Feuerwehreinsatz

 

Antjes Sylter Video-News 10. 09. 2018

Unsere Sylt Themen der Woche:

1. In der Nacht von Sonntag auf Montag brannten auf dem Rantumer Campingplatz zwei Wohnwagen komplett nieder und mehrere Mobilheime wurden durch die Hitze der Flammen stark beschädigt.

 

2. Die Hönumer Feuerwehr hatte in der vergangenen Woche ein Amphibienfahrzeug zu Testzwecken im Einsatz. Damit könnte zukünftig noch schneller Hilfe zum Strand und im flachen Wasser im Sylter Süden kommen.

 

3. Teile der Westerländer Innenstadt standen nach starken Regenfällen am vergangenen Donnerstagabend unter Wasser.

 

4. Der Designer und Moderator Guido Maria Kretschmer heiratete seinen langjährigen Lebenspartner Frank Mutters in der St. Severin Kirche. Nach über 30 Jahren gaben sie sich auf Sylt am Samstag das Ja-Wort.

 

5. Eines der bekanntesten Hotels der Insel, das "Stadt Hamburg" in Westerland wechselt den Besitzer. Das wurde in der vergangenen Woche bekannt geworden.

  

6. 22 Stationen hat der Walpfad auf Sylt und dieser wurde nun fertiggestellt. Da erfahren interessierte Sylter und Gäste viel über die Meeressäuger in der Nordsee.

 

7. Vor einiger Zeit wurde der neue Radweg über das alte Militärgelände in der Inselmitte freigegeben. Wir zeigen Ihnen die Strecke nach Munkmarsch in Echtzeit.

 

Antjes Sylter Video-News 10. 09. 2018
Antjes Sylter Video-News 10. 09. 2018

Viele Grüße von Ihrer Lieblingsinsel

Ihre Antje Rolke

 

Dachstuhl- Wohnungsbrand in Hörnum/Sylt

Zum Glück wurde niemand verletzt, der Sachschaden dürfte eine sechstellige Summe betragen

Hörnum/Sylt (ots) - Donnerstagmorgen (14.09.17), um 02.57 Uhr, wurden Einsatzkräfte von der Feuerwehr und Polizei zu einem Wohnungsbrand in die Rantumer Straße in Hörnum entsandt.


Werbung


Der Dachstuhl war nicht mehr zu retten
Der Dachstuhl war nicht mehr zu retten

Vor Ort stand eine im Dachgeschoß befindliche Wohnung in Flammen. Die vier Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Nachbargebäude wurden vorsorglich während der Löscharbeiten evakuiert. Nach knapp vier Stunden hatte die Feuerwehr den Brand gelöscht. Der Dachstuhl des Hauses wurde bei dem Feuer komplett zerstört. Durch die Löscharbeiten wurde ein Geschäft, welches sich unter der Wohnung befindet, erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Neben der Feuerwehr von Hörnum, waren noch die Kameraden aus Rantum und Westerland dort im Einsatz

Die Brandursache ist noch unklar, die Kripo hat bereits am Morgen die Ermittlungen aufgenommen.

Während des mehrstündigen Einsatzes wurden die Einsatzkräfte vom nahe gelegenen Edeka mit Essen und Kaffee versorgt.

Drei Sylter Feuerwehren kämpften gegen die Flammen
Drei Sylter Feuerwehren kämpften gegen die Flammen
Das Dach wurde leider zerstört
Das Dach wurde leider zerstört

 

Die Sylter Woche vom 20. Juli 2015 - News, Events, Tipps

Die Sylter Woche vom 20. Juli 2015 - News, Events, Tipps

Für Syltfans und alle die es werden möchten ;-)

Die Themen unserer Sendung:

1. Feueralarm am Sylter Flughafen betraf etliche Flugreisende
2. Endlich hat bei Nielsens Kaffeegarten der Umbau begonnen, nach 6 Jahren
3. Eine Fete wirft ihre Schatten voraus, 30 Jahr Bambus Bar
4. Das Winzerfest lockte wieder viele Besucher auf die Westerländer Promenade
5. Im Inselzirkus in Wenningstedt ist ab sofort wieder viel los
6. Tinnum feiert mit hunderten Gästen sein Dorf- und Feuerwehrfest
7. Die MS Europa besuchte Sylt und es gab eine Promi-Party an Bord
8. Hörnum war ein Austragungsort der Vorrunde zur Flens Beachsoccer Trophy

