Sylt TV

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum__Hotel Seilerhof Keitum

Sportevents

  • Der Sylter Fußball Firmencup 2023 findet im Februar statt

     

    Sylter Firmencup 2023
    Nach 3 Jahren Pause wird im Sportzentrum Tinnum wieder der Firmencup Sylt ausgetragen

     

    Die Firma Gehlsen Baustoffe GmbH & Co.KG, wird am 04.02.2023 den traditionellen Sylter Firmencup nach 3 Jahren Pause wiederbeleben. Es handelt sich hierbei wie bei den letzten Austragungen um ein Hallenfußballturmier.
    Wir starten am Samstag, dem 04.02.2023 im Sportzentrum Tinnum.
    Die Mannschaften treffen sich um 13:30 Uhr.
    Das 1. Spiel ist für 14:00 Uhr angesetzt.

    Die aktuell 7 Mannschaften treten im Liga-Modus (Jeder gegen Jeden) in Spielen á 10 Minuten Spielzeit gegeneinander an.
    Mit nur wenigen Momenten Pause zum Wechseln finden die Spiele nahezu nahtlos hintereinander statt.
    Sodass wir bei momentaner Planung gegen 18:30 Uhr mit anschließender Siegerehrung das Turnier schließen.

    Die Mannschaften bestehen traditionell aus Angestellten bzw. Eigentümern, aufgefüllt mit Freunden und Familienmitgliedern der antretenden Unternehmen.
    Dies führt nicht nur zu einer vertrauten, familiären und fairen Atmosphäre während des Turniers, sondern bietet den teilnehmenden Firmen auch die Möglichkeit durch eine gemeinsame Aktivität den Zusammenhalt innerhalb des Betriebes zu stärken.

    Zuschauer sind herzlichst willkommen.
    Es werden im Tribünenbereich kleine Speisen, Kuchen, Süßigkeiten sowie mal mehr oder weniger isotonische Getränke verkauft.
    Diese Aufgaben werden ebenfalls durch Mitarbeiter sowie langjährige Freunde unserer Firma erfüllt.
    Die Erlöse helfen uns, dieses Turnier auch in den nächsten Jahren auszurichten.

    Mannschaften, die dieses Jahr nicht teilnehmen, können sich direkt bei uns für das nächste Jahr bewerben.
    Diese werden wir gerne für das Jahr 2024 berücksichtigen.

  • Kitesurfer auf Sylt begeistern mit Best Trick Contest

    Kitesurfer auf Sylt begeistern mit Best Trick Contest

    Supersession beim Land Rover Kitesurf World Cup Sylt / Kitesurf-Weltelite begeistert die Zuschauer:innen mit einem Trick-Feuerwerk

     

    (Westerland, 19.08.2021). Nach den spektakulären und spannenden Wettkämpfen im Strapless Freestyle und Wave ging die Action beim Land Rover Kitesurf World Cup Sylt am Donnerstag weiter. Für die Kitesurf-Artist:innen stand die Best Trick Supersession auf dem Programm, bei der nur das beste Luftmanöver in die Wertung kam. Dabei benoteten die internationalen Kampfrichter technische Schwierigkeit, Style und Höhe der Ausführungen. Bei Windstärken von knapp fünf Beaufort boten die Weltklasse-Athlet:innen dem Publikum am Brandenburger Strand erneut eine beeindruckende Show.

     

    Die Kitesurfer begeisterten die Fans die vom Brandenburger Strand aus zuschauten
    Die Kitesurfer begeisterten die Fans die vom Brandenburger Strand aus zuschauten

    Capucine Delannoy war bei den Damen, wie an den ersten beiden Wettkampftagen, nicht zu schlagen. Die erst 15 Jahre alte Französin zeigte eine Reihe von spektakulären Tricks und siegte schließlich mit einer fantastisch ausgeführten „One Foot Frontroll“. „Der Wind war heute nicht so stark wie an den Vortagen, trotzdem konnte ich meine besten Tricks zeigen. Es war ein toller Wettbewerb und ich hatte sehr viel Spaß auf der Nordsee“, sagte die Siegerin. Die Plätze zwei und drei belegten ihre Landsfrau Clemence Derrien und die Schwedin Johanna-Catharina Edin. Beste deutsche Starterin war Giulia Böhmerle aus Lübeck auf Platz fünf.

     

    Auch der aktuelle Weltmeister Airton Cozzolino brannte auf der Nordsee ein Trickfeuerwerk ab. Der Mann von den Kapverdischen Inseln sicherte sich mit einem fast perfekten „Big Flat 3“ und einem Score von 9,43 Zählern bei maximal zehn möglichen Punkten den Sieg. „Ich habe eine perfekte Welle als Rampe erwischt und konnte den Trick mit viel Power durchziehen“, so Airton Cozzolino nach seinem Erfolg. Die Podiumsplätze zwei und drei gingen an Matchu Lopes aus Spanien und den Franzosen Camille Delannoy. Der 16-jährige Keanu Merten aus Saarbrücken war auch beim Best Trick Contest stärkster deutscher Athlet. Der Wahlspanier zeigte erneut sein großes Potenzial und verpasste den Einzug in den Finallauf nur knapp.

  • Sylts Handballer empfangen die SG Flensburg-Handewitt

    Das Spiel findet am 31. Juli statt und Tickets sind ab morgen im Handel

    "Himmlische Zeiten" für alle Handballfans: Die "Hölle Nord", wie die FLENS-ARENA als Austragungsort der Heimspiele des Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt augenzwinkernd genannt wird, kommt am 31. Juli nach Sylt: Dann empfängt das Landesliga-Team des TSV Westerland die Handballprofis aus der Fördestadt zu einem spannenden Freundschaftsspiel.

     

    Schon im vergangenen Jahr durften sich die Sylter und Sylt-Gäste über zwei Top-Partien freuen: Zunächst begrüßte der TSV Westerland den deutschen Rekordmeister THW Kiel, wenige Wochen später dann die Handball Allstars Deutschland. Nun legen die Lokalmatadoren und der Sylter Eventveranstalter Peter Kötting (PK Events) nach: "Wir freuen uns gemeinsam mit den Zuschauern auf eine tolle Partie mit vielen prominenten Spielern", stellt Kötting in Aussicht.

     

    In Deutschland ganz oben – das ist das erklärte Ziel der SG Flensburg-Handewitt, die in der aktuellen Punktrunde gute Chancen hat, nach 2004 und 2018 zum dritten Mal Deutscher Meister zu werden. Mit Rasmus Lauge, Lasse Svan, Simon Hald und Anders Zachariassen hat der Verein derzeit vier Weltmeister in seinem Kader, wobei Lasse Svan einer von ganz wenigen Spielern auf der Welt ist, der sowohl die Olympischen Spiele, die Europameisterschaft, die Weltmeisterschaft, die Champions League und die Deutsche Meisterschaft gewonnen hat.

     

    Klarer Fall, dass sich die beiden TSV-Handballtrainer Lars Schnittgard und Olaf Rogge mit ihrer Mannschaft auf eine besondere Begegnung freuen: "Wir werden uns möglichst teuer verkaufen, aber es natürlich auch genießen" zwinkert Schnittgard, der nicht nur die geographische Nähe zu Flensburg herausstellt: "Der Sylter Handballer Kai Thielebein gehörte dem Team der SG Flensburg-Handewitt an, und derzeit spielt mit Jan Persson ein weiterer Sylter bei der SG und zwar in der A-Jugend – gerade übrigens um die Deutsche Meisterschaft." Nach einer hervorragenden Landesliga-Saison des TSV Westerland bewerten Schnittgard und Rogge das Freundschaftsspiel auch als "eine ideale Vorbereitung für unsere neue Spielrunde".

     

    Die Partie zwischen dem TSV Westerland und der SG Flensburg-Handewitt wird am Mittwoch, den 31. Juli, um 18.30 Uhr im Sportzentrum Westerland angepfiffen (Einlass ab 17 Uhr). Karten zum Preis von 13,80 Euro für Erwachsene sowie 8,80 Euro für Kinder bis zwölf Jahren sind ab dem 31. Mai online unter der Adresse "www.insel-ticket.de" sowie in der Geschäftsstelle der "Sylter Rundschau" in Westerland.

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.