Sylt TV Logo-Nielsens Kaffeegarten Keitum- Buchhaus Voss Westerland - Hotel Seilerhof Keitum

blauer Autozug

 

Ab April erst wieder späte Fahrten beim RDC Autozug

Bis dahin fährt das DB Sylt-Shuttle die spätesten Touren von Niebüll und Westerland

Bis zum 31. März 2017 müssen noch die späten Fahrten beim RDC Autozug Sylt ausfallen. Das sind die Touren um 22 Uhr ab Niebüll und um 23:05 ab Westerland. Damit reduziert sich in dieser Zeit, aufgrund von Bautätigkeiten, das Angebot  der "Blauen" auf 12 Fahrten pro Tag. Die letzten Touren der RDCler vom Festland in Richtung Insel finden damit um 19 Uhr statt und in der Gegenrichtung um 20:25 Uhr.


Werbung


Somit bietet das DB Sylt-Shuttle in diesem Zeitraum täglich die Fahrten an.

Besondere Beachtung müssen Sie den Wochenenden 4.-5. März und 1.-2, April 2017 wegen ihrer An- und Abreise schenken, dazu finden Sie hier Informationen. (Bitte klicken)

Der RDC Autozug Sylt auf dem Hindenburgdamm
Der RDC Autozug Sylt auf dem Hindenburgdamm

 

Beim RDC Autozug Sylt wechselt der Geschäftsführer

Dr. Markus Hunkel wird Geschäftsführer des AUTOZUG Sylt

Niebüll I 27. Januar 2017 - Die US-amerikanische Railroad Development Corporation (RDC) hat ihr deutsches Tochterunternehmen RDC Deutschland GmbH (RDC D) personell verstärkt. Mit Dr. Markus Hunkel (Jg. 1972) tritt ein ausgewiesener Fachmann für Produktion, Vertrieb und Marketing in die deutsche Geschäftsführung des privaten Eisenbahnverkehrsunternehmens ein.


Werbung


Der promovierte Wirtschaftsingenieur war zuvor 16 Jahre in verschiedenen Führungspositionen bei der Deutschen Bahn AG tätig, zuletzt als Vorstand Produktion bei der DB Schenker Rail AG. Bei RDC D übernimmt Hunkel als Geschäftsführer der RDC Deutschland GmbH ab sofort die Leitung des AUTOZUG Sylt, der seit Oktober 2016 Fahrzeuge mit Insassen von Niebüll/Festland nach Westerland/Sylt befördert.
„Ich freue mich sehr, dass wir mit Markus Hunkel eine erfahrene Führungspersönlichkeit an Bord haben, die den AUTOZUG Sylt erfolgreich im Markt etablieren wird“, sagt Henry Posner III, Eigentümer der Railroad Development Corporation.
„Nach der erfolgreichen Betriebsaufnahme im Herbst geht es nun darum, unser Autozugangebot als attraktive Alternative bei Bewohnern, Pendlern und Gästen der Insel Sylt zu präsentieren,“ sagt Hunkel.
Jens Arne Jensen, seit 1. April 2016 Geschäftsführer bei RDC D, ist aus dem Unternehmen ausgeschieden.

Dr. Markus Hunkel ist der neue Geschäftsführer bei RDC Autozug Sylt
Dr. Markus Hunkel ist der neue Geschäftsführer bei RDC Autozug Sylt

 

 

Erfolgreiche Jungfernfahrt des AUTOZUG Sylt

RDC Deutschland transportiert die ersten Fahrgäste von Sylt aufs Festland

Niebüll I 18. Oktober 2016

Der neue AUTOZUG Sylt der RDC Deutschland (RDC D) hat heute Vormittag zum ersten Mal Fahrgäste in ihren Fahrzeugen von der Insel Sylt aufs Festland transportiert.

An Bord der Jungfernfahrt, die planmäßig um 9.40 Uhr ab Autozug-Verladebahnhof Westerland/Sylt nach Niebüll aufs Festland startete, war auch der Gründer und Eigentümer der Railroad Development Corporation (RDC), Henry Posner III.

 „Ich freue mich, dass wir den Syltern, ihren Gästen und allen, die beruflich mit eigenem Pkw auf der Insel zu tun haben, endlich die Mitfahrt auf unserem AUTOZUG Sylt anbieten können“, sagt Henry Posner III.

RDC D hatte im Frühjahr 2015 im Vergabeverfahren der DB Netz als erstes privates Eisenbahnverkehrsunternehmen einen Rahmenvertrag mit zehnjähriger Laufzeit für zwölf Autozugverbindungen täglich auf der Syltstrecke erhalten.

Problemlose Überfahrt bei der Premiere vom RDC Autozug Sylt
Problemlose Überfahrt bei der Premiere vom RDC Autozug Sylt

Der Einbau von Notbremsseilzug, Lautsprechern, Feuerlöschern und den speziellen Überfahrklappen in die Transportwagen war aufwändig. Der Probebetrieb hat dann gezeigt, dass weitere Optimierungen an den Fahrzeugen sinnvoll sind. Wir haben das jeweils in Ruhe und Gründlichkeit erledigt. Auch wenn es für alle eine echte Geduldsprobe war“, sagt Jens Arne Jensen, Geschäftsführer RDC Deutschland.

Mit Rücksicht auf die von der DB Netz für November und Dezember angekündigten umfangreichen Gleisbauarbeiten an der Syltstrecke und im Bahnhof Westerland fährt der AUTOZUG Sylt in den ersten Wochen mit Einschränkungen (siehe Folgeseite).

Nach Ende der Bauphase und Umstellung auf den Bundesnetzfahrplan 2017 (gültig ab 11. Dezember 2016) nimmt der AUTOZUG Sylt den Regelbetrieb auf.

„Wir bieten die einfache Fahrt in den ersten drei Wochen zum Aktionspreis von 25 Euro an. So können Syltfahrer uns einfach mal ausprobieren“,sagt Karsten Nagel, Geschäftsführer RDC Deutschland.


START-FAHRPLAN(wegen Gleisbauarbeiten zunächst reduziertes Angebot wie folgt)

Der AUTOZUG Sylt verkehrt nur werktags (Montag bis Freitag) zu folgenden Zeiten:
Von Sylt:     9.25und 13.25 Uhr ab Westerland (Verladeschluss, Abfahrt 15 Min. später)  
Nach Sylt: 10.30und 15.30 Uhr ab Niebüll (Verladeschluss, Abfahrt 16 Min. später)

Der AUTOZUG Sylt fährt zunächst als Kurzzug mit halber Länge. Er bietet Platz für etwa 25 Fahrzeuge und befördert ausschließlich Pkw und kleine Transporter bis zu 2,10 m Höhe. Die Mindestbodenhöhe der Fahrzeuge liegt bei zehn Zentimetern.

Fahrscheine für den AUTOZUG Sylt gibt es zunächst ausschließlich persönlich bei Servicemitarbeitern direkt an den Wartespuren des AUTOZUG Sylt (Niebüll: Spuren 9 und 10 I Westerland: Spur 1). Die Bezahlung kann bar oder per EC-/ Kreditkarte bequem vom Fahrzeug aus erfolgen (Tarife: siehe Folgeseite).

In der Woche vom 7. bis 11. November 2016 muss der AUTOZUG Sylt mit Rücksicht auf die Gleisbauarbeiten pausieren!

  

REGULÄRER FAHRPLAN(gültig ab 11. Dezember 2016)

Ab Westerland I Montag bis Sonntag:
04:55 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 15 Minuten später)
07:25 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 15 Minuten später)
09:55 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 15 Minuten später)
12:25 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 15 Minuten später)
14:55 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 15 Minuten später)
17:55 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 15 Minuten später)
20:25 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 15 Minuten später)

Ab Niebüll I Montag bis Sonntag:
06:00 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 16 Minuten später)
08:30 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 16 Minuten später)
11:00 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 16 Minuten später)
13:30 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 16 Minuten später)
16:30 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 16 Minuten später)
19:00 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 16 Minuten später)
21:30 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 16 Minuten später)

Erfolgreiche Jungfernfahrt des AUTOZUG Sylt
Erfolgreiche Jungfernfahrt des AUTOZUG Sylt

PREISAKTION zum Start(18. Oktober bis 4. November):
Einfache Fahrt I Montag bis Freitag                                           25 EUR        

Vom 4. bis 11. November:Wegen Gleisbauarbeiten kein Betrieb!

REGELTARIFE (gültig ab 14. November 2016)

Pkw und kleine Lieferwagen bis 2,10 Meter Höhe
Einfache Fahrt I Montag und Freitag                                          45 EUR
Einfache Fahrt I Dienstag, Mittwoch, Donnerstag                    40 EUR

Pkw und kleine Lieferwagen bis 2,10 Meter Höhe
Hin- und Rückfahrt I Montag und Freitag                                   80 EUR
Hin- und Rückfahrt I Dienstag, Mittwoch, Donnerstag             70 EUR

VIELFAHRER
10er-Sammelkarten-Blöcke                                                          350 EUR

INSULANERTARIF (mit Nachweis)
10er-Sammelkarten-Blöcke                                                          190 EUR
Einzelticket (einfache Fahrt)                                                          25 EUR

Informationen zum Erwerb/Nachweis von Sammelkarten/Insulanertarif
ab 7. November 2016 auf www.autozug-sylt.de.

Größere Fahrzeuge wie Lkw oder Wohnmobile sowie Motorräder weichen bitte auf den „DB Sylt Shuttle“ oder die „Syltfähre“ (zwischen List/Sylt und Rømø/Dänemark) aus.

 

Online-Sparpreise mit Reservierung beim blauen Autozug Sylt

Für ausgewählte Zugverbindungen zum Sparpreis mit fester Zugbindung.

Pünktlich zum Sommeranfang bietet der blaue AUTOZUG Sylt ab sofort auf seiner Webseite autozug-sylt.de Sparpreis-Fahrkarten inklusive Reservierung für ausgewählte Zugverbindungen an. Es gibt sie ausschließlich online für Fahrzeuge bis max. 2,70 m Höhe, 6,0 m Länge und 3,0 t Gewicht – solange der Vorrat reicht.


Werbung


Das Angebot wird monatlich aktualisiert und jeweils für den Folgemonat angeboten, die Preise können variieren.
Alle anderen Fahrkarten zum Normalpreis gibt es wie gewohnt ausschließlich an den Abfertigungsspuren des blauen AUTOZUG Sylt (Niebüll: Spuren 9 und 10 ganz rechts I Westerland Spur 1 ganz links). Wegen fehlender Ausweichwege an den Terminalzufahrten im Staufall sind für alle anderen Normalpreis-Fahrkarten bis auf weiteres keine Reservierung und kein Onlinekauf möglich.

„Wir freuen uns, unseren Kunden erstmals in der Geschichte der Autozugverbindung nach Sylt auf ausgewählte Zugverbindungen einen Reservierungsservice anbieten zu können – und dies zu besonders günstigen Preisen“, sagt Dr. Markus Hunkel, Geschäftsführer RDC Deutschland.
Buchungen der Online-Sparpreis-Fahrkarten auf www.autozug-sylt.de

 

Jetzt kam natürlich direkt die Frage auf, was passiert, wenn ich meinen reservierten Autozug verpasse? 

Kurz gesagt, ist man selbst Schuld, dass man den Zug verpasst, dazu zählt auch eine Panne oder ein Stau auf der Autobahn, verfällt die Fahrkarte. Ist Stau rund um die Verladestation, kann man entweder mit dem nächsten RDC-Zug fahren oder sich ein Ticket des DB Autozug kaufen und bekommt den RDC-Fahrpreis zurück. 

 

 

PKW Anreise Preise Sylt 2018 - RDC+11%, DB+2.1%, Fähre+1.8%

Die angegebenen Steigerungen beziehen sich auf den Normaltarif, Hin- und Rückfahrt für einen PKW bis 6 Meter Länge und 3t Gewicht

Auch 2018 wird es teurer mit dem PKW nach Sylt zu reisen. Denn alle Unternehmen die Autos befördern, haben die Preise angehoben.

Der Normalpreis (Ein PKW bis 6m Länge und bis 3t Gewicht) beträgt beim DB Syltshuttle jetzt 96.00 Euro (vorher 94 Euro), der RDC Autozug Sylt nimmt nun 89.00 Euro  (vorher 80 Euro) und die Syltfähre ist mit 81.50 Euro (vorher 80 Euro) am günstigsten.