In der letzten Woche war schon gut was los, wie Sie ja an unserer Sendung sehen, aber die kommenden 7 Tage stehen dem im nichts nach. Für alle die im Moment vielleicht noch überlegen kurzfristig nach Sylt zu kommen habe ich gute Nachrichten, es gibt noch freie Zimmer und Wohnungen. Ich habe heute mal kurz recherchiert und bin selbst bei oberflächlicher Suche noch auf einige freie Kapazitäten gestoßen. Wer am kommenden Samstag anreisen und eine Woche bleiben möchte, dem stehen für 2 Personen noch über 120 Ferienwohnungen zur Verfügung, ab 60 Euro pro Tag. Bei 4 Personen verringert sich die Zahl auf circa 50 Wohnungen und ab einem Tagespreis von 100 Euro. Selbst in Hotels gibt es noch Zimmer mit Frühstück für diesen Termin. Ab 959 Euro Gesamtpreis, bei 2 Personen, bieten noch 10 Häuser freie Unterkünfte an.

Das Wetter ist im Moment ja ein wenig wechselhaft. Die gute Nachricht ist, die beiden nächsten Tage sollen sehr viel Sonne bringen, bei Temperaturen um die 20 Grad Celsius. Wenn es aber doch mal einen Regentag gibt, fragen sich viele, vor allem mit Kindern und Jugendlichen schnell, was können wir heute unternehmen. Seit dem letzten Dezember gibt es eine tolle Möglichkeit so einen Tag im Sylturlaub aktiv zu gestalten, mit Sport, Action und Spaß in der Norddörfer Halle. Öffnungszeiten: Täglich von 14.00- 18.00 Uhr + Donnerstag ist von 14.00-22.00 Uhr geöffnet! Freizeitaktivitäten - auch wenn es regnet!
Ob Regen oder Sonne, alleine oder in Gruppen, für Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder für die ganze Familie die Norddörfer Halle bietet Abwechslung zu allen Jahreszeiten und Wetterlagen. Während die Kinder sich austoben, können die Eltern Kaffee trinken und vom Strandkorb aus dem Treiben zuschauen. Wahrscheinlich wird der eine oder andere den Anreiz bekommen, es selbst zu versuchen. Längst hat es sich rum gesprochen, dass Geburtstagspartys hier ein besonderes Highlight sind! Ansprechpartner ist Kai Müller |kai.mueller@wenningstedt.de| Tel. 0176 11 99 04 08; Preisinformationen: Tageskarten 4€ bis 6€ || Familienkarten 14€ || Ihr möchtet regelmäßig bouldern? Dann lohnt sich eine 10-er Karte. Unser Video dazu finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=onXkbeoq4f0

Sylt TV News Wochensendung

 

 

Feuerwehr auf Sylt verhinderte Schlimmeres bei Balkonbrand

Feuerwehr auf Sylt verhinderte Schlimmeres bei Balkonbrand

Schnelles und gezieltes Eingreifen rettete das Dach des Hauses

Anzeigen

Heute kurz vor 16 Uhr brach im Balkonbereich eines Dachappartements in Westerland auf Sylt in der Stephanstraße , ein Feuer aus. Die Flammen breiteten sich schnell ins Dach aus. Die eingesetzte Westerländer Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle und verhinderte größeren Schaden. Der neue Gemeindewehrführer Wolfgang Kloth beschrieb bei Sylt TV den Einsatz wie folgt: Beim Eintreffen haben wir festgestellt, dass es offene Flammen gab. Daraufhin wurden 2 Abschnitte gebildet. Einmal ging eine Gruppe vom Bahnweg an den Brandort vor und eine Gruppe rückte durch das Treppenhaus vor. So bekam man das Feuer schnellstmöglich abgelöscht. Wann die Bewohner wieder in die Wohnung können ist zurzeit noch nicht zu sagen, sie können aber wohl noch heute ihr Sachen aus dem Gebäude holen.

Neben der Feuerwehr Westerland war das DRK Sylt und die Sylter Polizei eingesetzt, die den Brandort weiträumig absperrte. Personen kamen nicht zu Schaden. Ermittlungen zur Schadensursache und Höhe laufen.

 

Sie sehen hier kein Video, dann bitte hier klicken.

Dachstuhlbrand auf Sylt

Feuerwehr Sylt im Einsatz

Westerländer Feuerwehr verhinderte schlimmeres

 

Feuerwehreinsatz in Apartmenthaus nahe dem Sylter Rathaus

Heute Vormittag wurde im Haus Ankerlicht in der Stephanstraße eine Rauchentwicklung gemeldet

 

UPDATE: Das Haus wurde gegen 17 Uhr polizeilich gesperrt, alle Bewohner wurden vom Ordnungsamt in Hotels untergebracht.

 

An dem Haus, in dem sich sowohl Geschäfte, als auch Wohnungen befinden, finden zurzeit Arbeiten an dem Vordach, über den Ladengeschäften statt. Als sich eine stärkere Rauchentwicklung bemerkbar machte, wurde eher vorsorglich die Westerländer Feuerwehr alarmiert. Offene Flammen waren nicht zu sehen aber der Rauch ist immer noch da. Inzwischen suchen die bis zu 60 Feuerwehrleute schon mehr als 2 Stunden mit einer Wärmebildkamera nach der Ursache, konnte sie aber bisher nicht lokalisieren und das, obwohl sie an mehreren Stellen das Dach und die Verkleidung mit Äxten und Motorsägen öffnen mußte.


Werbung


Inzwischen wurde auch noch die Feuerwehr Tinnum nachalarmiert. Damit man viele Einsatzkräfte vor Ort hat, sobald man weiß wie und wo man eingreifen kann. Auch die Polizei und das DRK Sylt sind vor Ort. Personen wurden aber bisher nicht verletzt und die Bewohner durften zumindest vorerst im Gebäude bleiben.

Sobald es neue Entwicklungen gibt, werden wir darüber berichten.

Feuerwehreinsatz im Haus Ankerlicht in Westerland
Feuerwehreinsatz im Haus Ankerlicht in Westerland

 

Feuerwehreinsatz in der Kampstraße von Westerland/Sylt

Feuerwehreinsatz in der Kampstraße von Westerland/Sylt

Anzeigen

Zum Glück wurde niemand verletzt, es entstand nur Sachschaden

Sylt. 02.01.2015 - Heute Vormittag gegen 10:30 Uhr wurde die Westerländer Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in die Kampstraße gerufen. Im 2. Obergeschosses eines Appartementhauses hatten Anwohner eine starke Rauchentwicklung entdeckt. Die schnell zur Hilfe geeilten 50 Einsatzkräfte hatten das Feuer zum Glück sehr schnell unter Kontrolle. Wahrscheinlich war ein auf dem eingeschalteten Herd vergessener Kunststoffgegenstand die Ursache für den Einsatz, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten alle Bewohner des Hauses zeitweise evakuiert werden. Die genaue Brandursache und Schadenshöhe wird noch von der Sylter Polizei und Feuerwehr ermittelt.

 

Heidebrennen im Sylter Naturschutzgebiet Morsum Kliff

Diese Maßnahme dient der Pflege der Heideflächen im Sylter Osten.Naturschutzaktion endete mit Großbrand am Morsum KliffNaturschutzaktion Heidebrennen am Morsum Kliff

Richtigstellung / Ergänzung zu unserem gestrigen Bericht zum Heidebrennen auf Sylt TV

 
Nach Rücksprache mit Margit Ludwig von der Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V. möchten wir feststellen, dass das Heidebrennen am Morsum Kliff gestern zu keinem Zeitpunkt außer Kontrolle geraten war. Das kontrollierte Feuer brannte ausschließlich auf den vorgesehenen und vorher gekennzeichneten Flächen.
 
Es wurde allerdings, aus bisher noch nicht geklärten Gründen, ein Alarm ausgelöst, der zu den Sirenen in mehreren Orten auf Sylt geführt und unter anderem die Feuerwehren aus Archsum und Keitum nachalarmiert hat.
 
Der Leiter des kontrollierten Brennens, Professor Goldammer von der Freiburger Arbeitsgruppe Feuerökologie, der auch die bisherigen Brennaktionen in der Braderuper Heide in den Jahren 2001 und 2014 durchgeführt hatte, wurde zu keiner Zeit darüber informiert oder befragt, ob ein Alarm ausgelöst werden sollte. Goldammer betont, dass die Feuerwehranghörigen aus Keitum, Morsum und Tinnum, die das Brennen von Anfang mit durchgeführt hatten, hervorragende Arbeit geleistet haben. Auch das Nachlöschen der Flächen durch einen landwirtschaftlichen Unternehmer, der mit Traktor und Güllefass die noch schwelenden Randbereiche innerhalb der Fläche nachlöschte, hat dieser sehr professionell durchgeführt. Derartige Nachlöscharbeiten sind regelmäßig notwendig.
 
Das zusammen mit unserer Recherche vor Ort hat uns letztlich zu den falschen Rückschlüssen kommen lassen.
 
Dafür und auch für den Wirbel der dadurch in den sozialen Medien ausgelöst wurde, möchten wir uns entschuldigen.

 

 

 

Keitumer + Tinnumer Feuerwehr löschten Brand im Reetdachhaus

Zum Glück wurde trotz der starken Rauchentwicklung niemand in Mitleidenschaft gezogen

 

https://www.youtube.com/watch?v=Dxdw1TUZU-c

 

Heute ( 21. Mai 2017) Morgen gegen 09:45 Uhr ging ein Notruf bei der Feuerwehr ein. In einer Küche in einem Reetdachhaus in Keitum auf Sylt, war ein Brand ausgebrochen. Die Keitumer Feuerwehr war schnell vor Ort und rief zur Sicherheit noch die Kollegen aus Tinnum zur Hilfe. Beide Wehren konnten dank entschlossenem Vorgehen bald vermelden, dass sie die Gefahrenquelle unter Kontrolle hatten. Sehr zur Erleichterung der Bewohner, denn die starken Rauchschwaden die aus den Fenstern und Türen entwichen, ließen schlimmeres vermuten. 


Werbung


Verletzte oder durch den Qualm in Mitleidenschaft gezogene Personen gab es zum Glück keine. Die Sylter Polizei war ebenfalls vor Ort und wird die genaue Brandursache klären. 

Unter Atemschutz mussten die Sylter Feuerwehren den Brand löschen
Unter Atemschutz mussten die Sylter Feuerwehren den Brand löschen

 

Kellerbrand in Kampen/Sylt - Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Kellerbrand in Kampen/Sylt - Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Das Reetdachhaus hatte sich schon stark erhitzt. Technischer Defekt wahrscheinlich

Anzeigen

Rauch quoll aus dem Kampener ReetdachhausAm Mittwoch, den 20. Mai 2015, kurz vor 22 Uhr wurde die Kampener Feuerwehr zu einem Kellerbrand in Kampen auf Sylt gerufen. Aus dem Keller eines Reetdachhauses im Hoogenkampo, quoll beim Eintreffen schon dicker schwarzer Rauch. Die beiden Bewohner brachten sich in Sicherheit und wurden durch das DRK Sylt betreut.

Die Feuerwehren Kampen und Wenningstedt verhinderten SchlimmeresDie Wenningstedter Feuerwehr wurde zur Unterstützung nachalamiert . Der schnelle Löscheinsatz der Wehr verhinderte Schlimmeres, die Hitze stieg bereits ins Haus.  Nachdem die Brandursache beseitigt war, musste das Haus professionell Gelüftet werden. Das Reetdachhaus ist in den nächsten Tagen unbewohnbar, die Bewohner kamen in Kampen woanders unter. Es wird ein technischer Defekt vermutet. Polizei Sylt und nahm die Ermittlungen auf.

Ein Video inklusive O-Ton mit dem neu gewählten Wehrführer Kampen Gregor Sahler

 

 

Sturm Elena brachte Sylt mit Windstärke 12 den Herbst

Die Autozüge mussten für circa 2 Stunden den Betrieb komplett einstellen

Wie angekündigt erwischten heute Vormittag die Ausläufer des Orkantiefs Elena die Nordseeinsel Sylt. Mit 117 km/h in der Spitze wurde in Hörnum die höchste Windgeschwindigkeit gemessen, in List am Ellenbogen waren es immerhin noch 106 Stundenkilometer.

 

Die Autozüge mussten daraufhin ihren Betrieb für mehr als 2 Stunden komplett einstellen und auch die Sylter Feuerwehr wurde zu einigen Einsätzen gerufen. Dabei ging es aber meist nur um die Sicherung von Baustellen, Gerüsten oder Bäumen. Soweit uns bekannt, gab es keine Verletzten zu beklagen.

 

Ansonsten sorgte "Elena" wieder für echte Nordsee-Herbst-Stimmung und schöne gewaltige Naturbilder.

Ein Sturm oder Orkan auf Sylt ist auch immer ein faszinierendes Naturschauspiel
Ein Sturm oder Orkan auf Sylt ist auch immer ein faszinierendes Naturschauspiel

 

 

Sylter Inselnachrichten vom 5.12.2016

Unsere Sylt Themen der Woche:

1. Im nächsten Jahr wird er zum 3. Mal stattfinden, der Tri Islands Triathlon. Auf Amrum, Föhr und Sylt kämpfen die Athleten um den Sieg.
2. Ein Schwelbrand hielt die Feuerwehr Westerland mehrere Stunden auf Trab.
3. Die jährliche Weihnachtsstollenprüfung fand in diesem Jahr bei H.B. Jensen statt.
4. In Hörnum war Weihnachtsbaum anleuchten und die Kinder konnten ihre Wunschzettel anhängen
5. Anfang 2017 wird die Sturmhaube schließen und es werden erst Renovierungsarbeiten durchgeführt, bevor man neue Pächter sucht.
6. Emma McGrath spielte ein umjubeltes Konzert in Westerland
7. Der Weihnachtsmarkt in Kampen war am vergangenen Wochenende sehr gut besucht.
8. Am Strandübergang Kliffende haben wir einen sehr stimmungsvollen Dezember Sonnenuntergang für Sie aufgenommen.
9. Kunden der DB können aktuell keine Auskünfte und Fahrkarten im Reisezentrum Westerland bekommen, weil dies vorübergehend geschlossen ist.


Werbung


Die wöchentlichen Sylt TV News mit Antje
Die wöchentlichen Sylt TV News mit Antje

 

Windrad im Vollbrand nahe Niebüll

Die Feuerwehren aus der Umgebung ließen das Windrad kontrolliert abbrennen

Heute Morgen um circa 08:45 Uhr zog dunkler Qualm über die B5 nahe Niebüll. Ein Windrad auf den Feldern Richtung Bosbüll war in Brand geraten.


Werbung



Werbung

Mehrere Feuerwehren aus der Umgebung waren schnell vor Ort, doch zu einem Löscheinsatz kam es nicht. Das ist aber bei einem Feuer der Gondeln von Windkraftanlagen so üblich. Denn in so großer Höhe und wenn keine Menschenleben in Gefahr sind, lässt man die circa 800 Liter Hydrauliköl brennen. Erstens wäre der Einsatz für die Feuerwehrfrauen und -männer selbst zu gefährlich und mit einer normalen Ausrüstung kommt man auch nicht an das Feuer heran.

Das Öl ist extra brennbar, damit in so einem Fall das Erdreich nicht von den Betriebsstoffen durchtränkt wird. Wenn das Feuer erloschen ist und die Reste abgekühlt sind, wird die Windkraftanlage von einer Spezialfirma demontiert.

Dann kann auch erst etwas zur genauen Brandursache und Schadenshöhe gesagt werden.

Menschen waren während des Feuers nicht in Gefahr
Menschen waren während des Feuers nicht in Gefahr

 

 

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Nächste Events

09
Mär
Muasem Hüs
-
Sylt-Ost

30
Mär
Kursaal ³ in Wenningstedt
-
Wenningstedt-Braderup (Sylt)

Archiv

Impressum, Datenschutz und alle Inhalte

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection