Erste Eindrücke von Sylt konnten die am Donnerstag angereisten Top-Athleten bereits sammeln

Sylt Triathlon Faris Al-Sultan ließ es sich nicht nehmen gleich mal vom Norden der Insel in List zur Südspitze in Hörnum und zurück zu radeln. Dabei waren die Autofahrer, die Rennräder auf Sylt nicht gewohnt sind doch sehr freundlich. Vor allem die Insulaner mit dem NF Kennzeichen schauten interessiert auf das über 10.000 Euro teure Storck-Rad. Sehr angetan war Faris Al-Sultan auch vom außergewöhnlich guten Frühstück im Grand Spa Resort A-Rosa. O-Ton „ Ich kenne viele Hotels bis zum Burj Al Arab – dieses war das bisher beste Frühstück“.  Über dieses Lob aus berufenem Munde war auch A-ROSA Marketing Leiterin Silke Schaerffer sehr erfreut.

Für Tim Lange ist Faris Al-Sultan, der gewohnt schnell im Wattenmeer schwimmen wird der absolute Favorit. Auch wenn die Radform bei Faris Al-Sultan noch nicht wieder richtig passt, so ist er im Laufen in Bestform. Mehrere 10 Kilometer Läufe konnte er um die 32:20 Minuten laufen. So denkt Tim Lange für sich auch eher an den Kampf ums Podium, als an den Sieg, zumal heute auch Jan Raphael und Nils Goerke anreisen werden.

Hier der Link zum Sylt Triathlon 2012

Die frische Nordseeluft gefällt auch dem vier Monate alten Baby von Daniela Sämmler und Christian Mokros. Schwimmen und Laufen gehen bei Daniela schon wieder ganz gut, sicher fehlen aber noch einige Trainingseinheiten, um wieder die alte Form zu erlangen. Ähnlich wird es der heute anreisenden Ironman Europameisterin Sandra Wallenhorst nach langer Wettkampfpause  gehen. So ist eigentlich keine Favoritin im Damenrennen zu erkennen. Für die Deutsche Duathlon Meisterin Jenny Schulz kommt es darauf an, wie sie mit dem Open Water Schwimmen zurecht kommt. Sollte der Abstand nicht so groß sein, kann sich die sehr starke Läuferin auch Chancen ausrechnen. Vierte im Bunde der Top-Athletinnen ist Julia Bohn, die die Radstrecke bereits getestet hat und richtigen Respekt vor dem Wind hat. O-Ton „Das bläst so fürchterlich, dass ich kaum auf den Aufliegern fahren kann – da bekommt man Angst“.

Auf der Pressekonferenz anwesend waren auch Michael Bidenham vom Sylt Triathlon Auto-Partner Rosier, Pius Regli, der als „Pate“ des Sylt Triathlon zählt und der Lister Kurdirektor Boris Ziegler, sowie ein Team des Race Hotels Grand Spa Resort A-Rosa.

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Archiv

Nächste Events

14
Dez
Hörnumer Feuerwache
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hotel & Restaurant Jörg Müller
-
Sylt

14
Dez
Am und im Tinnumer Gemeindehaus
-
Sylt-Ost

15
Dez
Buchhaus Voss Friedrichstraße Westerland
-
Sylt

16
Dez
Dänische Schule Keitum
-
Sylt

17
Dez
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection