Syltfaehre.png
Sylthotels.png
Seilerhof-Keitum.png
lafewo-banner.png
Buchhaus-Voss_135x90.jpg
Kulk-Vermietung.png

Die 5 Leuchtfeuer sind für die Insel echte Sympathieträger

Anzeigen

Sylt, mit einer Fläche von 99 Quadratkilometern und einer Länge von 37 Kilometern, ist die größte deutsche Insel in der Nordsee und weißt zwischen dem Lister Ellenbogen im Norden und Hörnum an der Südspitze insgesamt fünf Leuchttürme auf.

Der Leuchtturm auf der Ostseite des Ellenbogens besteht – wie sein „Zwilling“ an der Ellenbogen-Westseite – aus einem gemauerten Fundament und einem Gusseisen-Turm.

Die beiden Leuchttürme am Ellenbogen sind nicht nur die nördlichsten Bauwerke Deutschland, sie sind auch die ältesten noch aktiven Eisen-Leuchttürme in Deutschland. Der Turm auf der Westseite wurde im Jahr 1852 gebaut, der Turm auf der Ostseite folge 1857. Sie unterscheiden sich lediglich durch die Turmhöhe und den Anstrich, sind sonst baugleich. Leuchtturm SyltSo sparte man bereits im 19. Jahrhundert Baukosten. Der Turm List-Ost ist 13 Meter hoch bei einer Feuerhöhe von 22 Metern, der Turm List-West 11 Meter hoch bei einer Feuerhöhe von 19 Metern. Die beschriebene Segmentbauweise mit gemauertem Fundament und aufgeschraubtem Turm rettete im Jahr 1873 nach einem Schaden am Fundament den Leuchtturm List-Ost vor dem Abriss: Der Turm wurde abgeschraubt und das Fundament erneuert. Die Leuchttürme List-Ost und List-West können leider nicht bestiegen werden.

Leuchtturm KampenDer Leuchtturm in Kampen gilt als der schönste Turm auf der Insel Sylt. Der 42 Meter hohe Turm mit einer Feuerhöhe von 63 Metern wurde im Jahr 1856 gebaut. Der massive, aus Klinkern gemauerte Turmschaft weist eine Mauerstärke von 167 cm am Sockel, von 90 cm in der Spitze auf. Dennoch musste der Turm mit Eisenringen stabilisiert werden. Die Optik, welche die Kennung des Leuchtturms erzeugt – Drehblenden umlaufen eine große Gürtellinse – wurde 1855 auf der Weltausstellung in Paris erstmals präsentiert. Als hochmodern galt seinerzeit auch der mit Petroleum gespeiste Leuchtapparat. Heute arbeitet der Turm allerdings mit elektrischem Licht, das über eine Fernsteuerung geschaltet wird. Die markante Tageskennung, den breiten schwarzen Ring, erhielt der Turm im Jahr 1953. Seit 1974 steht er unter Denkmalschutz. Eine Besteigung ist auch bei diesem Turm nicht möglich.

Das Feuer des 1913 in Dienst gestellten Leuchtturms „Rotes Kliff“ wurde von den Leuchtturmwärtern des Kampener Turms betreut. Der Turm misst eine Höhe von 11 Metern, bei einer Feuerhöhe von 23 Metern. Im Jahr 1975 erlöschte das Leuchtfeuer am Roten Kliff, der Turm wurde außer Dienst gestellt. Heute ist er eine beliebte Markierung für Wanderer an der Küste zwischen Kampen und List.

Eine ganz besondere Geschichte bietet der Leuchtturm in Hörnum, an der Südspitze der Insel Sylt. Der 1907auf einer Düne gebaute Turm beherbergte im Obergeschoss zeitweise die mit 2 bis 5 Schülern kleinste Schule Deutschlands. Mit einer Höhe von 42 Metern und einer Feuerhöhe von 63 Metern ist er der zweithöchste und der jüngste der noch aktiven Leuchttürme der Insel. Dieser Leuchtturm kann nicht nur als einziger auf Sylt besichtigt, sondern auch für Trauungen der ganz besonderen Art gebucht werden.

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Anzeigen

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+

Seite durchsuchen

Anzeigen

Anzeigen

Nächste Events

18
Nov
Dänisches Kulturhaus List
-
List

20
Nov
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

25
Nov
Alte Schule Archsum
-
Sylt-Ost

25
Nov
Sylter Landschlachterei
-
Sylt-Ost

25
Nov
Gartencenter Harms Keitum auf Sylt
-
Sylt

26
Nov
Susi's Sylt-Kantine
-
Sylt

27
Nov
Sylter Heimatmuseum
-
Sylt-Ost

01
Dez
Muasem Hüs Morsum
-
Sylt-Ost

01
Dez
Hotel & Restaurant Jörg Müller
-
Sylt

02
Dez
Friesensaal Keitum
-
Sylt-Ost

02
Dez
Kurverwaltung List auf Sylt
-
List

08
Dez
Kaamp Hüs
-
Kampen (Sylt)

10
Dez
Schulzentrum Westerland
-
Sylt

15
Dez
Am und im Tinnumer Gemeindehaus
-
Sylt-Ost

25
Dez
Westerländer Friedrichstraße
-
Sylt

26
Dez
Strandpromenade Westerland
-
Sylt

Kommentare