstagabend wird ab 19.30 Uhr die Vogue-Party im Club Rotes Kliff steigen.

     

    Der Impuls, die Mode-Zeitschrift schlechthin und den für seinen Luxus berühmten Ort zusammenzubringen, kam bereits vor drei Jahren von einem Unternehmer, der sich Luxus und Mode zum Geschäft gemacht hat: Michael Meyer hat fast die Hälfte seiner 19 Modestores auf Sylt und weiß genau, was bei seinen zahlungskräftigen Kunden gut ankommt. Er hat der Vogue-Marketingdirektorin Ingrid Hedley damals vorgeschlagen, ein Event wie die internationalen „Vogue Fashion Night Out“ auf die Insel zu holen und den Kontakt zum Kampener Unternehmerverein hergestellt.

  • 2. Februar 2015 die Sylt TV Videonews der Woche

    Sylt TV News vom 2. Februar 2015

    2. Februar 2015 die Sylt TV Videonews der Woche

    Damit Sylter und Gäste gut informiert sind

    Wie gewohnt am Montagabend oder am Dienstagmorgen die wöchentlichen Videonews von Sylt TV. Mit der aktuellen Ruhe ist es spätestens wieder vorbei, wenn in etwas weniger als 3 Wochen Biikebrennen auf Sylt ist.

    Ich möchte noch mal kurz darauf aufmerksam machen, wenn Sie den Namen, mit dem Sie in unserem Newsletter angesprochen werden ändern möchten, schreiben Sie uns einfach eine kurze Mail mit dem Änderungswunsch. Bitte schicken Sie die Email von dem Postfach ab, in dem auch unser Newsletter landet, dass erleichtert uns die Arbeit.

    Anzeigen

    In dieser Woche habe ich sogar zwei TV-Tipps für Sie.
    Am Samstag, 07. Februar 2015 um 20:15 läuft auf tagesschau24 "Als die Promis nach Sylt kamen" Ein Film von Karl Dahmen, der zwar nicht ganz neu, dafür aber richtig interessant ist. Den kann man sich auch noch ein zweites Mal anschauen, falls Sie ihn schon kennen.

    Und am Sonntag ist die beliebte Sendung Landpartie vom NDR wieder mal mit einer Sendung über Sylt im Programm. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es eine neue Sendung ist oder ob sie im letzten Jahr schon mal lief. Sonntag, 8. Februar 2015 um 20:15 im NDR - Landpartie - Sylt Frieslands schönste Insel im Frühling.

    Die Sylt TV News der WocheDie Themen unserer Sendung:

    1. Die Teilnehmer am Henner Krogh Preis 2015 stehen fest
    2. Am Roten Kliff in Kampen mussten Schutzmassnahmen errichtet werden
    3. Kinderfasching im Keitumer Friesensaal
    4. Diese Kreuzfahrtschiffe laufen Sylt diesen Sommer an

    Winterliche Grüße von der Insel

    Ihre Antje Rolke

     

  • 3. Mai 2022 Sylt - Foto und Wetter des Tages

    Herrlichster Sonnenschein heute am Roten Kliff und dem Kampener Strand

    Kampen Rotes Kliff + Sylt Strand

    Der Frühling hält auf Sylt im Moment nahezu täglich perfektes Wetter für uns bereit. Sonne satt, mäßiger Wind, nur die Temperaturen sind noch ein wenig kühl. Auf ein Bad in der Nordsee, zum Beispiel hier am Kampener Hauptstrand vor dem Roten Kliff verzichten wir aktuell lieber noch.

    Morgen am 4. Mai macht die Sonne ein wenig Pause, da bekommen wir sie erst am späten Nachmittag wohl zu sehen. Es bleibt aber trocken bei um die 10 Grad Celsius. Der Wind weht nur schwach aus Nordwest.

    Am Donnerstag gibt es aber wieder den ganzen Tag Sonnenschein und ebenfalls keinen Niederschlag. Der Wind weht weiterhin schwach, wechselt aber die Richtung auf Südwest.

  • Antjes wöchentliche Sylt Nachrichten - 9. Dezember 2019

    Antjes wöchentliche Sylt Nachrichten - 9. Dezember 2019

    Diese Sylt Themen hat die Sendung in dieser Woche. So sieht die umgebaute Gosch Filiale in Westerland aus. Aktuelle Heidepflege verärgert viele Sylter Hundefreunde. Das Sylter Archiv suchte neue(n) Leiter/in. Jörg Müllers Adventszauber in Westerland. Dezember Impressionen vom Roten Kliff in Kampen.  Der C.P. Hansen-Preis wurde verliehen.

     Die Sylt Themen der Woche:

    1) Der Blick auf die komplett umgebaute und renovierte Gosch Filiale in der Westerländer Friedrichstraße ist nun frei. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und viele Sylter und Gäste fragen sich gespannt, wann denn wohl die Eröffnung ist? Wir halten Sie auch dem Laufenden.

    2) Das plaggen der Heidefläche auf der sogenannten Hundewiese in der Nähe des Sylter Flughafens sorgt für viel Unverständnis. Denn das Gelände würde mit schwerem Gerät geradezu umgepflügt und eine kleine Schonung soll auch noch in den kommenden Tagen weichen.

    3) Die Gemeinde Sylt sucht zum 1. März 2020 eine(n) neue(n) Leiter/in für das Sylter Archiv. Hier ist die Geschichte der Insel, dank vieler Spenden, zum Greifen nah. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden bis zum 27.12.2019 an die Gemeinde Sylt, Personal und Organisation, Andreas-Nielsen-Straße 1, 25980 Sylt/ OT Westerland, erbeten.

    4) Der Adventszauber, der schon seit vielen Jahren am "Hotel Jörg Müller" stattfindet, ist einer der beliebtesten Weihnachtsmärkte der Insel. War er doch auch viele Jahre der einzige weihnachtliche Markt in Westerland.

    5) Gerade im Dezember versprüht die Landschaft am Roten Kliff in Kampen ein besonderes Flair. Lassen Sie die besondere Atmosphäre von Nordsee und Dünenlandschaft auf sich wirken.

    6) Dr. Roland Klockenhoff ist der diesjährige Preisträger des C. P. Hansen Preises. Gewürdigt wird mit dieser Auszeichnung sein schon Jahrzehnte währender Einsatz für die Sylter Natur. Sei es als Vorsitzender der Naturschutzgemeinschaft, als naturkundlicher Gästeführer und auch im Umweltausschuss.

    Viele Grüße von der schönen Winterinsel Sylt
    Viele Grüße von der schönen Winterinsel Sylt
    Ihre Antje Rolke
  • Die Sturmhaube in Kampen schließt mit Beginn 2017

    Die Veranstaltungen an den Festtagen Weihnachten und  Silvester finden wie geplant statt

    Der Pächter der "Sturmhaube" in Kampen und und der Eigentümer haben ihren Vertrag in gegenseitigem Einvernehmen aufgehoben. Dies teilten Detlev Maaß als Verantwortlicher der Laggner-Gruppe sowie Kampens Bürgermeisterin Steffi Böhm mit. Die Laggner-Gruppe hatte das Objekt vor drei Jahren gepachtet und als gastronomischen Betrieb geführt. Anfang 2017 wird die "Sturmhaube" ihre Pforten nun schließen. "Bis dahin wird der Betrieb geregelt weiter geführt. Das schließt die Festtage an Weihnachten und die Silvesternacht natürlich mit ein", unterstrich Detlev Maaß.

    {module AMP AD}{module Responsiv Anzeige}

    "Der Standort erwies sich für unser Konzept als zu aufwändig und war letztlich wirtschaftlich so nicht mehr darstellbar. Hinzu kommen die notwendigen umfangreichen Baumaßnahmen, die eine längere Schließung der 'Sturmhaube' bedingt hätten." Wie Detlev Maaß weiter mitteilte, werde sich das Engagement des Unternehmens künftig auf Berlin und Umgebung konzentrieren. "Gleichwohl war es eine interessante und auch positive Zeit auf Sylt, wobei wir insbesondere allen Stammgästen für ihre Treue danken."

     

    Wann und in welcher Form die "Sturmhaube" wieder ihre Pforten wieder öffnen wird, ist gegenwärtig ungewiss. Fest steht, dass das unweit des Kampener Kliffs exponiert gelegene Gebäude, das ursprünglich 1967 erbaut wurde, einer umfangreichen Sanierung bedarf. Während in diesem Sommer bereits Maßnahmen für den Brandschutz durchgeführt wurden, bedürfen in dem weitläufigen Anwesen die Wasserleitungen, die Elektrik, die Lüftung und die Heizung einer Erneuerung.

     

    "Die Sanierung kann während eines laufenden Betriebs nicht durchgeführt werden. Davon abgesehen gilt es für die Gemeinde jetzt, ein schlüssiges Konzept für die künftige Nutzung zu erarbeiten. Von daher lässt sich alles Weitere derzeit noch nicht definieren oder terminieren", betonte Bürgermeisterin Steffi Böhm.

  • Die Sylter Woche vom 16. September 2019

    Die Sylter Woche vom 16. September 2019

    Und das sind unsere Themen in der aktuellen Sylt Sendung: Weltweite Klima Demo auch auf der Insel, Sylter Lieblingsplatz Rotes Kliff, erfolgreiche Klage gegen den Fluglärm, der Hörnumer Leuchtturm ist wieder geöffnet, die Weinlese in Keitum vom Weingut Balthasar Ress, Kampens neuer Buddha im Avenarius Park und der Run ums Rantumbecken fand bei widrigen Wetterbedingungen statt.

     

    Unsere Sylt Themen der Woche:


    1) Am Freitag, den 20. September 2019 um 12:00 Uhr wird auf Sylt eine Klima-Demo stattfinden. Aber nicht nur in Westerland auf dem Rathausplatz wird demonstriert an diesem Tag, sondern weltweit. Insgesamt dürfte die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer locker siebenstellig werden, alle Orte zusammengerechnet.

     

    2) Heute stellen wir als einen unserer Lieblingsplätze auf Sylt die Aussichtsplattform am Roten Kliff in Kampen vor. Von hier oben hat man nicht nur eine tolle Aussicht auf das Meer, den Strand und die einzigartige Dünenlandschaft. Hier kann man bei Sturm auch die Kraft der Naturgewalten spüren.

     

    3) Das Oberlandesgericht in Schleswig hat zwei Klägerinnen recht gegeben, die den Sylter Flughafen wegen einer Überschreitung des Fluglärms verklagt haben. Zukünftig soll der Fluglärm auf den Grundstücken in Keitum zwischen 6:00 und 22:00 Uhr die Grenze von 55 dB nicht mehr dauerhaft überschreiten. Was das für den Flugverkehr von und zur Insel zukünftig bedeutet steht noch nicht abschließend fest.

     

    4) In Hörnum sind die Arbeiten am Leuchtturm abgeschlossen und ab sofort finden auch wieder die sehr beliebten Führungen im und auf dem Inselwahrzeichen statt. Aber auch jetzt müssen Sie sich frühzeitig anmelden, denn die Leuchtturmführungen sind zumeist 1 bis 2 Wochen im Voraus ausgebucht.

     

    5) Auf Sylt wird nicht nur viel Wein und Sekt getrunken, sondern seit einigen Jahren auch Wein angebaut. Und wie überall in den Anbaugebieten steht im Herbst die Ernte an. Der Sommer 2019 war gut, hatte aber nicht so viele Sonnenstunden wie im vergangenen Jahr. Von der Ernte, die am vergangenen Woche eingefahren wurde, wird erstmals ein Sylter Sekt gekeltert.

     

    6) Im wunderschönen Avenarius Park in Kampen konnten die Mitglieder des buddhistischen Zentrum Sylt ein tolles Projekt verwirklichen. Ein lebensgroßer Buddha im Lotossitz hat einen Platz im Zentrum des Dorfes erhalten.

     

    7) Mit widrigen Wetterbedingungen mussten sich die Läuferinnen und Läufer beim diesjährigen Run ums Rantumbecken auseinandersetzen. Doch die 260 Unerschrockenen bereuten ihre Teilnahme nicht, konnten sie doch nach dem Wettkampf die Wellnessangebote des Dorfhotels Sylt nutzen.

    7 interessante Themen sehen Sie in unseren Sylt TV Video News
    7 interessante Themen sehen Sie in unseren Sylt TV Video News

    Viele Grüße von der Insel

    Ihre Antje Rolke

     

     

     

  • Goldener Oktober auf der Insel Sylt

    Sunset Sylt im goldenen Oktober

    Die kommenden Tage, können an dieses tolles Wetter leider nicht anknüpfen

    Der Oktober setzte in den ersten Tagen das fort, was der Herbst gleich zu Anfang versprochen hat. Sonne von morgens bis abends und noch sehr angenehme Temperaturen, zumindest für die Nordseeregion zu dieser Jahreszeit. So haben wir uns auch eine der schönsten und beliebtesten Strecken Sylts entlang des Meeres ausgesucht und eine kleine Wanderung während des Sonnenuntergangs gemacht. Gestartet sind wir auf der Uwe Düne in Kampen, dann ging es weiter auf dem Weg über das Kliff in Richtung Wenningstedt und schließlich nach Westerland. Es war wie immer sehr schön und um diese Uhrzeit auch sehr stimmungsvoll.

    Sunset Sylt im goldenen Oktober
    Sunset Sylt im goldenen Oktober
  • Hörnum Odde, Rotes Kliff & Westerland - Sturm Sebastian Sylt

    Die Hörnum Odde während Orkan Sebastian

     

     

    Sylt kann seit 18:22 Uhr nicht mehr erreicht oder verlassen werden

    Heute Nachmittag war es eigentlich ganz entspannt auf der Insel, ja es war windig mit einzelnen Schauern, aber es hat auch die Sonne geschienen und die Gäste haben sich die aufgewühlte Nordsee angeschaut.

     {module AMP AD}{module Responsiv Anzeige}

    Aber seit dem späteren Nachmittag nicht der Wind wieder stetig zu und erreicht aktuell um 18:10 auch wieder Geschwindigkeiten von über 126 km/h. Das soll in den nächsten Stunden noch heftiger werden und deshalb fahren ab 18:22 auch keine Personenzüge mehr von und auf die Insel. Die Fähre und die Autozüge haben ja bereits ihren Dienst eingestellt. Wie lange genau der Verkehr mit dem Festland unterbrochen ist, hängt vom Sturm ab. Sobald es aber wieder losgeht, erfahren Sie es auf Sylt TV.

     

    Die Hörnum Odde während Orkan Sebastian
    Die Hörnum Odde während Orkan Sebastian

    Heute Nachmittag haben wir eine kleine Rundreise über unseren Sandknust gemacht und Szenen an der Hörnum Odde, auf dem "Roten Kliff" in Kampen und in Westerland gedreht. Wir hoffen Ihnen gefällt auch unser zweiter Film über die Auswirkungen von Orkan Sebastian auf Sylt.

    Sollten es im Laufe des Abends oder in der Nacht die Ereignisse notwendig machen, werden wir natürlich unsere Berichterstattung sofort aufnehmen.

    Wir wünschen allen Sylter und Gästen auf der Insel einen guten und sicheren Heimweg, sowie eine ruhige Nacht.

    Sturm Sebastian wühlt die Nordsee vor Sylt auf
    Sturm Sebastian wühlt die Nordsee vor Sylt auf

     

  • Im Frühjahr 2021 soll die Sturmhaube in Kampen/Sylt eröffnen

    Im Frühjahr 2021 soll die Sturmhaube in Kampen/Sylt eröffnen

     1969 – vor 50 Jahren – wurde die Sturmhaube eröffnet. Die Geschichte der Immobilie in Traumlage war überaus wechselvoll

    Wahrscheinlich wurde in Kampen in den letzten drei Jahren keine Frage häufiger gestellt als diese: „Wie geht es denn nun weiter mit der Sturmhaube?“ Bislang fiel die Antwort auf die Fragen ziemlich unbefriedigend aus, denn die Planungen für den Umbau des prächtigen Reetdachhauses mitten im Naturschutzgebiet erwies sich als zäh und langwierig.

    Die Sturmhaube steht jetzt schon länger leer, was Sylter und Gäste gleichermaßen bedauern

    Jetzt endlich kann Kampens Bürgermeisterin Steffi Böhm verkünden: „Der Weg ist geebnet. Es kann losgehen!“ Das Wichtigste vorweg: Die Vision von einer neuen Sturmhaube mit einem Mini-Hotel, Restaurant, Kiosk und einer Mikrobrauerei im Keller ist noch dieselbe wie vor zwei Jahren. „Wir rechnen damit, dass wir in spätestens fünf Monaten mit dem Umbau starten können und im Frühjahr 2021 eröffnen“, berichtet Architekt Henning Lehmann, der die Pläne für die neue Sturmhaube entwickelt hat und Mitglied der neuen Betreibergesellschaft ist.

     Kurzer Rückblick: Im Winter 2016/17 schlossen die ehemaligen Sturmhauben-Pächter, die Laggner-Gruppe aus Berlin, die Pforten der Sturmhaube. Die Gemeinde begab sich erneut auf Pächtersuche mit dem Wunsch, endlich eine langfristige und erfolgreiche Lösung für das Riesenobjekt zu finden. Die Wahl fiel auf ein Investoren-Trio mit vielversprechendem Konzept. Der Plan für die neue Sturmhaube sieht folgendes vor:

    • Das Obergeschoss wird zu einem kleinen Hotel mit drei Suiten und drei Zimmern umgebaut.
    • Im Erdgeschoss wird es ein Restaurant mit 80 Plätzen, einen Multifunktions-Saal und eine Terrasse mit 120 Plätzen geben. Im ehemaligen Eingangsbereich wird ein Kiosk für das To-go-Geschäft sorgen.
    • Die Küche wir einen „neo-gutbürglich-regionalen“ Stil kultivieren, der sich auf moderne Ernährungs-Gewohnheiten einstellt, der besonders köstlich ist, aber bezahlbar. Dazu passt, dass im Unterschoss des Hauses eine Mikrobrauerei untergebracht sein wird.
    • Das Interieur will nicht von dem eigentlichen Protagonisten ablenken, der Heide, den Dünen und dem Meer, aber einen eigenen Sturmhauben-Stil prägen.
    Bald soll hier wieder Leben einkehren
    Bald soll hier wieder Leben einkehren

    Was die Planer von Anfang an wussten: Das Gebäude ist stark renovierungsbedürftig. Jede Leitung muss erneuert werden. Die Statik hält den Anforderungen nicht stand. Kurzum: „Bei diesem 5-Millionen-Euro-Bauprojekt wird bis auf die Außenmauern der Sturmhaube nicht viel stehen bleiben können“, weiß Henning Lehmann. Die Gründe für die lange Verzögerung bei der Umsetzung der Pläne: Das Objekt befindet sich mitten in einem hochsensiblen Naturschutzgebiet. Jede Veränderung bedarf der Zustimmung enorm vieler Stellen. „Das Gebäude wird vom Grundriss her nicht vergrößert, aber eben zeitgemäß verändert. Als wir zu planen begannen, wurde klar, dass es für dieses Gebiet keinen verwendbaren Flächennutzungsplan und keinen B-Plan gibt“, beschreibt Lehmann die Widrigkeit. Eine solche Planaufstellung ist immer langwierig – besonders in einem Naturschutzgebiet. „Jetzt ist es geschafft. Wir wünschten, es wäre schneller gegangen. Aber wir hatten auf das Tempo keinen Einfluss“, sagt die Bürgermeisterin. Die Kampener Gemeindevertretung konnte Ende November ihr letztes Go zu den Bauplänen geben. Die muss jetzt das Kreisbauamt absegnen. „Wir rechnen noch mit maximal fünf Monaten, bis wir loshauen können“, sagt Lehman. „Wir wollen die Sturmhaube im Frühling 2021 eröffnen, sodass wir genug Zeit haben, dass unser „Riesengastro-Schiff“ sich warmlaufen kann.“

     

    Verändert hat sich in der langwierigen Phase der Plan-Aufstellung die Gruppe der Akteure: Henning Lehmann ist als Planer und Investor geblieben. Dazu kommen jetzt der Hamburger Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dr. W. Höft, Lars Volquardsen vom Sylter Bauunternehmen Edlef Jensen, Tjorben Friedrichsen von der VR Bank Nord in Niebüll und Felix Knochenhauer als Gesellschafter. Rungholt-Hotelier Dirk Erdmann hat sich im letzten Sommer schweren Herzens aus dem Projekt verabschiedet: „Ich bin aus persönlichen Gründen – vor allen Dingen wegen der steigenden Herausforderungen in meinem Hotel – aus dem Projekt ausgestiegen. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Der neuen Betreibergesellschaft wünschen meine Frau und ich viel Glück und drücken fest die Daumen – Kampen braucht eine funktionierende Sturmhaube.“Die alte Sturmhaube um 1960Die alte Sturmhaube um 1960 - Die musste wegen Absturzgefahr dann nach hinten gesetzt werden.

  • In Kampen/Sylt gibt es jetzt Eis am Hundestrand

    Hundeeis am Sylter Hundestrand

    Da können es sich Frauchen/Herrchen und Hund auf Sylt schmecken lassen

    Sie kennen doch sicher das große Strandpodest am Hauptstrand von Kampen, wo auch etliche Strandkörbe für die Besucher stehen. Wenn man diese Treppe in Richtung Wenningstedt verlässt, findet man direkt unterhalb jetzt eine Eisbude. Das freut natürlich alle großen und kleinen Schleckermäuler. Aber es gibt eine Besonderheit dort.

    Denn an dieser Stelle beginnt auch der Hundestrand in Kampen und was liegt also näher, als auch für Hunde Eis dort anzubieten. Also gibt es Frozen Joghurt Eis in den Geschmacksrichtungen Rind & Karotte sowie Wildlachs & Karotte für 3 Euro je 90 ml Becher. Wenn das kein Service für Hund und Herrchen ist, dann weiß ich es auch nicht.

    Das Angebot am Roten Kliff dürfte auf die ruhigen Monate begrenzt sein. Bei einem schweren Sturm mit Hochwasser, wie sie im Spätherbst/Winter vorkommen, würde die mobile Eisdiele sicher vom blanken Hans geholt.

    Hundeeis am Sylter Hundestrand
    Hundeeis am Sylter Hundestrand

     

  • Kampen auf Sylt - Webcams, News, Videos & Infos

    Kampen auf Sylt

    Kampen hat viel zu bieten, vor allem eine einzigartige schöne Natur


    Live Webcam KampenDie zweite Webcam aus Kampen ist im Hotel Rungholt installiert.

    Zum Anschauen einfach auf das kleine Bild klicken.

     

    Einmal durch Kampen und den Strönwai flanieren, gehört zu jedem Sylturlaub

    Die kleine Gemeinde Kampen auf der nordfriesischen Insel Sylt gilt als das bekannteste Dorf in Deutschland. Promis aus Wirtschaft, Politik und Kultur geben sich in dem kleinen Ort ein Stelldichein und genießen den Luxus der Nordseeinsel. Aber nicht nur für die „Oberen Zehntausend“ hat Kampen eine Menge zu bieten. Auch Naturfreunde kommen bei einem Urlaub auf ihre Kosten. Hundefreunde finden hier einen der schönsten Strände auf Sylt, wo sie mit ihrem Hund herzlich willkommen sind.

    Die Kampen HD-Live-Webcam ist online gegangen. Diese zeigt atemberaubende Bilder von der Küste und dem Strand des Nobelortes. Installiert wurde die Kamera im "kleinen Leuchtturm" von Kampen, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag gefeiert hat. Das Quermarkenfeuer, so ist die richtige Bezeichnung dieses Leuchtturms, ist nicht mehr im aktiven Betrieb, ist aber gleichermaßen beliebt bei den Syltern und den Gästen. Unter dem Livebild der Webcam gibt es noch ein paar Infos zu ihm.

    {module In Artikel Anzeige}

     Infos, News und Videos aus Kaamp

    {module Kampen-News}

    Weiße Strände und „Rotes Kliff“

    Strandbistro Buhne 16 in Kampen
    Strandbistro Buhne 16 in Kampen

    Zu den Attraktionen Sylts gehören die wunderschönen Strände, die im Sommer zum Baden einladen. Doch nicht nur zum Strandbaden kommen Promis und Touristen hierher. Im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer können sie unberührte Natur mit vielen Seevögeln erleben. Ein langer Naturlehrpfad informiert über das Leben der hier beheimateten Vögel. Westlich von Kampen liegt das „Rote Kliff“, eine 52 Meter hohe Steilküste, die im Abendlicht rot aufzuleuchten scheint. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört die „Uwe Düne“, die die höchste Erhebung der Insel ist. Der auf vielen Postkarten abgebildete Leuchtturm gilt als Wahrzeichen der Gemeinde.

    Kultur und Gastlichkeit in Kampen auf der Insel Sylt

    Viele Künstler haben sich in Kampen niedergelassen und dort Ateliers eröffnet. Viele von ihnen öffnen ihre Wirkungsstätten während der Saison und bieten den Touristen einen Einblick in ihre Arbeit. Ein besonderer Anziehungspunkt sind die zahlreichen Gaststätten, Bistros und Restaurants, in denen die Sylter Spezialitäten vom einfachen Gericht bis zur „Haute Cuisine“ angeboten werden. Ein besonderer Tipp ist der Dorfkrug in Kampen. Tolles Ambiente, sehr gutes Essen und freundlich Bedienung.Für das Nachtleben ist ebenfalls gesorgt. In den Bars tobt nachts das Leben und macht einen Sylturlaub zu einem Erlebnis. Viele Geschäfte laden zu ausgedehnten Einkaufsbummeln ein, für den notwendigen Luxus sorgen Juweliere und Boutiquen. Auch der Sport kommt nicht zu kurz. Für Golfer steht ein großer Golfplatz bereit. Nordic Walking, Jogging und Reiten am Strand oder Surfen im Meer sind bei Touristen besonders beliebt. Wer es etwas ruhiger mag, findet beim Boule mitten auf dem Kampener Dorfplatz Entspannung pur. Übrigens wer mit dem Auto vom Festland aus Anreisen will, nimmt am besten die Syltfähre.

    Und wer mehr auf mediterranes Flair steht klickt hier und landet auf der Webcamseite von Mallorca

  • Kampen auf Sylt sucht Ranger/in

    Kampener Strand im Sylt Sommer 2016

    Wenn sich das nicht nach einem Traumjob anhört

    In Kampen auf Sylt wird noch nach einer Rangerin oder einem Ranger für die Saison 2016 gesucht. Dabei werden der circa 4  Kilometer lange Strand und die Kampener Heide die hauptsächlichen Arbeitsgebiete sein. Zu den Hauptaufgaben gehört der freundliche Umgang mit den Gästen, indem man sie über den Naturschutz aufklärt, das harmonische Miteinander von Hunden und Menschen am Strand fördert, sowie ein offenes Ohr für die Sorgen und Wünsche der Urlauber zu haben. 

     

    Die Stelle ist vom 1. Juni bis zum 30. September 2016 ausgeschrieben. Bewerber/innen die schon einen Beruf in der Natur- und Landschaftspflege ausgeübt haben, haben gute Chancen. Die Stelle kann aber auch als Praktikum im Rahmen einer Ausbildung ausgeübt werden. Man braucht weiterhin ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, ein sicheres und verbindliches Auftreten, sowie Erfahrung im Umgang mit Hunden.

     

    Eine Vergütung der Tarifgruppe 5 der Stufe 2 ist bei einer entsprechenden Eignung möglich. Eine Wohnmöglichkeit kann leider nicht zur Verfügung gestellt werden.

    Wer sich angesprochen fühlt, sendet seine Unterlagen ausschließlich per Email an Frau Christine Lunk: lunk@kampen.de

     

  • Kampens Sturmhaube wartet auf bessere Zeiten

    Die Sturmhaube auf dem Roten Kliff in Kampen

    Zuerst muss Sylts Kultrestaurant umfassend modernisiert und renoviert werden

    Auch wenn man es schon seit einiger Zeit wusste, so ist es doch ein trauriger Anblick, wenn man dieses tolle Gebäude so leer und ungenutzt an einem der schönsten Orte auf Sylt stehen sieht. Seit Anfang Januar 2017 hat die Sturmhaube in Kampen ihre Pforten geschlossen. Der letzte Pächter und die Gemeinde Sylt als Besitzerin haben den Pachtvertrag, im beiderseitigen Einvernehmen, gekündigt. Denn die anstehenden Arbeiten können nicht während eines laufenden Betriebs durchgeführt werden.

    {module AMP AD}{module Responsiv Anzeige}

    Bevor ein Neuanfang in Angriff genommen werden kann, muss das Gebäude technisch auf einen aktuellen Stand gebracht werden, auch Renovierungs- und Sanierungsarbeiten stehen an. Wie lange diese dauern werden, ist zurzeit noch nicht abzusehen. Aber das hier wieder ausschweifend zu Pfingsten oder im Sommer dieses Jahres gefeiert werden kann, ist mehr als unwahrscheinlich. Kampens Bürgermeisterin Steffi Böhm betonte schon vor einiger Zeit, dass es für die Gemeinde jetzt gilt, ein schlüssiges Konzept für die künftige Nutzung zu erarbeiten.

    So wird es wohl einige Zeit dauern, bis  das Restaurant auf dem Roten Kliff wieder bessere Zeiten sehen wird. Dass diese kommen, da sind wir uns aber ganz sicher. Denn seien wir ganz ehrlich, auf Sylt und fast in ganz Deutschland gibt es so eine phantastische Lage noch einmal.

    Die Sturmhaube auf dem Roten Kliff in Kampen
    Die Sturmhaube auf dem Roten Kliff in Kampen
  • Kliff-Holzsteg von Wenningstedt nach Kampen ist fertig

    Das hat schon viele Sylt Fans gefreut, die über Ostern auf der Insel waren

    Bürgermeisterin Katrin Fifeik und Kurdirektor Henning Sieverts eröffneten mit einer kleinen Feierstunde die Wandelbahn. Nachdem der Holzsteg zwischen den Strandübergängen Berthin-Bleeg Straße und Dünenwall in den Wintermonaten abgetragen, neu konzipiert und aufgezimmert wurde, kann der Sylter Panoramaweg zwischen Kampen und Wenningstedt ab sofort wieder genutzt werden. 

     

    Die Aussicht auf die Nordsee und einmalige Dünenlandschaft ist atemberaubend schön und ein echtes Highlight. Bänke und Aussichtspunkt laden zum Verweilen ein. Aber der Steg erfüllt auch eine wichtige Aufgabe für den Insel- und Landschaftsschutz, wird durch ihn doch vermieden, dass Spaziergänger auf dieser Strecke durch die Dünen laufen.

     

    Leider ist der Steg nicht barrierefrei, aber das ließ sich aufgrund der Begebenheiten dort nicht realisieren.

    Holzsteg in Wenningstedt

    Der Holzsteg in Richtung Norden ist wieder nutzbar.

  • Leuchtturm in Kampen bekommt seine eigene Briefmarke

    Der Leuchtturm Rotes Kliff in Kampen

    Der "Lange Christian" ist bald für 70 Cent zu haben

    Nach dem Leuchtturm in Hörnum, bekommt das zweite Leuchtfeuer auf Sylt seine eigene Briefmarke. Denn am 7. Juli 2016 erscheint diese neue 70 Cent Briefmarke. Dabei ist das Erscheinungsdatum nicht zufällig gewählt, denn am 07.07. ist es genau 160 Jahre her, dass der Leuchtturm Rotes Kliff, der den Spitznamen "Langer Christian" hat, in Betrieb genommen wurde. Das Motiv für das Postwertzeichen ist von Johannes Gräf, aber ein fast identisches Foto haben wir auch im Archiv. Besonders gut gefallen uns die Kühe, die fast im gleichen Design des Kampener Leuchtturms daher kommen. So können Sie bald ihren Briefen ein echtes Inseloutfit geben.

     

    Kampens Leuchtturm bekommt eine eigene Briefmarke
    Kampens Leuchtturm bekommt eine eigene Briefmarke

    Am 7. Juli veranstaltet das Wasser- und Schifffahrtsamt Tönning, von 10 bis 18 Uhr, einen Tag der offenen Tür rund um den Leuchtturm Rotes Kliff. Neben vielen Aktionen für Kinder und Erwachsene, ist auch die Post mit einem Stand vertreten, wo man sich die neue Briefmarke mit einem Sonderstempel versehen lassen kann. Zusätzlich gibt es auch einen Sonderbrief mit dem Kampener Leuchtturm, den man käuflich erwerben kann. 

    Den Sonderstempel gibt es auch noch tags drauf, in der Westerländer Post für alle Briefmarkensammler.

     

  • Neuer Sand für die Saison 2016 an Kampens Stränden

    Sandvorspülungen in Kampen

    Ein Schauspiel was die Sylter Gäste sehr interessiert

    Seit Montag, den 13. Juni wird am Hauptstrand in Kampen frischer Sand, für die Saison 2016, auf die Strände gespült. Denn in ungefähr einer Woche beginnen in den ersten Bundesländern die Sommerferien und die sollen doch gut hergerichtete Strände vorfinden.

    Dafür wird von einem Spülschiff, in einer vorher festgelegten Stelle, Sand vom Meeresboden auf genommen, was ungefähr eine Stunde dauert. Mit dem Sand fährt die Freja R, der dänischen Firma Rohde Nielsen A/S, bis circa einen Kilometer vor die Küste Sylts und pumpt das Wasser- Sandgemisch durch ein vorher angelegtes Rohrsystem an die Küste.

    Wenn es dann, wie im Moment am Strand von Kampen ankommt, wird es gleichmäßig von Baggern und Bulldozern verteilt. Je nach Wetter und wenn die Wellen vor dem Roten Kliff nicht allzu hoch sind, wird die Maßnahme in einigen Tagen abgeschlossen sein.

    Sandvorspülungen in Kampen auf Sylt
    Sandvorspülungen in Kampen auf Sylt
  • Neuer Sand schützt das Rote Kliff

    Neuer Sand sorgt in Kampen für Urlaubsfreuden und Küstenschutz

    Küstenschutzmaßnahme für den Kampener Hauptstrand läuft seit ein paar Tagen

    Seit Mittwoch strahlt die Sommersonne wieder über Sylt und unsere sind Gäste genießen im Strandkorb ihre freie Zeit.
    In Kampen gibt es in den nächsten Tagen eine zusätzliche Attraktion am Flutsaum.

    {module In Artikel Anzeige}{module AMP AD}
    Die jährlichen Sandvorspülungen am Roten Kliff, sollen den im Herbst/Winter verloren gegangenen Sand wieder ausgleichen.
    So liegen Urlaubsfreuden und Küstenschutz nahe beieinander und die Gäste erleben wie ihre Lieblingsinsel Sylt wirksam vor Landverlusten geschützt wird mit Sand vom Meeresgrund. 150.000 Kubikmeter Sand werden es in diesem Sommer in Kampen sein.

    Neuer Sand sorgt in Kampen für Urlaubsfreuden und Küstenschutz
    Neuer Sand sorgt in Kampen für Urlaubsfreuden und Küstenschutz
  • Sandvorspülung 2019 - Sylts Strände erhalten ein Sanddepot

    Das Spülschiff und die Vorspülungen bringen neuen Sand

    In Kampen haben die diesjährigen Küstenschutzmassnahmen am Hauptstrand begonnen

    Obwohl in den vergangenen Monaten die ganz großen Sturmfluten zum Glück ausblieben, bekommt die Insel Sylt circa 1.2 Millionen Kubikmeter neuen Sand, im Wert von ungefähr 6,5 Millionen Euro. 

    Am Kampener Hauptstrand haben die Sandvorspülungen in 2019 begonnen. Damit werden die Küste Sylts, aber auch des Festlands vor steigenden Wasserständen und Sturmfluten geschützt.

     

    Und der neue Sand wird folgendermaßen verteilt.

    List Weststrand 130.000 Kubikmeter

    Kampen Hauptstrand 140.000 Kubikmeter

    Hörnum Bunker Hill 135.000 Kubikmeter

    Hörnum Hauptstrand 140.000 Kubikmeter

    Vorstrand Westerland 240.000 Kubikmeter

    Vorstrand Hörnum Gurtdeel 360.000 Kubikmeter

    Insgesamt sind das 1.145.000 Kubikmeter


    Es war in der vergangenen Herbst-, Wintersaison 2018/2019 eher der stetige Angriff des Meeres auf die Strände, der an die Inselsubstanz ging.

    Rund 50 Millionen Kubikmeter Sand wurden zwischen 1972 und 2018 auf Sylt schon vorgespült, das kostete rund 228 Millionen Euro.

    Die hohen Ausgaben für den Erhalt der Insel Sylt begründet das Ministerium darin, dass die Aufschüttung von Sand der effektivste Schutz der Sylter Westküste gegen die hohe Wellenenergie sei.
    Übrigens wird nicht nur auf Sylt, sondern auch an anderen deutschen Nordseeinseln Sand vorgespült, auch bei den ostfriesischen Inseln wie Norderney. Jetzt zu sagen, nur damit die Urlauber Ihren Spaß haben werden Steuergelder verschwendet, ist zu kurz gedacht.

    Von der Aissichtsplattform am Roten Kliff in Kampen kann man die Arbeiten super verfolgen
    Von der Aissichtsplattform am Roten Kliff in Kampen kann man die Arbeiten super verfolgen

     

    Ich bleibe mal beim Beispiel Sylt, die Insel dient dem Festland als Wellenbrecher, unter anderem deshalb, weil sie deutlich höher ist als die Küste dahinter. Lässt man jetzt die Insel verschwinden, würden die Nordsee ungebremst auf die Küste treffen, und sehr schnell sehr viel Land zurückgewinnen, was man ihr in Jahrhunderten mühsam abgerungen hat. Ich habe mal eine wissenschaftliche Studie gelesen, in der von bis zu 25 Prozent Landverlust für Schleswig-Holstein die Rede war. Das heißt, das auch viele Urlaubsorte an der Küste verschwinden würden, langfristig.

    Das Spülschiff und die Vorspülungen bringen neuen Sand
    Das Spülschiff und die Vorspülungen bringen neuen Sand
  • Sommer – Sonne – Ferienspaß im Kampino Kinderclub

    Spaß am Strand von Kampen und vieles mehr

    Der Kampino Kinderclub geht wieder los und so gibt es auch in diesem Jahr den ultimativen Ferienspaß vom Feinsten für alle Kinder, die keine Lust auf Langeweile haben.
    Vom 24. Juli bis 01. September 2017 bieten die Kampina´s Mona und Anna Strandabenteuer, Bastelaktionen und vieles mehr montags bis freitags an.

    {module AMP AD}{module Responsiv Anzeige}

    Neben Ausflügen und Bastelaktionen brodelt und brutzelt es aber z.B. auch beim Kochduell in der Küche. Am Strand vor der Haustür wird jedes Sandkorn umgedreht und für alle Teenager gibt es den Teenie-Dance im Club Rotes Kliff und im PONY.

    Das jeweilige Wochenprogramm ist im Internet unter www.kampen.de zu finden. Infos und Anmeldung (auf Grund begrenzter Teilnehmerzahl für alle Veranstaltungen erforderlich) gibt es beim Tourismus-Service Kampen unter 04651-4698-0 oder per Email an info@kampen.de.

Seite 1 von 2

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.