Sylt TV

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum__Hotel Seilerhof Keitum-Werbung Sylt TV

Silvesternacht

  • Abbrennverbot für Feuerwerkskörper auf Sylt auch Silvester 2022/2023

    Kein privates Feuerwerk auf Sylt

    Bekanntmachung der Inselgemeinden Sylts Anordnung des Abbrennverbotes für Feuerwerkskörper

    Davon ist das sogenannte Kinderfeuerwerk der Kategorie 1 nicht betroffen.

    Dies gilt auch an Silvester 2022/2023 auf Sylt und ohne Ausnahme, wo ihr euch gerade auf der Insel befindet.

    Aufgrund des § 24, Abs. 2 der Ersten Verordnung zum Sprengstoffgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 31. Januar 1991 (BGBl. I S.169), die zuletzt durch Artikel 20 des Gesetzes vom 25. Juli 2013 (BGBl. I S. 2749) geändert worden ist, in Verbindung mit dem Sprengstoffgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 10. September 2002 (BGBl. I S. 3518), das durch Artikel 4 Absatz 67 des Gesetzes vom 7. August 2013 (BGBl. I S. 3154) geändert worden ist, wird für die gesamten Gemeindefluren der amtsfreien Gemeinde Sylt und der amtsangehörigen Gemeinden Hörnum (Sylt), Kampen (Sylt), List auf Sylt und Wenningstedt-Braderup (Sylt) allgemeinverbindlich das der amtsangehörigen Gemeinden Hörnum (Sylt), Kampen (Sylt), List auf Sylt und Wenningstedt-Braderup (Sylt) allgemeinverbindlich das

    V E R B O T

    pyrotechnische Gegenstände der Kategorie II (z.B. Raketen, Vulkane, Fontänen, Feuertöpfe und Römische Lichter) abzubrennen.

    Verstöße gegen diese Anordnung können als Ordnungswidrigkeit mit Geldbußen bis zu 50.000 Euro (nach § 41, Abs. 2, SprengG) geahndet werden.

    Kein Feuerwerk auf Sylt
    Kein privates Feuerwerk auf Sylt

     

     

  • Gratis Busse auf Sylt in der Silvesternacht

    Busse Silvester umsonst

    Alle Jahre wieder an Silvester auf Sylt gratis Bus fahren

    Es ist schon eine schöne Tradition, das in der letzten und längsten Nacht des Jahres, die Busse auf der Insel gratis benutzt werden können.

    {module AMP AD}{module Responsiv Anzeige}

    Die SVG fährt in der Zeit vom 31.Dezember ab 18 Uhr bis 1.Januar 5 Uhr morgens kostenlos. Bitte beachten Sie, das zu bestimmten Zeiten der Ansturm der Partypeople größer ist, als die zur Verfügung stehende Buskapazität. So das Wartezeiten unvermeidlich sind. Unser Tipp, seien Sie flexibel und fahren Sie antizyklisch. Also leichter kann man es den Feiernden nun wirklich nicht mehr machen, auf das eigene Auto zu verzichten. 

    Ein Service aller Inselgemeinden sowie der Gemeinde Sylt in Zusammenarbeit mit der Sylter Verkehrsgesellschaft

    Busfahrplan Silvester Sylt

    SVG - Bus

  • Gratis-Shuttle und Sylt-Ride in der Silvesternacht 2022/2023

    Westerland/Sylt. Damit jeder am 31.Dezember den Jahreswechsel zu 2023 ausgiebig feiern und das ein oder andere Schlückchen trinken kann, werden die Insel-Kommunen und die Gemeinde Sylt gemeinsam mit der Sylter Verkehrsgesellschaft (SVG) auch in diesem Jahr wieder einen Gratis-Shuttle-Dienst während der gesamten Silvesternacht einrichten. Zwischen 18 Uhr bis in den frühen Morgen des 1. Januar sind die Busse der SVG kostenlos unterwegs.

    svg busse zob sylt westerland

    Ab 18 Uhr wird zwischen Westerland und List sowie zwischen Westerland und Hörnum im 30-Minutentakt gefahren, der letzte Bus ab dem Hafen List fährt um 4.30 Uhr und ab dem Hafen Hörnum um 4.25 Uhr. Auf der West-Ost-Strecke verkehren die Busse im Stundentakt: Richtung Braderup ab 18.40 Uhr (letzter Bus ab Braderup 4 Uhr), Richtung Morsum um 18.10 Uhr (letzter Bus ab Morsum Bhf. 4.35 Uhr).

    Den Fahrplan für die Silvesternacht findet man online unter www.svg-busreisen.de oder in ausliegenden Fahrplänen der SVG.

    SyltRIDE – die Alternative zum Bus

    Die SVG weist zudem auf seinen nachfragegesteuerten Dienst „SyltRIDE“ hin. Dieser ist am Silvestertag von 10-23 Uhr im Betriebsgebiet zwischen Westerland, Tinnum, Keitum, Kampen, Wenningstedt, Braderup und Munkmarsch unterwegs. Der Tarif errechnet sich aus einem Grundpreis von 2,15 Euro und einem Komfortzuschlag von 2,00 Euro für eine Person. Hinzu kommen 0,50 EUR je gefahrener Kilometer. Der Mitfahrerpreis beträgt pauschal 2,00 EUR pro Person. Infos gibt es unter www.sylt-go.de.

    Ridepooling auf Sylt – so funktioniert das nachhaltige Mobilitätsangebot!

    Der Fahrgast gibt über die App „SyltRIDE“ bei einem Fahrtwunsch den gewünschten Abhol- und Zielort an und wird per App zum nächstgelegenen Haltepunkt geleitet. Die Entfernung zum nächstgelegenen Haltepunkt beträgt maximal 200 Meter. Die Wartezeit auf den Service beträgt maximal 20 Minuten. Ein hinterlegtes Ridepooling-System ermittelt die optimale Route und verknüpft die individuellen Fahrtwünsche verschiedener Fahrgäste auf dieser miteinander. Das Einsteigen zusätzlicher Fahrgäste ermöglicht einen effizienteren und klimafreundlichen Transport.

    Die App SyltRIDE im Google Play Store (Android) und App-Store (iOS) zum Download verfügbar.

  • Große Silvesterparty auf der Westerländer Promenade

    Die Kultparty in der längsten Nacht des Jahres mit Meeresrauschen inklusive

    Gebührend wird das alte Jahr in Westerland verabschiedet: Am 31. Dezember steigt auf der Promenade ab 22 Uhr wieder die große „Open Air Silvesterparty“ als Kooperation des Insel Sylt Tourismus-Service mit dem Medienpartner R.SH. Feiern, Flirten, Tanzen ist angesagt – bei den besten Songs aus den Charts, House und Dance-Classics.

    {module AMP AD}{module In Artikel Anzeige}

    Super Stimmung ist in Westerland garantiert
    Super Stimmung ist in Westerland garantiert

    Für das leibliche Wohl sorgen mehrere gastronomische Stände unter anderem mit Glühwein, Raclette und Flammkuchen.
    Die Kulisse des nächtlichen Strandes und Meeres sorgt für eine einzigartige Atmosphäre bei diesem zwanglosen Treff zahlreicher Nachtschwärmer, denn die von Radio Schleswig-Holstein präsentierte Party in der Musikmuschel genießt bei Syltern wie Sylt-Gästen längst Kultcharakter.
    Die Moderation übernimmt der bekannte „Surf World Cup Sylt“-D.J. Harry Kohrt, der dem Publikum trotz frostiger Temperaturen ordentlich einheizen wird, bevor in den letzten Sekunden vor Mitternacht dann gemeinsam der Countdown gezählt wird.

    Ein wichtiger Hinweis des Insel Sylt Tourismus-Service an alle Besucher: In der letzten Nacht des Jahres dürfen nur die Champagnerkorken knallen – Feuerwerk jeglicher Art ist verboten. Es gibt auch keine Abbrennzone am Strand.

    {module AMP AD}{module In Artikel Anzeige}

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.