Feuerwehr Tinnum

 

Brand in Tinnum/Sylt forderte wohl ein Todesopfer

Die Sylter Kripo untersucht nun die Brandursache und den tot einer Person im betroffenen Haus

Gestern Abend gegen 22:30 Uhr ging ein Feueralarm bei der Tinnumer Feuerwehr ein. Im Conrad-Andresen-Wai drang starker Qualm aus einem Einfamilienhaus. 

 

Im Gebäude fanden die Einsatzkräfte, die nur unter schwerem Atemschutz arbeiten konnten,  eine tote Person. Die Polizei geht aktuell davon aus, dass es sich dabei um die 80 -jährige Bewohnerin des Hauses handelt. 

Nachbarn hatten das Feuer entdeckt und daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Umliegende Gebäude wurden nicht durch das Feuer betroffen. Neben der Feuerwehr tinum, waren auch das DRK Sylt und die Polizei im Einsatz. Letztere ermittelt nun die genau Brand- und Todesursache in diesem Fall. 

Wie hoch der Sachschaden ist, ist auch noch nicht bekannt.

Starker Rauch drang aus dem Tinnumer Einfamilienhaus
Starker Rauch drang aus dem Tinnumer Einfamilienhaus
Die Tinnumer Feuerwehr konnte nur unter schwerem Atemschutz das betroffene Haus betreten
Die Tinnumer Feuerwehr konnte nur unter schwerem Atemschutz das betroffene Haus betreten

 

Sylter Fitnesscenter bei Feuer zerstört - 2 Verletzte

Zurzeit wird davon ausgegangen, dass der Brand im Saunabereich ausbrach

Heute Nachmittag gegen 17 Uhr ging der Alarm bei der Tinnumer Feuerwehr ein. In einen Sylter Fitnesscenter im Gewerbegebiet war ein Feuer ausgebrochen. Der Brand breitete sich sehr schnell aus, sodass die Feuerwehren eine starke Zerstörung des Fitness-Studios, trotz ihres schnellen Eintreffens,  nicht mehr verhindern konnten. 

 

Zum Zeitpunkt des Feuers befanden sich viele Personen im Gebäude, deshalb rückte auch das DRK mit einem Großaufgebot an. 2 Personen mussten verletzt in Krankenhaus gebracht werden. Nach bisherigen Erkenntnissen brachen die Flammen im Saunabereich aus, die Polizei Sylt hat die Ermittlungen aufgenommen. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, muss auch noch genau festgestellt werden.

Bis auf weitere kann das Fitnesscenter den Betrieb nicht wieder aufnehmen.

Das Sylter Fitnesscenter wurde durch den Brand erheblich beschädigt
Das Sylter Fitnesscenter wurde durch den Brand erheblich beschädigt

POL-FL: Sylt/Tinnum-Saunabrand/Zwei verletzte Personen

Sylt/Tinnum (ots) - Montagnachmittag (24.09.18), um 17.05 Uhr, wurde ein Feuer in der Sauna eines Fitnessstudios in Tinnum gemeldet.

Ein 36-Jähriger Saunagast hatte das Feuer in der Sauna entdeckt und sich bei dem Versuch es zu löschen Brandverletzungen im Gesicht und an einer Hand zugezogen.

Ein 85-jähriger Saunagast hatte sich bei der sofort eingeleiteten Evakuierung am Knie verletzt, weil er gestürzt war. Beide Personen wurden umgehend zur Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Die Freiwillige Feuerwehr Tinnum war schnell vor Ort und löschte das Feuer in kurzer Zeit. Es entstand hoher Sachschaden. Die ca. 20 evakuierten Personen wurden vom DRK betreut und versorgt. Die Kripo Sylt hat die Brandermittlungen noch am frühen Abend übernommen.
Ein technischer Defekt kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden.

 

 

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Nächste Events

09
Mär
Muasem Hüs
-
Sylt-Ost

30
Mär
Kursaal ³ in Wenningstedt
-
Wenningstedt-Braderup (Sylt)

Archiv

Impressum, Datenschutz und alle Inhalte

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection