Schadstoffuntersuchung im Schulzentrum Sylt erste Ergebnisse

Im Schulzentrum Sylt ist es zu Beschwerden über die Qualität der Raumluft im bereits sanierten Bereich gekommen. Das Kommunale Liegenschafts-Management (KLM) hat zur Überprüfung der Sachlage ein Sachverständigengutachten beauftragt. Am 1. September 2012 wurden durch den öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen, Herrn Dipl.-Ing. Gunter Hankammer, die entsprechenden Raumluftmessungen durchgeführt, um auszuschließen, dass die Gesundheit von Kindern und Lehrern durch Schadstoffe beeinträchtigt ist. Nach der jetzt vorliegenden Auswertung der Proben durch das Institut Fresenius kann durch den Sachverständigen ausgeschlossen werden, dass Schadstoffe im relevanten Bereich vorliegen.

Die Gesundheit der Kinder war zu keinem Zeitpunkt gefährdet.
Um die Ursache für die Beschwerden zu ermitteln erfolgt weiterhin eine Überprüfung der Lüftungsgeräte hinsichtlich der Frischluftzufuhr und Funktion durch den Sachverständigen für Raumlufttechnik. Die Ergebnisse dieser Begutachtung sollen bis Mitte Oktober vorliegen.

Schulzentrum Sylt

 

-

-

-

-


-

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection