Solidarität für Sylter Nordseeklinik-Mitarbeiter wächst

Der Arbeitskampf der nichtärztlichen Mitarbeiter der Nordseeklinik auf Sylt dauert jetzt schon seit Juli an. Auch gestern wurde wieder gestreikt und es gab zusätzlich eine Demonstration in Westerland. Dabei konnte man beobachten, dass sowohl unter der Sylter Bevölkerung, als auch unter den Urlaubern und den Klinikmitarbeitern vom Festland die Solidarität mit den Streikenden auf der Insel wächst. Auch die Gewerkschaft verdi schickte mit Ellen Paschke ein Mitglied des Verdi-Bundesvorstandes nach Sylt. Denn es gibt nach Aussage der Gewerkschaft zurzeit mehrere Kliniken, in denen um einen Tarifvertrag gekämpft wird, und man möchte dieses Problem bundesweit an die Öffentlichkeit bringen.

Demo + Streik auf SyltIn Westerland waren aber auch Vertreter aus der Kommunalpolitik und von anderen Sylter Firmen zum Wilhelminenplatz gekommen, wo die Kundgebung stattfand. Denn viele Sylter machen sich inzwischen Sorgen, wie es mit der ärztlichen Versorgung auf der Insel in Zukunft weitergehen wird. Man braucht eine funktionierende Klinik auf der Insel nicht nur für die Erstversorgung oder Notfallmedizin. Deshalb hat auch schon die Sylter Politik versucht, verbindliche Aussagen der Asklepios Klinik zu bekommen. Unseres Wissens hat man aber noch keine hundertprozentig befriedigenden Antworten der Geschäftsleitung bekommen.

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
No Internet Connection