Werbung

Die Überfahrt für Insulaner und beim Normalpreis ist mit der Syltfähre am günstigsten
Für Sylter + beim Normalpreis, ist die Syltfähre am günstigsten

Damit hat sich die Hoffnung vieler nicht erfüllt, dass die Konkurrenz durch den neuen Autozuganbieter RDC, die Preise fallen lässt. Im Gegenteil, der "blaue Autozug" erhöht die Preise mit Abstand am stärksten und so ist gerade beim Normatarif, der sicher am häufigsten gebucht wird, der Preisunterschied zum DB Syltshuttle nur noch gering.

Die Syltfähre hat ihre Preise auch angehoben, doch mit 1.50 Euro oder 1.8 Prozent (Normaltarif) fällt die Steigerung am geringsten aus. 

 

Natürlich gibt es bei allen Anbietern auch vergünstigte Tickets. Die Syltfähre bietet zum Beispiel noch bis zum 16. Februar die Hin- und Rückfahrt für 50 Euro an. Beim RDC Autozug kann man online ausgewählte Fahrten mit fester Zugbindung zu besonders günstigen Konditionen (die Preise variieren) buchen und die roten Sylt-Shuttles sind Dienstag, Mittwoch und Donnerstag günstiger. Die kompletten Preislisten finden sie auf den jeweiligen Seiten, die wir für jeden Anbieter angelegt haben.

Insulaner bekommen bei allen Firmen Sonderpreise. Auch hier ist die Syltfähre mit 23 Euro für die Hin- und Rückfahrt am günstigsten. Hier kostet es beim blauen Autozug 47.00 Euro und bei den "Roten" 48.00 Euro.

  

Auch bei der Personenbeförderung der DB stiegen die Preise um circa 2%

Zwischen den Autozügen ist der Preisunterschied stark geschrumpft
Zwischen den Autozügen ist der Preisunterschied stark geschrumpft

 

RDC AUTOZUG Sylt Fahrplan & Preise 2017

Sylter bekommen Preisnachlass beim Kauf von Einzelfahrten und Zehnerkarten

Am 11. Dezember 2016 beginnt das neue Fahrplanjahr und der Bundesnetzfahrplan 2017 tritt in Kraft. Der AUTOZUG Sylt weitet damit ab Sonntag sein Angebot auf die und von der Insel Sylt umfassend aus. Auch können dann größere Fahrzeuge transportiert werden.



Ab Sonntag befördert der AUTOZUG Sylt als 600-Meter-langer Vollzug bis zu 80 Pkw – auf Flachwagen, mit freier Sicht auf das Wattenmeer. Angeboten werden bis zu 14 Fahrten täglich an sieben Tage in der Woche. Mitfahren können Fahrzeuge mit Abmessungen bis max. 2,70 m Höhe, 2,20 m Breite, 6,00 m Länge und bis 7,5 t zulässigem Gesamtgewicht. Wohnmobile, Motorräder, schwere Lkw und Busse werden leider nicht befördert und nutzen bitte den DB Sylt Shuttle oder die SyltFähre.


Preise gültig bis 1.1.2018

Normaltarif

Pkw und Kleintransporter bis 2,70 m Höhe, 2,20 m Breite, 6,00 m Länge und 3,0 t Gewicht

Einzelfahrt 43 EUR

Hin- und Rückfahrt nur Di., Mi., Do.*) **) 75 EUR

Hin- und Rückfahrt *) 80 EUR

10er-Sammelkarte 375 EUR


Transporter bis 2,70 m Höhe, 2,20 m Breite, 6,00 m Länge und max. 7,5 t Gewicht

Einzelfahrt 75 EUR

 

Transporter bis 3,00 m Höhe, 2,20 m Breite, 7,50 m Länge und max. 7,5 t Gewicht

Einzelfahrt 110 EUR

 

Insulanertarif


Sylter mit entsprechendem Berechtigungsausweis erhalten beim AUTOZUG Sylt Einzelfahrten und Sammelkarten zum ermäßigten Insulanertarif.


