Sahra Wagenknecht diskutierte auf Sylt mit Petra Reiber und Michael Stitz

Sahra Wagenknecht die Politikerin der Partei "Die Linke" und Publizistin stellte im Meerkabarett in Rantum auf Sylt ihr neues Buch "Freiheit statt Kapitalismus" vor und las gut eine halbe Stunde daraus. Der Eintritt zur Lesung und anschließenden Diskussionsrunde mit der Bürgermeisterin der Gemeinde Sylt Petra Reiber und dem Chefredakteur des Medienhaus Sylt (Sylter Rundschau) Michael Stitz kostete immerhin stolze 15,00 Euro. Schüler und Studenten mussten allerdings nur 10,00 Euro bezahlen. Die Eventhalle im Meerkabarett war trotzdem die Veranstaltung schon um 11:00 Uhr begann, sehr gut gefüllt. 

Sahra Wagenknecht auf SyltZuerst gehörte Sahra Wagenknecht die Bühne alleine und ihrem Werk. In der anschließenden Diskussionsrunde ging es nicht nur um die Probleme, die der Kapitalismus mit im Allgemeinen mit sich bringt, sondern es wurden ganz konkret die Nachteile angesprochen, die auf Sylt für den Normalverdiener täglich spürbar sind. Das räumte auch Petra Reiber ein, dass man inzwischen an einem Punkt ist, wo man keine gesunde Zusammensetzung der Wohnbevölkerung mehr auf der Insel hat. Es gibt auf der Insel zwar eine klare Verabredung zwischen allen Inselgemeinden keinen gemeindlichen Grund und Boden mehr zu veräußern, aber bei allen anderen Grundstücken, auch die des Bundes, hat man natürlich keinen Einfluss auf die Preise und die Spekulation. So ist es für die Gemeinden der Insel Sylt auch nahezu unmöglich, Flächen zurück zukaufen, weil auch der Bund gesetzlich dazu verpflichtet ist, Höchstpreise zu erzielen. So ist man fast immer nur zweiter Sieger im Bieterwettstreit mit Immobilienpekulanten. 

Letztlich konnte keine Patentlösung aus dem Hut gezaubert werden. Umso wichtiger ist es das die Politik auf Sylt, aber auch Initiativen wie die von "zukunft sylt"  nach Lösungen suchen.

Es wurde aber natürlich auch über die Eurokrise und wirtschaftliche Lage in Europa gesprochen und  die Lösungsansätze der Linken und Sarah Wagenknecht diskutiert. Auch das Publikum hatte die Möglichkeit sich an der Podiumsdiskussion zu beteiligen.

Es war für alle Beteiligten eine sehr interessante Veranstaltung, die Lesung und anschließende Diskussion mit Sahra Wagenknecht aus Sylt.

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
No Internet Connection