Nielsens Kaffeegarten Keitum- Buchhaus Voss Westerland - Hotel Seilerhof Keitum

Ausflugsziel

 

Auf Sylt sind diesen Sommer die Hot Rods los

Auf Sylt sind diesen Sommer die Hot Rods los

Motorsportfans und Abenteuerlustige aufgepasst: Diesen Sommer wird es heiß auf Sylts Straßen

Anzeigen

WESTERLAND. 20.05.2015 Sie sind klein, flink, wendig und ziehen staunende Blicke auf sich.

Copyright: Hot Rod Sylt Tour
Copyright: Hot Rod Sylt Tour

Hot Rods heißen die coolen Cabrio-Flitzer, mit denen Touristen und Einheimische von Ende Mai bis September Sylt erkunden können. „Zu der Idee, auch auf Sylt HotRod-Touren anzubieten, hat uns eine HOTROD CITYTOUR® durch Flensburg inspiriert. Die Tour hat uns so überzeugt, dass für uns schnell feststand: Das wollen wir auch auf Deutschlands schönster Insel anbieten“, sagt Sascha Dobrovolschi von HOTROD CITYTOUR® Sylt.
Die motorisierten Seifenkisten haben es durchaus in sich: Angetrieben werden die Hot Rods von einem 13 PS starken Viertaktmotor mit Automatikgetriebe. Damit lässt sich der vom TÜV geprüfte und mit Straßenzulassung ausgestattete kleine Flitzer bis auf 88 km/h beschleunigen. Dem Fahrer vermittelt dies nicht nur das Gefühl Sylt aus einem geschrumpften Rennwagen heraus zu erleben, sondern vielmehr auch das Gefühl durch und über die Straßen der Nordseeinsel zu
fliegen – immerhin sitzt der Fahrer nur wenige Zentimeter über dem Boden.
HOTROD CITYTOUR® Sylt bietet in den Sommermonaten täglich geführte Touren über die Insel an.
Los geht’s jeweils in Westerland. Über Wenningstedt und Kampen geht es entlang der berühmten Whiskey-Meile nach List zur nördlichsten Fischbude Deutschlands. Zurück geht’s über Kampen, Munkmarsch und die Braderuper Heide bis ins wohl friesischste Dorf der Insel Keitum. Über Tinnum geht’s dann wieder zurück nach Westerland. Eine zweistündige Tour kostet € 79,-- pro Person inklusive Sturmhaube und Vollkaskoversicherung.
Weitere Informationen zum Thema HOTROD CITYTOUR® Sylt finden Sie auf unserer Internetseite www.hotrod-citytour-sylt.com.

 

Flüchtlingskinder besuchen Sylter Tierpark

Anzeigen

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich am 06.Juni 2016 54 Frauen und Kindern aus Flüchtlingsfamilien auf den Weg zum Tierpark Tinnum. Begleitet wurden sie von Mitarbeitern der Flüchtlingshilfe Sylt sowie vom Organisationsteam des „Second Hand Marktes Kampen“, das den Ausflug aus seinen Einnahmen gesponsert hat. 

In freudiger Erwartung traf man sich am ZOB, um gemeinsam mit dem Bus zum Tierpark zu fahren. Nachdem alle Teilnehmer mit Getränken und Eis versorgt waren, wurde in kleinen Gruppen der Tierpark erkundet. Nachdem die Kinder ihre erste Scheu überwunden hatten, wurden insbesondere die Esel, Ponys und die Alpakas wurden ausgiebig bestaunt, gestreichelt und mit Essen versorgt,
Ein weiteres großes Highlight waren die Tretboote, welche von Alt und Jung gleichermaßen mit viel Begeisterung genutzt wurden. Auch die Entdeckung des Spielplatzes ließ viele Kinderaugen strahlen. Nach einem wunderschönen Nachmittag mit viel Lachen, Bewegung und Spaß ging es mit dem Bus zurück nach Westerland. So konnten dank der Unterstützung und Initiative aus Kampen alle Teilnehmer einen unbeschwerten Nachmittag ohne Sorgen genießen.

Ausflug in den Tinnumer Tierpark
Ausflug in den Tinnumer Tierpark

 

Leuchtturmbesichtigung Sylt ist in Hörnum real und virtuell möglich

VorschaubildLeuchtturmbesichtigung Sylt ist in Hörnum real und virtuell möglich

Nur einer der fünf Sylter Leuchttürme kann besichtigt werden

Wer an die Nordsee reist, und speziell auch nach Sylt, findet diese Landschaft und die typischen Häuser und Bauwerke gut. Ganz oben auf der Beliebtheitsskala stehen mit Sicherheit die Leuchttürme, die in vergangenen Zeiten für die Sicherheit der Schifffahrt an der Küste sorgten. Viele möchten in der Regel gerne einen dieser wunderbaren Leuchttürme besichtigen. Auf Sylt gibt es ja insgesamt 5 Leuchttürme, zwei in Kampen, zwei in List und ein Leuchtturm in Hörnum. Der Hörnumer Leuchtturm ist auch der Einzige der auf der Insel von innen besichtigt werden kann. Die anderen vier Leuchttürme sind nicht für den Publikumsverkehr geöffnet und dienen den Urlaubern nur als beliebtes Fotomotiv.

Leuchtturmbesichtigung in Hörnum auf SyltSchon aus diesem Grund ist gerade im Sommer der Andrang derer die eine der geführten Besichtigungen mitmachen möchte besonders groß. An drei Tagen in der Woche können Sie in Hörnum den 50 Meter hohen Turm besteigen. Immer am Montag, Mittwoch und Donnerstag wird in der Zeit von 9 bis 12 Uhr jede Stunde eine Besichtigungstour angeboten.  Bitte unbedingt beim Tourismus-Service Hörnum in der Rantumer Straße 20 in 25997 Hörnum auf Sylt anmelden, telefonisch ist das unter der Nummer: 04651-9626-0 möglich. Bitte beachten Sie, dass Kinder unter 8 Jahren auf gar keinen Fall mit hinauf dürfen.

Es ist schon ein einzigartiges Erlebnis, dass gerade bei gutem Wetter und toller Sicht auch einen Blick hinüber zu den Nachbarinseln Amrum und Föhr ermöglicht. Bei der Innenausstattung ist besonders das Trauzimmer und die ehemals kleinste Schule Deutschlands, die der Hörnumer Leuchtturm beherbergt hat. Wer trotz unserer Schwärmerei noch Zweifel haben sollte, kann sich den Turm im Sylter Süden auch zuerst virtuell am Computer anschauen.

Auf der Internetseite von Hörnum wird eine virtuelle Leuchtturmbesichtigung angeboten. Diese ersetzt unserer Meinung nach die reale Besteigung zwar nicht, schon allein, weil man die tolle Nordseeluft nicht schnuppert, aber trotzdem sehr informativ und eindrucksvoll ist. Hier der Link zur virtuellen Tour: http://www.hoernum.de/de/hoernum/hoernum-sylt-leuchtturm-virtueller.php

Wir wünschen Ihnen sehr viel Spaß bei einer Leuchtturmbesichtigung auf Sylt.

 

Sylt - Helgoland ab Pfingstmontag mit dem Adler Cat wieder möglich

Tagesausflüge zur Hochseeinsel Helgoland mit der Reederei Adler-Schiffe ab Dagebüll, Nordstrand, Hooge, Föhr, Sylt und Amrum möglich

Am 24.5. nimmt die Reederei Adler-Schiffe die Verbindung nach Helgoland wieder auf. Immer montags bis freitags startet der Katamaran MS Adler Cat zur Hochseeinsel Helgoland. Dabei dient der Hafen Wittdün auf Amrum als Drehkreuz.

Somit kann man Amrum mit der Adler Rüm Hart ab Dagebüll (Abfahrt 9.40 Uhr) und Föhr (Abfahrt 10.15 Uhr) erreichen. Ab Nordstrand geht es um 9.15 Uhr mit der MS Adler-Express über Hooge (Abfahrt 10.25 Uhr) nach Amrum. Der Adler Cat startet um 10.10 Uhr auf Sylt nach Amrum.

In Wittdün auf Amrum legt der Katamaran schließlich um 11.15 Uhr ab. In knapp 2 ½ Stunden erreicht man Helgoland. Hier steigt man direkt im Hafen vom Schiff (kein ausbooten). Nach knapp 4 Stunden Aufenthalt geht es zurück zum Ausgangshafen.

 

Abstandregeln und Hygienenkonzept

Durch die Vorgaben des Landes gibt es einiges zu beachten. Die Hygienkonzepte und –maßnahmen der Reederei aus dem letzten Jahr werden fortgeführt und fortlaufend angepasst. Zustieg ist ausschließlich mit einem tagesaktuellen, negativen Corona-Test oder eines nachgewiesenen, vollständigen Impfschutzes möglich. Das Tragen einer qualifizierten Mund-Nasen-Bedeckung ist auf der gesamten Fahrt verpflichtend.

Um eine mögliche Infektionskette nachvollziehen zu können, ist eine Angabe der Kontaktdaten aller Fahrgäste vor dem Antritt der Fahrt Pflicht. Die Reederei stellt hierfür einen QR-Code zum Check-In mit der Luca-App zur Verfügung. Reisende ohne Smartphone können alternativ einen Handzettel ausfüllen. Zudem empfiehlt die Reederei, Tickets online zu buchen.

 

Corona-Testzentren direkt am Hafen

Die Reederei unterstützt die Gesundheitsdienst C und P GmbH mit ihren Testzentren auf Sylt und Hooge (www.testcenter-sylt.de) sowie an weiteren Standorten auf dem Festland, u.a. direkt am Hafen Strucklahnungshörn und an der Verladestelle Dagebüll (www.schnelltest-nf.de). An allen Standorten kann man sich kostenfrei testen lassen.

Die Durchführung der Tests erfolgt durch medizinisch geschultes Personal. In den Testzentren kommen Antigen-Schnelltests zum Einsatz. Ein Ergebnis liegt innerhalb von 15-30 Minuten vor und wird per SMS mitgeteilt.

Aktuelle Informationen und Tickets gibt es unter www.adler-schiffe.de, an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder telefonisch unter 04651-9870888.

Mit dem Katamaran von Sylt nach Helgoland und zurück ist schon eine Ausflugsreise wert
Mit dem Katamaran von Sylt nach Helgoland und zurück ist schon eine Ausflugsreise wert

 

 

Archiv

Nächste Events

28
Sep
Alter Kursaal, Andreas-Nielsen-Straße 1, 25980 Sylt

Mehr zum Thema

 

Wir benutzen Cookies
um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.
No Internet Connection