Pkw und Kleintransporter bis 2,70 m Höhe, 2,20 m Breite, 6,00 m Länge und 3,0 t Gewicht

Einzelfahrt 25 EUR

10er-Sammelkarte 190 EUR


Transporter bis 2,70 m Höhe, 2,20 m Breite, 6,00 m Länge und max. 7,5 t Gewicht

Einzelfahrt 60 EUR

 

Transporter bis 3,00 m Höhe, 2,20 m Breite, 7,50 m Länge und max. 7,5 t Gewicht

Einzelfahrt 100 EUR


*) Rückfahrkarte gültig bis zwei Monate nach Antritt der Hinfahrt. Planen Sie Ihre Rückreise mit uns bitte gemäß unseres Fahrplans.
**) Ausschlusstage: 26.9.- 28.9.2017, 26.12.- 28.12.2017.

Aktuelle Informationen zu Abfahrtzeiten und Rabattaktionen auf autozug-sylt.de

Fahrplan

Bei den angegebenen Zeiten handelt es sich um Verladeschlusszeiten. Die Abfahrt erfolgt 15 Minuten später. Der Fahrplan gilt montags bis sonntags. 

Ab Niebüll

6:00 Uhr
8:30 Uhr
11:00 Uhr
13:30 Uhr
16:30 Uhr
19:00 Uhr
22:00 Uhr*

Ab Westerland/Sylt

7:25 Uhr
9:55 Uhr
12:25 Uhr
14:55 Uhr
17:55 Uhr
20:25 Uhr
23:05 Uhr*

* verkehrt nur Donnerstag, Freitag und Samstag.
Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt online auf
www.autozug-sylt.de über aktuelle Verkehrshinweise

 

Meine erste Fahrt mit dem RDC Autozug Sylt

Am vergangenen Freitag (2. Dezember 2016) habe ich meine Premiere bei dem neuen Autozuganbieter RDC gehabt und weil wir immer mal wieder gefragt werden, wie es den mit " den Blauen" so funktioniert und wie das klappt, hier mein Erlebnisbericht.

 

Der Ablauf ist in etwa so, wie wenn man beim DB Sylt-Shuttle auf den Flachwagen mitfährt. Das Personal war in ausreichender Zahl am Terminal und hat sehr freundlich den Kunden den Ablauf erklärt. Bei Nachfragen bekam man eine kompetente Antwort. Auch die Überfahrt funktioniert ganz normal, bis auf die Tatsache, dass man rückwärts fährt. Wem das aber nicht ausmacht, den stört es ja auch nicht. Dafür hat man Sylt beim Abschied etwas länger im Blick. Wenn man dann ankommt, ist alles so, wie es ihnen schon bekannt ist, wenn sie bisher das Sylt-Shuttle benutzt haben. Sollten sie Ersttäter/in sein, finden Sie sich auch gut zurecht. Es gibt also keinen Grund warum man nicht mit dem blauen Autozug fahren sollte. Letztlich muss es jeder für sich entscheiden. Eine Reservierung gibt es aber aktuell noch nicht. Das ist im Moment ein Alleinstellungsmerkmal der Syltfähre. Vor allem wenn, wie jetzt zum Jahreswechsel, ein großer Andrang von Urlaubern zu erwarten ist, kein zu unterschätzendes Argument.

 

 

RDC AUTOZUG Sylt nennt Insulanertarif + Preise ab 11.12.16

Zurzeit ruht der Betrieb bei RDC bis einschließlich 13. November 2016 wegen der Gleisbauarbeiten auf der Strecke zum Festland

Wie es danach bei dem neuen Anbieter für Autotransporte über den Hindenburgdamm weitergeht wurde jetzt bekanntgegeben. Die Anzahl der Fahrten erhöht sich bald und auch wie es preislich nach dem Einführungspreis weitergeht ist jetzt auf dem Tisch. Die Sylter bekommen, wie bei den anderen Anbietern auch, einen Insulanertarif. Im günstigsten Fall wird sie die Fahrt mit dem Autozug des amerikanischen Unternehmens 19 Euro pro Strecke kosten. 


Werbung


Ab 14.11.2016 fährt der RDC Autozug montags bis freitags zwei Mal täglich je Fahrtrichtung.

Ab 21.11.2016 fährt der RDC Autozug montags bis sonntags drei Mal täglich je Fahrtrichtung.

 

Fahrplan RDC Autozug Sylt
Quelle: Fahrplan RDC Autozug Sylt

Und so sehen die Preise beim blauen Autozug aus:

Zurzeit beträgt der Preis 25 Euro pro Fahrt (gültig bis 10.12.2016)

PREISE AB 11.12.2016 sind

Pkw und Kleintransporter bis 2,10 Meter Höhe:
Einfache Fahrt
Montag bis Sonntag 40 EUR
10er-Sammelkarten-Block (ab 11.12.16) 350 EUR

ERMÄSSIGUNG FÜR SYLTER: UNSER INSULANERTARIF
Als Sylter mit entsprechendem Berechtigungsausweis fahren Sie beim AUTOZUG Sylt zum ermäßigten Insulanertarif. Gültig ab 11.12.2016.
Pkw und Kleintransporter bis 2,10 Meter Höhe:
Einfache Fahrt
Montag bis Sonntag 25 EUR
10er-Sammelkarten-Block 190 EUR

 

Sylter Hindenburgdamm im November zeitweise voll gesperrt

Im November 2018 baut die DB circa 14 Tage lang auf dem Hindenburgdamm.

Es kommt zu erheblichen Einschränkungen auf der Zugstrecke Hamburg - Westerland. Kurz umrissen sind dies die wichtigsten Probleme, die während dieser Zeit für die Pendler und Reisenden auftreten. 

 

Auch die Autozuganbieter haben schon Sonderfahrpläne veröffentlicht
Auch die Autozuganbieter haben schon Sonderfahrpläne veröffentlicht.

Es betrifft den Zeitraum vom 4. November 2018  ab circa 9 Uhr bis zum 7. November 2018  circa23 Uhr. Die Strecke von Westerland (Sylt) nach Husum wird nur im Stundentakt gefahren und in Husum muss generell umgestiegen werden. In den Nächten 3./4. und 17./18. November 2018 ist der Hindenburgdamm jeweils von 23 Uhr bis 9 Uhr des Folgetage komplett gesperrt.

 

Binnen gut zwei Wochen wird auf dem Hindenburgdamm das Streckengleis Richtung Sylt einer Frischekur unterzogen. Auf siebeneinhalb Kilometern wird das Gleis erneuert und eine stabilisierende Unterschicht eingebaut. Für weitere fünfeinhalb Kilometer steht das Auswechseln der Schienen auf dem Programm. Wegen dieser Arbeiten steht jedoch nur eines der beiden Streckengleise zur Verfügung. Für die Einrichtung und das Abrüsten der Baustelle muss der Hindenburgdamm in der ersten und letzten Nacht der Bauarbeiten für den Zugverkehr voll gesperrt werden.
Im Regionalverkehr besteht zwischen Westerland (Sylt) und Husum nur ein Stundentakt. In Husum muss generell umgestiegen werden.
Die IC-Züge des Fernverkehrs erhalten teilweise frühere/spätere Fahrzeiten oder fallen zwischen Hamburg und Westerland (Sylt) aus. Die Autozüge des Sylt-Shuttle fahren, erhalten jedoch teilweise 15 bis 45 Minuten spätere bzw. 30 bis 60 Minuten frühere Fahrzeiten. Bitte informieren Sie sich unbedingt regelmäßig vor Reiseantritt.

 

Und auch bei den Autozügen nach Sylt gibt es für den Zeitraum Sonderfahrpläne

Beim blauen Autozug von RDC kann man ihn hier einsehen: http://autozug-sylt.de/wp-content/uploads/2018/10/azs_sonderfahrplan_web.pdf

 

Und auch beim DB Sylt Shuttle hat man schon einen Baufahrplan veröffentlicht. Diesen findet ihr hier: https://www.syltshuttle.de/syltshuttle-de/start/fahrplaene/aktuelle-verkehrslage-2049356

 

Archiv

Nächste Events

28
Sep
Alter Kursaal, Andreas-Nielsen-Straße 1, 25980 Sylt

Mehr zum Thema

 

Wir benutzen Cookies
um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.
No Internet Connection