Sylterin hatte bei Verkehrsunfall in Archsum Glück im Unglück



Heute am Freitag den 30.August 2013 gegen 15:00 Uhr hatte eine Sylter Autofahrerin großes Glück bei einem schweren Verkehrsunfall. 

Die Pkw-Fahrerin die die Kreisstraße 117 auf Sylt in Richtung Archsum befuhr, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und landete dort in einen Graben, wo das Auto zum Stillstand kam. Der Pkw wurde stark beschädigt, überschlug sich zum Glück aber nicht. Vorsorglich wurde drei Feuerwehren alamiert, weil nicht von Anfang an klar war, dass Die Fahrzeuglenkerin glücklicherweise nur leichtverletzt war. und man bei der Alarmierung auch noch nicht zu 100 Prozent wußte, wieviele Personen von dem Unfall betroffen sind.

Unfall in Archsum auf SyltDie Westerländer Wehr barg mit der Drehleiter das Fahrzeug. Die Kreisstraße war während der Bergungsarbeiten gesperrt und der Verkehr zwischen Keitum und Archsum wurde über eine Nebenstrecke umgeleitet. Die Sylterin wurde vorsorglich in die Westerländer Nordseeklinik gebracht, um einen Check zu machen. Die Sylter Polizei nahm den Unfall auf, andere Beteiligte gibt es nicht.

Der genaue Unfallhergang, Grund und die Schadenshöhe wird jetzt noch ermittelt.

 

  • Erstellt am .

 

 

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Nächste Events

09
Mär
Muasem Hüs
-
Sylt-Ost

30
Mär
Kursaal ³ in Wenningstedt
-
Wenningstedt-Braderup (Sylt)

Archiv

Impressum, Datenschutz und alle Inhalte

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection